Frage von ToniTiger, 65

Mein Kater springt ständig auf den Tisch. Wisst ihr, was wir dagegen tun könnten?

Hallo ihr Lieben,

Wie gesagt mein Kater springt ständig auf den Tisch, legt sich demonstrativ darauf, schläft sogar dort. Mein Vater sieht das überhaupt nicht gern und wir haben auch schon allen probiert: Wir haben ihn immer sobald er auf den Tisch gesprungen ist mit einer Wasser befüllten Blummenspritze nass gespritzt so dass er zwar vom Tisch runter gesprungen ist, aber sobald er sich das Fell wieder trocken geleckt hat wieder drauf gesprungen ist. Wir haben auch schon probiert Schälchen mit Pfeffer auf dem Tisch zu verteilen aber das hat auch nicht gebracht...

Es ist nun wirklich nicht so dass wir mit unserem Kater zu wenig spielen, er zu wenig Spielzeug hätte mit dem er sich selber beschäftigen könnte oder wir ihm zu wenig Aufmerksamkeit schenken.

Kennt ihr das Problem auch oder habt ihr eine Idee? Danke im Voraus :)

Liebe Grüße

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Katze. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 23

tische sind toll. tische sind hoch und meistens zentral, sodass sie eine gute umsicht auf den raum bieten. und oft in der sonne.

das macht tische zum perfekten schlafplatz für katzen. sie suchen instinktiv hohe plätze mit gutem ausblick. und sonne ist ein plus. das bekommst du niemals aus einer katze heraus.

entsprechend kannst du ner katze maximal beibringen, in gegenwart des menschen nicht auf den tisch zu gehen. da ihr aber schon mit sehr brutalen strafen gearbeitet habt und das nichts gebracht hat, sehe ich da schwarz. der will da hoch, und ist nichtmal von angst davon abzuhalten.

bei wohnungseinzelkatzen kommt oft hinzu, dass sie sich ein spiel aus strafen machen. aufmerksamkeit vom menschen ist für einzelkatzen das zentrale ding, um das sich das ganze leben dreht. bestraft zu werden ist dann besser, als nicht beachtet zu werden. also gewöhnen sie sich dinge an, die zu strafen führen.. man kann einer wohnungseinzelkatze mit strafen ein unerwünschtes verhalten anerziehen, so seltsam es klingt.

hat er nen spielgefährten oder freigang?

was helfen könnte wäre ein besserer schlafplatz. höher, besserer überblick. beispielsweise ein kratzbaum direkt neben dem fenster mit hohen liegeflächen.

Kommentar von ToniTiger ,

Danke erstmal für die ausführliche Anwort! Was den hochgelegenden Schlafpltz angeht hat er gleich neben dem Tisch einen riesigen Kratzbaum. Ich werde zu sehen das ich noch mehr mit ihm spiele, wenn es ihm um Aufmerksamkeit geht. Ansonsten ... nein der Freigang in unseren Hinterhof wurde ihm vor zwei-drei Jahren von unserem Vermeiter Verboten, aber er kann solange Jemand zu Hause ist so oft er möcht auf den Balkon. Einen Spielgefährten hat er nicht und ich weiß auch nicht, ob es eine so gute Idee ist und noch eine zweite Katze oder Kater anzuschaffen. Sie haben mir aber sehr weiter geholfen, vielen Dank! Liebe Grüße

Kommentar von palusa ,

nun das kommt auf sein alter an, wie lange er schon allein ist, und darauf, ob er die vollen 12 wochen bei mama war.

wenn er noch genug sozialverhalten für ne vegesellscahftung hat, ist das immer ein plus. katzen sind eigentlich soziale wesen und brauchen den kontakt zu anderen katzen. leider verlernen sie irgendwann den umgang mit ihresgleichen.

Antwort
von ShinyShadow, 30

Ihr könnt machen, was ihr wollt... Wenn ihr nicht da seid, liegt er dann trotzdem drauf rum. Katzen sind auch nicht doof ;)

Das einzige was helfen könnte, ist den Tisch in eurer Abwesenheit / wenn man ihn grade nicht braucht mit etwas abdecken, was für ihn total unangenehm ist.. Irgendwas klebriges (ne Decke mit doppelseitigen Klebeband o.Ä) oder irgend ne Raschel-Folie. Vielleicht hilfts ja :)

Kommentar von ToniTiger ,

ich glaube eine Raschel-Folie würde ihn glaube ich nur zum Spielen anregen:D aber Danke für die Idee!

