Frage von mixmu97, 88

Mein Kater starrt mich immer an und rennt mir nur hinter her?

Also, wenn ich z.b. raus gehe und mein mein 9 Monate junger Kater mich sieht oder mich hört kommt der wie ein bekloppter zu mir angerannt und weicht mir nicht mehr von der Seite. Ausserdem hüpft der mir ständig zwischen den Beinen rum. Und guckt mir immer dabei in die Augen, das macht mir Angst... Was will er?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dackodil, 43

Er möchte dir nah sein, mit dir spielen, mit dir schmusen, einfach nur Körperkontakt haben, deine Wärme spüren.

Da ist wirklich nicht der geringste Grund Angst zu haben. Du könntest dich eher geschmeichelt fühlen.

Antwort
von Schwoaze, 52

Ist er es gewohnt, draußen zu sein, oder ist er meistens im Haus?

Für mich sieht das so aus, als ob er Angst hätte und sicherheitshalber nah bei Dir sein will.

Am liebsten wäre ihm wahrscheinlich, wenn Du ihn tragen würdest.

Kommentar von mixmu97 ,

Ich hab total Angst das er mich kratzt:( und er ist meistens drinne da ist er auch so aufdringlich😮

Kommentar von Schwoaze ,

Du hast Angst vor Deinem eigenen Kater? Zieh Dir dicke Lederhandschuhe an und spiel mit ihm!

Kommentar von mixmu97 ,

Nein! Nur davor weil er mich anguckt! Was heißt das??

Kommentar von Schwoaze ,

Wenn er Dich in einer ruhigen Stunde wieder anguckt, mach einmal für 1 Sek. die Augen zu. Ganz langsam blinzeln. Wenn er zurückblinzelt, ist alles ok. Tu so lange, bis er zurückblinzelt, das heißt soviel wie: Ich mag Dich, alles ist ok, das Leben ist schön mit Dir!

Kommentar von mixmu97 ,

Ok danke:) und wenn er nicht zurück blinzelt?

Kommentar von Schwoaze ,

Dann traut er Dir nicht über den Weg. Streichle ihn, besteche ihn mit Leckerbissen, irgendwann wird es klappen.

Kommentar von mixmu97 ,

Ok:) habs ja noch nicht ausprobiert;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten