Frage von Flo1353, 109

Mein Kater pumpt sehr stark und hat seit gestern ein geschwollenes Hinterbein was tun?

Mein Kater pumpt sehr stark und hat seit gestern ein geschwollenes Hinterbein was tun? Bitte antwortet schnell!

Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FataMorgana2010, 73

Schnell zum Tierarzt gehen, am besten in eine Tierklinik, die ihn wirklich gründlich untersuchen kann. Wenn der Kater plötzlich schwer atmet und hechelt und dann noch Probleme mit den Beinen hat, kann das auf eine akute Erkrankung des Herzens hindeuten. Das MUSS vom Arzt abgeklärt werden, mit Hausmitteln kannst du da nichts erreichen. 

Kommentar von Flo1353 ,

Er ist auch schon 8 Jahre alt deshalb habe ich angst  das er eingeschläfert werden muss :(

Kommentar von FataMorgana2010 ,

Acht Jahre ist heutzutage für eine Katze wirklich kein Alter. Mein letzter Kater ist 15 Jahre alt geworden (und war ziemlich schwer krank), die Katze meiner Tante wurde 21. 

Mach dir deswegen keine Sorgen. Und vor allem: wenn du jetzt nicht mit ihm zum Tierarzt gehst, dann verschlimmert sich seine Krankheit wahrscheinlich. Es macht also überhaupt keinen Sinn, aus Angst zu Hause zu bleiben, das macht es NICHT besser. 

Kommentar von Flo1353 ,

Stimmt schon aber das kommt ja auch auf die Art an und diese wird nicht so alt

Kommentar von FataMorgana2010 ,

Aber ganz sicher wird er nicht davon älter, dass du eine bestehende Krankheit ignorierst. Ab zum Tierarzt!

Kommentar von palusa ,

Hauskatzen haben alle dieselbe Lebenserwartung, wenn keine Krankheiten oder Unfälle dazwischen kommen

Ein nicht behandeltes Herzproblem tötet sehr schnell und sehr zuverlässig.. lass das bitte ausschließen 

Kommentar von Kandahar ,

8 Jahre sind für eine Katze noch kein Alter! Deswegen wird er nicht eingeschläfert.

Antwort
von MuellerMona, 65

Tierarzt anrufen, Termin vereinbaren, Katze in Transportbox packen und zum Tierarzt fahren...

Antwort
von Steffile, 60

Tierarzt anrufen.

Antwort
von TheAllisons, 47

Zum Tierarzt gehen

Antwort
von guthund, 51

Hallo, 

gehe bitte damit zum Tierarzt. 

Vielleicht hat Dein Kater eine Verketzung und starke Schmerzen im Bein.

Hinter geschwollen Gliedmaßen kombiniert mit starken Atemproblemen kann auch eine Erkrankung des Herzens stecken. 

Gute Besserung

Lena und Frank 

Antwort
von Sumselbiene, 46

Ab zum Tierarzt mit dem armen Kerl. Wir können aus der Ferne ncihts machen. Vereinbare noch heute einen Termin.

Antwort
von Biggi2007, 13

Warst du heute beim TA. Gebe doch bitte eine Rückmeldung. Es ist immer das Gleiche, die Tiere sind sehr krank, es wird hier nachgefragt, und dann.............kommt nichts mehr. Das hat auch etwas mit Benehmen zu tun, dass man antwortet wenn man etwas gefragt hat, und viele Antworten bekommt. @ Flo 1353 ich will dich hier nicht angreifen, musste das Ganze aber mal los werden. Liebe Grüße, Biggi.

Antwort
von Kandahar, 28

Geh zum Tierarzt und lass abklären was das ist, bevor es immer schlimmer wird.

Antwort
von Wuestenamazone, 23

Hier nicht lange rumfragen sondern mit dem Tier zum Arzt

Antwort
von Geisterstunde, 16
Ab zum Tierarzt - sofort!
Antwort
von rwinzek, 14

Was alle NORMALEN Leute machen würden. Zum TA gehen.

Antwort
von Seidl7, 20

Zum Tierarzt gehen!! Was sonst???

Antwort
von TL0905, 30

Es gibt da so einen Arzt der nennt sich Tierarzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten