Frage von Transposon, 61

Mein Kater hat eine rotzige Nase, was kann das sein?

Bevor die ersten gleich wieder anfangen: Ja ich gehe zum Tierarzt, aber bevor ich ihm diesen Stress antue, möchte ich gerne andere Erfahrungen hören.

Das ganze mit der Rotznase geht schon seit ein paar Monaten so, ich dachte sobald es wärmer wird legt sich das bestimmt wieder, ist aber nicht der Fall. Er verhält sich wie immer, frisst gerne und viel und spielt, kein auffälliges Niesen oder sonstiges, nur seine Nase ist auffällig voll mit "Nasensekret". Zum Beispiel wenn er laut schnurrt und gerade mit voller Nase neben einem sitzt und dementsprechen laut atmet bekommt man schonmal ein paar Tropfen ab ^^. Ab und zu ist auch mal etwas dickere Rotze drin, wie wenn ein Mensch sich die Nase schnaubt.

Katzenschnupfen kann ich mir schwer vorstellen, dafür sieht mir das ganze viel zu harmlos aus, dennoch irritiert mich seine Rotznase. Was könnte das wohl sein?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SeBrTi, 38

Mein Kater hat ne Zeit lang auch rotz in der Nase und manchmal richtig popel den ich rauskratzen muss da ich mir das nicht gerade angenehm vorstelle wenn sein Nase halb voll ist...da kommt auch einiges raus....igitt aber ja... Mein Arzt konnte mir nicht genau sagen wovon das kommt, ein Schnupfen hatte er nicht, der andere hat nie popel in der Nase. Hm jetzt ist es weniger aber an manchen Tagen hat er mehr....

Kommentar von Transposon ,

Ja meiner hatte heute morgen auch einen eingetrockneten Popel an der Nase den ich entfernen musste. Habe mir auch schon angewöhnt eine Packung Taschentüchter ans Bett zu stellen, sodass ich erstmal seine Nase putzen kann, falls er sich zu mir gesellen will ^^ Echt seltsam.

Antwort
von StormCat, 22

Wir hatten einmal eine Katzendame die sich als Baby einen Schnupfen eingefangen hatte. Seit dem hatte sie fast immer eine leicht bis stark verkrustete Schnoddernase, mit einem Q-Tipp und lauwarmem Wasser war dem ganzen aber Abhilfe zu leisten.

Pulen sollte man daran nicht da man die Schleimhaut verletzen kann wenn der getrocknete Schnodder fest sitzt

Kommentar von Transposon ,

Meiner soll früher, bevor ich ihn hatte, auch starken Katzenschnupfen gehabt haben. Verkrustet ist bei meinem nichts, aber schon feucht.

Antwort
von bee1299, 41

Meine Katze macht das auch, wenn sie sich wohlfühlt. Allerdings denk ich dass es eher Sabber ist :D bin mir nicht sicher, aber wenn du hier keine Antwort bekommst, würde ich wirklich mal zum Tierarzt gehen. :)

Kommentar von Transposon ,

Bei meinem Kater ist es definitiv aus der Nase, also keine Sabber ^^

Antwort
von Katzenpapa, 22

Das IST definitiv Katzenschnupfen. Wie sieht die Nase aus - ist es schon gelb ? In jedem Fall musst Du den Tierazt aufsuchen damit das nicht chronisch wird.

Kommentar von Transposon ,

Warum gehst du definitiv davon aus? Die Nasenflüssigkeit ist durchsichtig und das bisher seit ungefähr 5 Monaten. Alle 2 Tage niest er ein mal vielleicht und manchmal ist die konsitenz dort etwas "rotziger" , wenn etwas mit rausschießt also, so wie wenn ich mir die Nase schnaube und es ist nicht durchsichtig.

Antwort
von saarsell, 10

Könnte aber katzenschnupfen sein

Kommentar von Transposon ,

Also wenn ich mir Symptome von Katzenschnupfen durchlese dann stimmt davon nichts bis auf feuchte Nase. Meiner hat weder verklebte Augen, noch ist er matt oder frisst nicht, ist nicht niedergeschlagen und hat auch keine häufiges Niesen.

Kommentar von saarsell ,

wieso holst du dir Rat im Internet wo hunderte Menschen dir Ratschläge geben wenn du dann doch nicht der Meinung bist das er was hat geh doch lieber zum TA der das Tier auch untersuchen kann hier kann man fast nichts zu sagen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community