Frage von MrsdeVilliers, 67

Mein Kaninchen lebt alleine was tun?

Hallo alle zusammen Mein Kaninchen lebt seit knapp einer Woche alleine da das andere eingeschläfert wurde weil es Verstauchungen an der Wirbelsäule hatte😔meine Mutter will aber kein zweites kaufen was bedeutet dass es alleine weiter leben muss Habt ihr irgendeine Lösung oder Ideen wie ich meine Mutter überreden kann? Ich sehe dass es meinem Kaninchen alleine nicht gut geht😬 Danke schonmal im Vorraus ihr würdet mir sehr helfen🙏🏻🙏🏻🙏🏻

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen, 40

Hi du,

ich würde das Kaninchen vermitteln. Es gibt sicher ein Kaninchen im passenden Alter zu finden, das wäre jetzt durchaus machbar. Aber wenn deine Eltern am Ende die sind, die für beide Tiere verantwortlich wären, macht es keinen Sinn. Sie haben keine Lust dazu und die Kaninchen könnten darunter leiden.

Such deinem jetzigen ein schönes Zuahuse. 5 ist ein super Alter! Da passt er zu Kaninchen zwischen 2 und 8 Jahren. Da sollte sich doch jemand finden lassen.

Kommentar von Ostereierhase ,

Ups, richtige Antwort, falsche Frage! Entschuldigung.

Sprich mit deiner Mutter, weise sie darauf hin, dass Kaninchen Rudeltiere sind und ein Rudel brauchen um glücklich zu leben. Im österreichischen Tierschutzgesetz ist deswegen Einzelhaltung mittlerweile ausdrücklich verboten.

Hier findest du auch gute Bilder und weitere Hinweise, zum Thema "Keine Einzelhaltung"

- diebrain.de

- sweetrabbits.de

- kaninchenwiese.de

Wenn sie sich gar nicht erweichen lässt, sei die vernünftige und vermittle dein Kaninchen in gute Hände, so dass es dort einen Partner genießen kann.

Antwort
von MyNameIsCharlie, 16

Weitervermitteln an jemanden von dem du weißt das die Tiere Artgerecht gehalten werden.
Überreden würde nicht viel bringen, weil nach einigen Jahren müssten deine Eltern sich alleine um das Tier kümmern.
Und ich glaube nicht wirklich das sie das unbedingt wollen da es ja dein Haustier ist.

Antwort
von NormalesMaedche, 37

Wenn ihr die Kaninchenhaltung aufgeben wollt, müsst ihr das einzelne abegeben

Antwort
von x3Sofiax3, 45

Diese Tiere *dürfen* nicht alleine Leben! Sag das so deiner Mutter, oder ihr verschenk/verkauft es an einen der schon ein [mehrere] Kaninchen hat! 

Antwort
von Viowow, 43

abgeben. oder deiner mum mit dem tierschutz drohen. einzelhaltung ist tierquälerei. frag sie doch einfach, ob sie das super finden würde, wenn sie weggesperrt wird, weil ihr partner gestorben ist. weil sie braucht dann ja keinen neuen...

Kommentar von Michia12 ,

Übertreib halt.

Kommentar von Viowow ,

wenn du keine ahnung hast....und so, nä?

Kommentar von Michia12 ,

Imformier dich lieber mal was richtige Tierquälerei ist.

Kommentar von Viowow ,

achso, so einer bist du. komisch, ich bin im tierschutz aktiv. und von vergammelten scjafen bis zu pferfen mit verbogenen hufen oder hunden , die verprügelt wurden, hab ich schon einiges gesehen. deswegen würde ich aber nie auuf die idee kommen, meine kaninchen in einzelhaft zu halten. nur weil ein anderes tier mehr leidet, ist es ok , sein tier zuhause zu quälen?

Kommentar von Michia12 ,

Unter quälen versteh ich zwar was anderes, aber jeder darf ja seine eigene Meinung haben.

Kommentar von monara1988 ,

Unter quälen versteh ich zwar was anderes,

quälen ist, einem Lebewesen etwas anzutun, unter dem es enorm leided. Eine Qual kann auch psyschich sein und muss nicht immer durch Gewalt entstehen!

Da für Kaninchen sehr soziale Rudeltiere sind, ist für sie das wichtigste auf der Welt: Artgenossen. Haben sie die nciht, sind sie nicht nur einsam sondern können sich auch icht wie richtige Kaninchen verhatlen, weil sie das meiste was sie tun nur mit Artgenossen tun können. Kaninchen in Einzelhaltung leiden darunter sehr, und darum sterben die meisten auf viel zu früh! :(

Eine Qual, jemandem Schmerzen zuzufügen, bedeutet nicht immer Gewalt im physischen Sinne, sondern kann auch psychisch (seelisch) sein...

Kommentar von Viowow ,

achso, ein hochsozialem rudeltier, den partner zu versagen, den es zum überleben braucht, ist keine tierquälerei?warte kurz, einzelhaltung von pferden(herdentier, fast gleiches partnerschema) ist laut gesetz veboten. aber bei nem kaninchen, whatever. die haben eh keine gefühle(ironie) ich hoffe einfach mal, das du keine haustiere hast. zumindest keine rudeltiere

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten