Frage von Ninchen87hom, 92

Mein Kaninchen reißt sich das Fell aus?

Hey Leute, mein Kaninchenmädel reißt sich seit einiger Zeit immer wieder Fell an der Seite aus. In der Zeit, in der sie das tut ist sie auch aggressiv gegen das andere Kaninchen (auch ein Mädchen), besteigt sie und beißt sie sogar manchmal. Mein Tierarzt hat gemeint, das wäre ein hormonelles Problem, aber man würde da beim Mädchen eher nix groß machen können, weil die ja so Kreislaufprobleme haben können und deshalb nicht so gerne kastriert werden. Er gibt dann Spritzen (Metro Irgendwas). Danach ist es eine Zeitlang besser, aber nach ein paar Wochen kommts wieder. Denkt mein Kaninchen es sei schwanger? Habt ihr eine Idee, was man dagegen tun könnte, was länger anhält oder das Problem vielleicht sogar behebt? Gibts Tierärzte, die auch weibliche Kaninchen kastrieren oder sterilisieren oder so? Oder würde es vielleicht helfen, wenn sie einmal Babys bekommen täte? So geht das nicht weiter, mir tun beide leid.

Ganz vielen Dank schonmal im Voraus und viele Grüße Nina

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TierarztHomburg, 51

Hallo,

ein kastrierter Bock wird nicht so wirklich Ruhe in die Hormone der Damen bringen. Wie auch, denn er hat ja keine mehr.

Und ja Ninchen, eine dauernde Scheinschwangerschaft ist neben den körperlichen Problemen auch eine psychische Belastung für das Tier und deshalb auf jeden Fall ein medizinischer Grund für eine Kastration - mit allen Risiken.

Kommentar von Ninchen87hom ,

Sehr gut, dann schau ich mal, dass ich da zeitnah was unternehme. Vielen lieben Dank :)

Kommentar von VanyVeggie ,

Uhm nein. Entschuldige, aber wie möchtest du das aus der Ferne beurteilen können? Bitte lass die Damen nicht kastrieren! 

Natürlich bringt ein kastrierter Rammler hier Ruhe ein. Die Zibben sind im Durchschnitt sehr dominant. Daher ist diese Konstellation nicht zu empfehlen. 

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Kaninchen & Tiere, 45

Hallo, 

deine Kaninchen zeigen ein völlig normales Verhalten. Zwei Zibben verstehen sich auf Dauer ganz einfach nicht. Bitte lass da vom Tierarzt nix rum spritzen, womit dieser eh nur sein Geldbeutel füllt. Geschweige denn die beiden kastrieren. Das ist bei Kaninchendamen ein sehr riskanter Eingriff, der nur aus medizinischem Anlass durchgeführt werden sollte. 

Hier gibt´s nur zwei Möglichkeiten: 

1). Eine Zibbe geht in gute Hände und du holst dir dafür einen kastrierten Rammler. 

2). Du besorgst dir zwei kastrierte Rammler, wenn du den Platz hast. 

Bei Kaninchen sollten die Geschlechter am besten ausgeglichen oder die Rammler in Überzahl sein. Zu viele Zibben oder eine reine Zibbenhaltung geht meistens leider schief. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort
von pruddle, 57

Hi!
Dein Ninchen ist vermutlich Scheinschwanger, daher ist es nicht verwunderlich, dass sie auch der anderen Zibbe Fell auszupft.
Lies dir den Artikel mal durch:
http://www.kaninchenwiese.de/pflege/geschlecht-kastration/

Ich zitiere diebrain.de
"Mittlerweile wird häufig zur generellen Kastration von Kaninchenweibchen
geraten. Dabei werden Ihnen die Eierstöcke und Eileiter entfernt,
mitunter auch die Gebärmutter. Allerdings ist das eine gefährliche
Operation, die viele Risiken birgt. Die Kastration der Weibchen sollte
also nur dann durchgeführt werden, wenn ein medizinischer Grund dafür
vorliegt."

Wie alt sind die Mädels denn? Kann sein, dass sie sich bis jetzt gut verstanden haben, aber aufgrund der Geschlechtsreife (mit 6-10 Monaten) zu kämpfen beginnen. Reine Weibchengruppen sind nicht empfehlenswert.
Wieviel Platz hast du? Mädels brauchen viel Platz um sich aus dem Weg gehen zu können, selbst dann ist nicht sicher, dass sie sich vertragen.
Ein Kastrat oder sogar zwei würden für Ruhe sorgen.
Dann bräuchtest du halt dementsprechend Platz. Man sagt ca. 2m² pro Kaninchen in Innenhaltung und 3m² pro Tier bei Außenhaltung, da Kaninchen super bewegungsfreudig sind und man den Platz braucht, um artgerecht einrichten zu können.
Lies dir das mal durch:
http://www.kaninchenwiese.de/verhalten/soziales/wer-passt-zusammen/
 

Kommentar von Ninchen87hom ,

Hey, auch dir Danke für die flotte Antwort. Ihr seid alle so lieb.