Kommentar von ShinyShadow ,

Ja das wäre dann eher schlecht :D

Aber ich kenn das Problem... Ich kann nicht verstehen, was meine Katzen so am Wohnzimmertisch lieben...

Kommentar von Kleckerfrau ,

Manche Katzen mögen keine Alu Folie

Antwort
von Kleckerfrau, 33

Hat er einen Kratzbaum der höhere Liegeplätze hat ? Wenn nicht, besorg so einen und mach ihm den mit Leckerlie schmackhaft. und immer wieder die Wasserspritze einsetzen wenn er weiter auf den Tisch geht.

Er hat sich den platz scheinbar als seinen Lieblingsplatz ausgesucht.

Kommentar von ToniTiger ,

Ja haha die Plätze, wo er nicht hin darf sind seine Lieblings-Plätze - typisch! ja, er hat einen Kratzbaum, der größer ist als ich :0 auf dem er aber in letzter Zeit nicht mehr so häuftig geht. Ansonsten hat er noch andere hochgelegende Plätze, jedoch nicht im Wohnzimmer.

Kommentar von Kleckerfrau ,

Noch eine Idee: Es gibt "Verpiss dich Pflanzen" im Pflanzenmarkt zu kaufen. Einen solchen Topf auf den Tisch stellen. Der riecht für Katzen unangenehm:-) Oder im Zoohandel gibt es Katzen Fernhalte Spray. Das müsste man dann aber öfter auf den tisch sprühen. Könnte auch klappen.

Antwort
von MiraAnui, 21

Konsquent sein ist das Zauberwort.... ständig mit einem Nein runter schieben... und Loben wenn er es richtig macht

Aber das Tier braucht eine Alternativen... Katzen liegen gern erhöht. Meine durften daher auf eine extra gebaute Kletterwand und Schreibtisch und Schränke. So blieb der Esstisch und die Küche verschont - solang ich da war.

Kommentar von ToniTiger ,

Gleich neben dem Tisch ist ein riesiger Kratzbaum, den er aber leider in letzter Zeit nicht mehr so viel benutzt.

Kommentar von MiraAnui ,

dann steht der Kratzbaum vlt falsch oder ist nicht standfest genug^^

Antwort
von maxim65, 32

Katzen sind stur, ausdauernd und geben nicht auf.  Also müsst ihr auch ausdauernd sein und nicht aufgeben. Meiner macht das aus und das sein 7 Jahren. Allerdings weiss er das er das nicht darf und wenn ich ihn erwische das er auf dem Tisch ist reicht es meistens wenn ich lauter "hey" sage oder in die Hände klatsche. Da verschwindet er aber natürlich nur bis zum nächsten Mal

Kommentar von ToniTiger ,

okay, danke. das hilft mir schonmal weiter :)

Antwort
von SLS197, 36

Du könntest Mausefallen auf dem Tisch aufstellen. Wenn er das nächste Mal hochspringt tritt er in die Fallen. Dann springt er nie wieder hoch...

Kommentar von ToniTiger ,

haha eine witzige idee, aber ich glaube so doof ist mein kater nicht :) außerdem will ich ihn nicht verletzten

Antwort
von Licker, 32

Doppelseitiges Klebeband hinkleben
Der geht da nie wieder hin

Kommentar von ToniTiger ,

ich werde es ausprobieren , danke :)

Antwort
von Frangge, 39

Biete ihm alternative, höher gelegene Schlafplätze an.

Kommentar von ToniTiger ,

die hat er bereits. Trotzdem danke :)

Antwort
von Candyman2511, 26

Hihi.
Das kenne ich auch.
Kann dir leider nicht Helfen kriegen es auch nicht aus unserer Katze raus.
Also alternativen hat unsere Katze.
Bringt bei uns auch nichts.

Kommentar von ToniTiger ,

oh jee... haha naja trotzdem schön zu wissen das man nicht die Einzige ist :)

Kommentar von Candyman2511 ,

Vielleicht hast du mit den Tipps hier ja mehr Glück. Wenn wir nicht gerade Essen oder Besuch haben stört es uns auch nicht so. Haben uns da schon dran gewöhnt. Kommt aber mittlerweile auch immer seltener vor. Vielleicht findet sie ja mal von ganz alleine einen neuen Lieblingsplatz.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten