Frage von flitzilove, 41

Mein Kaninchen hat Angst vor meinen anderen Kaninchen.Wie kann ich sie wieder an ihre Geschwister gewöhnen?

Also mein weibl.Kaninchen(etwa 6-7 Monate alt)wird seit ungefähr 3 Tagen immer von unseren 2 Anderen Kaninchen(1×männl.ca 1 Jahr und 2 Monate;kastriert)(1×weibl.ca 6-7 Monate)geärgert.Alle 3 sind aus dem gleichen Wurf.Ich habe die Vermutung das sie von dem weibl.Kaninchen gebissen wird.Als ich eben rausgegangen bin habe ich das Kaninchen das gezwickt wird auf den Schoß genommen,gestreichelt.Danach habe ich sie zu ihren Geschwistern gesetzt.Sie blieb erstmal sitzen.Dann passierte alles so schnell das ich gar nicht alles mitbekam.Deshalb nur kurze Erklärungen.Also das weibliche Kaninchen(ihre Schwester) saß vor ihr und der männl.auf der treppe(wir haben ein 2 Stöckigen stall)dann ist das Kaninchen(etwas älter als das geärgerte Kaninchen,Geschwister)ein bisschen auf sie zugegangen und das Kaninchen ist nach oben geflüchtet.Der ältere Bruder saß ruhig auf der Treppe.Also war es warscheinlich die Schwester.Ich habe das Kaninchen das gezwickt wird dann in unseren 2.Stall gesetzt.der ist zwar kleiner aber das reicht.narürlich will ich das die 3. Sich wieder vertragen.wie soll ich das machen??Schell antworten bitte🌸

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von schnuffelwissen, 21

Das kann verschiedene Ursachen haben . Sie ist außerdem mitten in der Pubertät. Andererseits sollte man auch immer die eigenen Haltungsbedingungen hinterfragen und auch Krankheiten sind nie auszuschließen, da Kaninchen diese erst sehr spät anzeigen. Also so gesehen ist es normal , dass Kaninchen immer wieder Rangordnungskämpfe führen , genauso aber auch kommt es bei der Hitzigkeit des Weibchen zu einem solchen Verhalten. wichtig ist , dass sie möglichst viel Platz haben und gut und frisch ernährt werden sowie ausreichend Beschäftigung. http://www.kaninchenwiese.de/verhalten/verhaltensprobleme/beissen-aggressionen/

Vor allen Dingen schau mal hier: http://www.kaninchenwiese.de/pubertaet-warum-werden-meine-kaninchen-ploetzlich-a...

Auf dieser Seite findest du hervorragend und wirklich aktuelle Infos und Tipps zu Kaninchen. Schau sie dir. Malen. ZUsätzlich sollte nur gesagt werden, dass Kaninchen nicht gerne auf den Schoß möchten. ES sind Fluchtiere und in der Natur verlieren sie nur den Boden unter den Füßen und einen solchen Kontrollverlust, wenn zum Beispiel ein Fuchs sie gefangen hat. Kaninchen sind stille Leider und ich habe zu Beginn alles falsch gemacht , was nur ging. Alles was sie machen sollte freiwillig sein, außer aus medizinischen Gründen. es ist sonst äußerster Stress für sie und verschärft nur solche Situationen. Alles Gute

Kommentar von flitzilove ,

Danke schön♥Ja ich werd mal nach einem größeren Stall gucken.Sie dürfen täglich ins Freigehege und frisches Gras essen.Dort haben sie hohle Baumstämme,Tunnel und Sandküsten usw.💙Du hast mir sehr weiter geholfen.Den Stern hast du verdient😍

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 10

Hi,

Alle 3 sind aus dem gleichen Wurf.

Wie soll das denn gehen, wenn sie unterschiedlich alt sind? Sie haben vlt. die gleichen Eltern, aber sind nicht aus dem selben Wurf. Das Männchen zumindest nicht.

Ist im Grunde aber auch egal, vorallem weil Familie für Kanicnhen nichts bedeutet. Die vertragen sich genauso gut oder schlecht, wie fremde Kaninchen...

Als ich eben rausgegangen bin habe ich das Kaninchen das gezwickt wird auf den Schoß  genommen,gestreichelt.

Warum machst Du sowas? Um ihr zu zeigen das Du sie lieb hast? Um sie zu beruhigen?

Mit dem "auf den Schoß nehmen" erreichtst Du leider das Gegenteil: Du erzeugst instinktiv Angst, vlt. sogar Todesangst. Daher lass das bitte...

Also das weibliche Kaninchen (ihre Schwester) saß vor ihr und der männl.auf der Treppe(wir haben ein 2 Stöckigen stall)dann ist das Kaninchen(etwas älter als das geärgerte Kaninchen,Geschwister)ein bisschen auf sie zugegangen und das Kaninchen ist nach oben geflüchtet. er ältere Bruder saß ruhig auf der Treppe.

Das ist in einem gewissen grad normal, vorallem in dem Alter. Aber nicht bei dieser Haltung!

Es liegen definitiv 2 Haltungsfehler vor, welche diese Probleme verursachen und noch um einiges schlimmer werden lässt.