An Platz mangelts nicht, die haben ne ganze Wiese zur Verfügung und einen Schuppen.

Wäre eine dauernde Scheinschwangerschaft nicht ein medizinischer Grund?

Kommentar von Ostereierhase ,

2x im Jahr ist eine Scheinschwangerschaft nicht ungewöhnlich. Sollte es öfter als drei Mal vorkommen, ist für mich eine Kastration durchaus ein sinnvoller Eingriff. Auf sweetrabbits.de findest du Listen mit kaninchenerfahrenen Tierärzten. Die können dich u.U. noch einmal besser beraten und wissen auch mit der heiklen Narkose bei Kaninchen umzugehen.

Antwort
von Viowow, 29

wie wäre es mit artgerechter haltung als lösung? dann brauchst du weder dein geld beim TA verschleudern, noch brauchst du das risiko eingehen, das deine mädels sterben.

ps: nur weil hier bei leuten im nickname was von "Tierarzt" steht, heist das noch lange nicht, das da auch n tierarzt hintersitzt....

Kommentar von TierarztHomburg ,

Vielen Dank für die Blumen. Aber die vielen Damen, die ich mit vereiterten und tumorös veränderten Gebärmutterproblemen gesehen habe zeigt mit, dass die artgerechte Haltung (mit einem kastrierten Rammler ist ja wohl auch nicht artgerecht, denn sie dürfen sie ja nicht vermehren wie in der freien Natur, oder?) auch nicht immer der Stein des Weisen ist - auf hormonelle Probleme bezogen.

Kommentar von monara1988 ,

(mit einem kastrierten Rammler ist ja wohl auch nicht artgerecht, denn sie dürfen sie ja nicht vermehren wie in der freien Natur, oder?)

LOL, da hat ja jemand mal richtig Ahnung von Kaninchen XD

Erstens: Hält man keine unkastrierten Rammler, da Tierquälerei (leided unter Vermehrungstrieb und Einzelhaltung)

Zweitens: Sollen Kaninchen sich auch garnicht vermehren, da es genug gibt und Laien keine Ahnung von Genetik/Stammbaum haben.

Und was soll das eigentlich heißen das es "Nicht der Stein der Weisen" ist wenn Weibchen/Männchen zusammen leben? Mal davon abgesehen das es die beste bwz harmonischste Konstellation ist die in 99,9% der Fälle klappt: auch bei reiner Weibchenhaltung kommen Veränderungen an Gebärmutter/Eierstöcke, auch die können unter viel zu häufigen Scheinträchtigkeiten leiden. Das hat nix mit der Konstellation zu tun... ;) Hormone sind da; egal welches Geschlecht da noch bei ihnen sitzt^^

Bitte mal über Kaninchen bzw Kanichenhaltung informieren; vorallem wenn Du wirklich Tierarzt sein sollst und andere ggf. zu dem Thema berätst...

Kommentar von Viowow ,

ups, da fühlte sich wohl gleich jemand angegriffen...😂 danke monara1988, in etwa das gleiche hätte ich auch schreiben wollen😊

Kommentar von TierarztHomburg ,

Nochmals vielen Dank für die Kommentare. Warum ein Rammler kastriert werden muss aus Tierschutzgründen, aber eine Häsin nicht entzieht sich meiner Kenntnis. Vielleicht darf ich auch hier noch aus dem fundierten Erfahrungsschatz teilhaben?

Ich bin der Meinung, dass beide Geschlechter kastriert werden sollten - falls ich wieder falsch verstanden werden möchte.

Per Wikipedia ist Artgerechte Haltung:
Artgerechte Haltung bezeichnet eine Form der Tierhaltung, die sich an den natürlichen Lebensbedingungen der Tiere orientiert und insbesondere auf die angeborenen Verhaltensweisen der Tiere Rücksicht nimmt.

Das würde aber bedeuten, dass beide Geschlechter auch hormonell intakt (angeboren!) wären. Deshalb mein vielleicht für euch falsch verstandender Satz oben.

Ich hoffe, ich konnte zur Klärung beitragen.

Antwort
von animalfriend64, 25

Schau dir mal das Bild an. Dieses weiche Nest hat meine graue Berry aus ihrem Fell gebaut. Sie wird mit einem kastrierten Rammler gehalten und macht das regelmäßig.

Kommentar von monara1988 ,

Macht sie es öfter als 2-3x im Jahr? Wenn ja dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch das sie eine Veränderung an Gebärmutter/ Eierstöcken hat, was hieße das sie Kastriert werden muss! Ist sie auch aggressiv bzw irgendwie unruhig?

Lass Dein Weibchen mal gründlich an Gebärmutter und Eierstöcke ultraschallen. Dann kann man sehen ob sie was hat, wobei wenn es sehr klein ist auch da nicht/ kaum sichtbar sein wird...

Antwort
von Cherry565, 22

Dein Kaninchen ist scheinschwanger. Am besten du machst gar nichts und wartest einfach ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community