Frage von JennyStahn, 65

Mein käfig von mein wellis ist 75⇨breit mal 45⇧ hoch reicht das für zwei wellis?

Antwort
von BradleyBiggle, 45

Hallo

nein das reicht bei weitem nicht... in der Natur von Vögeln liegt es zu fliegen. Oder fliegen zu wollen.

LG

Kommentar von JennyStahn ,

Und wen ich die jeden tag von früh bis abend raus lasse wie ich es mit meine einen welli auch mache 

Kommentar von Hagebuttenkeks ,

Hast du insgesamt 3 Wellis und hältst einen alleine? Oder warum schreibst du "...wie ich es mit meine einen welli auch mache"?

Expertenantwort
von Hagebuttenkeks, Community-Experte für Tiere, Vögel, Wellensittich, 20

Ich persönliche fände ihn zu klein. Er wäre gerade so akzeptabel, wenn sie wirklich täglichen mehrstündigen Freiflug erhielten. Allerdings sollte man auch für die Zukunft vorsorgen. Vielleicht wird es mal einen Grund geben, weswegen sie einige Tage nicht fliegen können. Und dann wären die Maße doch zu klein, da sie sich in dem Käfig kaum flatternd fortbewegen könnten.

Und mal von den Maßen abgesehen, so sollte man auch das Material beachten, aus dem der Käfig ist. Er darf nicht verzinkt sein, was leider der Fall ist, wenn der Käfig mit einer Lackschicht versehen ist (bei den billigen Modellen gang und gäbe).

Gute Seiten über Wellis:

birds-online.de

vwfd.de

welli.net

Antwort
von gregor443, 35

Zur Tiefe des Käfigs wurde nichts geschrieben.

Wenn er mindestens 40 cm tief ist, also 75 cm x 45 cm x 40 cm (LxHxT) dann ist er völlig ausreichend für zwei Wellensittiche.

Viel entscheidender ist es, einen geeigneten Standort für den Käfig zu finden.

Je mehr Zimmerflug die Wellensittiche erhalten, desto besser. Er dient sehr der Gesunderhaltung der Vögel. Je regelmäßiger und länger der Zimmerflug, desto nachrangiger wird die Frage der Käfiggröße.

Ein Käfig der oben genannten Größe reicht dann sogar für zwei Paar Wellensittiche.Und die oben genannten Maße entsprechen dabei sogar dem noch strengeren Anforderungen des Schweizer Tierschutzgesetzes.

Leider werden in Foren von Leuten, denen die fachliche Urteilsfähigkeit dazu fehlt und des vermeintlichem Tierschutzes wegen, immer zu große Käfige empfohlen.

Nochmal! - Der richtige Standort ist das A & O !!


Mit besten Grüßen



Kommentar von Hagebuttenkeks ,

Leider werden in Foren von Leuten, denen die fachliche Urteilsfähigkeit dazu fehlt und des vermeintlichem Tierschutzes wegen, immer zu große Käfige empfohlen.

Und wer entscheidet, ob sie über diese Urteilsfähigkeit verfügen oder nicht? Ein größerer Käfig ist immer besser. So hat man die Möglichkeit, in diesem etliche Sitzmöglichkeiten und Ruheplattformen anzubieten. Zudem sollte man bedenken, dass die Vögel mal aus welchen Gründen auch immer, einige Tage keinen Freiflug erhalten können. Dann sind die o.g. Maße viel zu klein, da sie sich in solch einem Käfig nicht einmal flatternd fortbewegen könnten.

Kommentar von gregor443 ,

Der gute Standort des Käfigs ist viel wichtiger als seine Größe.

Er sollte möglichst über Kopfhöhe des Menschen liegen.

Mit großen Käfigen läßt sich das regelmäßig nicht realisieren.


Über die fachliche Urteilsfähigkeit entscheiden zweifelsohne Fachwissen und -erfahrung!

Nur darf man es nicht damit verwechseln, daß etwas fachlich kompetent sei, nur weil es in einem Wellensittichbuch oder auf einer Internetseite zum Wellensittich steht. Heute schreiben Leute solche Sites oder Bücher, die einfach nur Wellensittichhalter sind, ohne daß sie besondere Erfahrung oder Fachkenntnisse in der Sache hätten.

Kommentar von spikecoco ,

selten so einen Unsinn gehört, das man einen zu großen Käfig empfehlen kann.

Kommentar von gregor443 ,

Dann stell dir mal die Frage, ob was dran sein könnte und geh der Sache selber! auf den Grund.

Dem Mainstream nachzuplappern bringt heute eine Menge Wellensittichhalter in äußerste Not! - weil sie tun, was empfohlen wird und damit immer wieder in der Katastrophe enden!

Die Foren sind voller solcher Schicksale!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community