  • Zum einen ist da die falsche Kombination: 2 Weibchen und 1 Männchen geht oft nicht, oder nicht lange, gut. Denn Weibchen sind zu dominant und darum muss eine Kaninchengruppe immer mit ausreichend Männchen ausgeglichen werden. Hat man gleich viele oder mehr Männchen als Weibchen, dann geht die Gruppe gut. Bei nur Weibchen, oder Weibchenüberschuss entweder garnicht, oder nicht lange.
  • Der andere Fehler ist wohl die Haltung. Ein (handelüblicher) 2-stöckiger Stall ist bei weitem viel zu klein für 3 Kaninchen! Sogar für 1! Kaninchen brauchen in Innenhaltung JE Tier mind. 2qm, bei Außenhaltung JE Tier mind. 3qm. Heißt, Du brauchst ein Gehge von mindestens 6 Quadratmetern (bei Innenhaltun), und das auf 1 Ebene! Haben Kanichen zu wenig Platz (bei Käfig-/Stallhaltung) dann leiden sie an Platzmangel, was sie aggressiv gegen die Einrichtung und/oder gegeneinander und/oder gegen den Menschen macht.

in unseren 2.Stall gesetzt.derist zwar kleiner aber das reicht.

Wenn das ein Handelsüblicher Käfig oder Stall ist, dann nicht. 2qm muss das Ding mindestens "groß" sein...
Und der sollte nicht im selben Raum stehen.

narürlich will ich das die 3. Sich wieder vertragen.wie soll ich das machen??

Das ist möglich...

  1. Hole noch mind. 1 männliches Kaninchen im passenden alter (16 Wochen bis 3-4 Jahre).
  2. Separiere das neue Männchen in einen Raum. Das gebisste Weibchen in einen anderen Raum, und die anderen beiden nochmal in einen anderen Raum. Die 3 "Gruppen" dürfen sich nicht sehen oder riechen, und das ca. 2 Wochen lang.
  3. Baue ein artgerechtes Gehege das je Tier mind. 2qm groß ist. Bei Innenhaltung also mindestens 8qm für alle 4.Das neue Gehege kann entweder komplett neu sein, oder aber wenn eines der Kaninchen schonmal da war, muss es kmplett neutralisiert (gereinigt) werden, denn das neue Gehege muss neutral sein (=kein Revier!)
  4. Richte das Gehege für die kKninchen ensprechend her: Häuser, Brücken, Tunnel, mehere Futter- und Wasserstellen.
  5. Vergesellschafte sie in dem neuen Gehege richtig!

Oder aber Du machst es Dir einfach und gibts das Weibchen das gebissen wird weg. Dann musst Du kein neues Kaninchen und nicht neu vergesellschaften, dennoch aber ein Gehege herrichten da Käfighaltung Tierquälerei ist. Das könnte sonst dazu führen das die beiden auch noch unverträchlich werden...

Auf diesen Links mal bitte über Kaninchen und artgerechte Kaninchenahltung belesen:

Gruß

Kommentar von flitzilove ,

Danke für deine Antwort♥Das ich sie weggebe kommt auf keinen Fall infrage😀Ich liebe sie sooo sehr.Ich werd mal meine Eltern fragen ob wir einen größeren Stall kaufen können.😀Vll.können wir auch ein Männchen dazuholen.Wäre die Kombination 2 Weibchen + 2 Männchen in Ordnung?LG flitzilove

Kommentar von monara1988 ,

Das ich sie weggebe kommt auf keinen Fall infrage😀Ich liebe sie sooo sehr.

Liebe heißt manchmal auch verzicht. Könntest Du damit leben Deine Knainchen aus egoistischen Gründen (weil Du sie liebst) leiden zu lassen? Ich glaube nicht...^^

Wäre die Kombination 2 Weibchen + 2 Männchen in Ordnung?

Ja das wäre super!! :D

Kommentar von flitzilove ,

Ja ich fahre morgen zu einer Freundin meiner Mutter und da ihre 5 Kaninchen vor kurzem an der China-Seuche gestorben sind und ihr Männchen alleine stehr Frage ihm mal ob wir das Männchen haben können.🌸

Antwort
von kokeli, 14

Dein Stall ist bestimmt zu klein für die 3 Kaninchen. Es wird zu ernsthaften Verletzungen kommen, wenn sich die Kaninchen nicht aus dem Weg gehen können. Vor allem Weibchen sind oftmals sehr zickig. In meiner Gruppe leben im Moment 7 Weibchen und da gibt es oft Stress, sie haben aber ein großes Gehege mit vielen Verstecken und verschiedenen Futterplätzen. Sonst würde das nicht gehen.
Also überdenke deine Haltung und stelle Ihnen ein großes Gehege zur Verfügung.

Kommentar von flitzilove ,

Danke für die Antwort♥Ja ich werde mal nach einem größeren Stall gucken.Mit einem größeren Stall würde die Kombination in Ordnung sein oder brauch man noch ein Männchen?

Antwort
von leamarie2904, 17

Es kann auch sein das sie nur spielen. Sonst kann es zu kleinen oder auch größeren klopperein kommen, da die Kaninchen noch sehr jung sind und erstmal die Rangordnung klären müssen, falls es längere Zeit andauert und schlimmer wird, müssen die beiden getrennt werden.

Kommentar von flitzilove ,

Danke für die Antwort💙Ich habe vergessen zu erwähnen das es die ganze Zeit im häusschn sitzt und traurig und ängstlich wirkt.deshalb glaube ich nicht das es ein Spiel ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten