Frage von ichausstuggi 15.08.2011

Mein Kater (17 1/2 J.) hat nach Schlaganfall gelähmten Vorderlauf! Einschläfern? Kosten?

  • Hilfreichste Antwort von Eyke59 15.08.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Es tut mir sehr leid für Deinen Kater, aber er hat ein stolzes Alter erreicht u da muss man immer jeden Tag mit rechnen. Mein Kater ist inzwischen 16 J u er sieht in letzter Zeit auch schon sehr schlecht aus u magert immer mehr ab u ich kann nichts dagegen tun. So schlimm wie es ist, aber ich würde auch an Deiner Stelle in eine Tierklinik fahren u die können Dir dann ganz klar sagen, was gemacht werden muss. Wenn er wirklich eingeschläfert werden muss, und das sagen sie nie so leicht, dann erlöse Deinen Kleinen. Was es kostet, weiss ich nicht mehr genau, ich habe meinen Hund vor 1, 5 J einschläfern lassen müssen, da war aber einiges anderes bei, sie haben noch lange um sein Leben gekämpft u ich habe 75 Euro bezahlt. Also wird es etwas weniger sein, rechne mal so mit 30 - 50 Euro, je nach Praxis und Stadt. Dein kater wird erst eine Betäubungsspritze bekommen, damit er nichts merkt u nicht leidet. Erst dann bekommt er nach einiger Zeit das Mittel zum entgültigen Einschlafen. Du kannst die ganze Zeit dabei sein u ihn im Arm halten, damit er nicht allein ist. Es ist furchtbar, ich weiss, wie schlimm das ist. Ich habe meinen Hund auch mit nach Hause genommen u im Garten begraben, so ist er immer noch bei uns. Ich wünsche Dir alles Gute, ich denke an Dich !!!

  • Antwort von minkerl58 15.08.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Laß ihn über die Regenbogenbrücke gehen auch wenn es dir noch so schwer fällt. Er wird es dir danken,weil du sein Leiden nicht verlängerst.Schau mal bei Google unter Regenbogenbrücke dort wirst du Trost finden.Wünsche dir die nächsten Tage viel Kraft.Meine Katze ist auch schon 13 Jahre mir wird auch schon Angst,wenn ich mich einmal von meiner geliebten Katze trennen muss.Haben erst im März eine Katze verloren.Sie ist von ihrem Ausflug nicht mehr nach Hause gekommen.Trotz intensiver Suche nicht auffindbar.Ich fühle mit dir.

  • Antwort von Streetcat666 15.08.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    hey, erstmal hoffe ich, dass er nicht eingeschläfert werden muss!!!! vielleicht kann ihm nochmal geholfen werden. bei uns hat das einschläfern einer katze keine 20,- gekostet. sie bekam einen venenkatheter in den erst eine betäubung gespritzt wurde, die sofort einsetzte und dann das eigendliche medikament, das das herz zum stillstand bringt. meine güte, ich hoffe, ihm kann geholfen werden.... heule auch gleich...

  • Antwort von Diddy57 15.08.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hallo,es tut mir sehr leid um deinen Kater.Ich kenn das,habe schon zwei mal meine Lieblinge über die Regenbogenbrücke schicken müssen.Mein Perserkater hatte damals auch einen Schlaganfall gehabt und ist durch die Bude getorkelt wie ein Volltrunkener.Anschließend kam noch das was meistens immer kommt nämlich das Nierenversagen.Ich habe ihn dann schweren Herzens auch einschläfern lassen müssen,er sollte sich nicht mehr quälen.Er war 14 Jahre alt geworden.Das war 2002,kommt mir aber so vor als wäre es letzte Woche gewesen.Ich habe damals auch in einer Tierklinik das machen müssen weil erstens Wochenende und zweiten abends 23 Uhr.Hab für die Spritze so an die 65 € bezahlt weil es ja schon über den Nachttarif lief.In der regel kostet das so um die 50 €,ist aber überall verschieden.Ich wünsch dir alles gute,auch wenn der Schritt den du machen mußt sehr schwer fällt.Aber dein Katerchen wird es dir danken! -:((

  • Antwort von Justen222 15.08.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Einfach nur tragisch :/ Das Einschläfern kostet überall unterschiedlich viel (meistens aber ~50€) ,deswegen mal nachfragen :s

  • Antwort von lukasronaldo109 13.11.2011

    Ich würde ihn einschläfern lassen er hatte ja ein schönes leben und sollte mit solchen problemen und möglicherweise schmerzen nicht weiterleben!

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!