Mein Kater nimmt extrem ab und ich weiß nicht wieso! Was könnte er haben und was kann man tun außer zum Tierarzt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auf Würmer untersuchen lassen. Das geht über Kotprobe die man zum Tierarzt bringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nix kann man tun außer zum Tierarzt zu gehen! Der muss ja erst mal feststellen, was deinem Katerchen fehlt. Erst dann kann man etwas dagegen unternehmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WolkenNebel
12.04.2016, 19:43

Ja nur wir waren vor ca. einem Monat wegen eines Komplett-Checks wo aber nichts gefunden wurde, aber ich denke daran komm ich nicht vorbei und muss wieder zum Tierarzt

0

Das kann so viele verschiedene Ursachen haben, das wäre wirklich nur Spekulation, dazu etwas zu sagen - und das hilft Dir ja nicht weiter.

Du musst zum Tierarzt gehen, der wird eine Blutuntersuchung machen und dann bist Du schlauer


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine ehemalige Freigängerkatze wird auf einmal ohne Artgenossen in die Wohnung gesperrt.... tja...!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kandahar
12.04.2016, 19:30

So viel zu der leider sehr oft falsch verstandenen Tierliebe einiger Menschen!

2
Kommentar von WolkenNebel
12.04.2016, 19:31

Ich weis soll aber ja auch nicht auf Dauer so sein und wir haben zwar keine weiteren Katzen dafür verträgt er sich mit meinem Hund sehr gut und spiel auch viel mit ihm. Aber das kann ja wohl nicht das Hauptsächliche Problem dafür sein !?

0

UNBEDINGT zum Tierarzt.

Bei meinem Kater war das vor 8 Jahren auch so,er hatte die FIP,..Feline,Infektiöse Peritonitis und musste vor Ort eingeschläfert werden.

Alles Gute....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte sein, dass er von Würmern befallen ist. Auf jeden Fall muss das Tier zum Tierarzt, um feststellen zu können, was ihm fehlt und das entsprechend behandelt werden kann. Da führt kein Weg dran vorbei. Je nach dem, was er hat, kann er auch den Hund und sogar euch damit anstecken.

Wenn man sich ein Tier anschafft, hat man die Verantwortung dafür und das bedeutet auch, dass man gelegentlich auch mal die Kosten für einen Tierarzt in Kauf nehmen muss. Wer das nicht kann oder nicht will, der sollte keine Tiere halten!

Habt ihr ihn denn einfach behalten oder waren die Vorbesitzer einverstanden, dass er bei euch bleibt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WolkenNebel
12.04.2016, 19:39

Wegen der Kastration war er schon beim Tierarzt und hat auch gleich einen kopmlett-check bekommen wobei nichts heraus kam und ja das hat auch nichts damit zu tun dass ich nicht will aber wir haben nicht besonders viel Geld und es hätte ja sein können das es auch etwas anderes dafür gibt um nicht hin zu müssen da ich nicht nur 2 Tiere sondern mehrere habe und sehr oft zum Tierarzt muss.. aber gut dann werde ich wohl wieder müssen.

Wir wissen seine Besitzer nicht, er ist zu einem Hof gelaufen und war dort erst eine Zeit, keine Besitzer ausfündig. Durch Freunde haben wir davon erfahren und haben den Kater aufgenommen.

0
Kommentar von dani123231
12.04.2016, 19:57

Du hast kaum Geld, um den Tieren was zu bieten, und willst auch nicht zum Tierarzt. aber den Tieren helfen wollen... alles klaaaaar...

1
Kommentar von dani123231
12.04.2016, 20:27

Das was du tust hat nichts mit Tierliebe zu tun. Du sagtest, du gehst jedem Monat zum TA sogar, wenn ein Tier schnupfen hätte, Aber - Du lässt deine Katze lieber abmagern, als gleich zum Tierarzt zu gehen. Das hat reingarnichts mit dumm anreden zu tun, mir tun einfach die Tiere leid, wenn sie solchen Besitzer haben.

1

Was möchtest Du wissen?