Frage von EliasF99, 63

Mein iPhone spinnt beim Laden, woran kann das liegen?

Hallo zusammen. Ich besitze ein iPhone 5s und bin relativ zufrieden damit. Allerdings besteht seit kurzer Zeit ein Problem beim Laden. Das Gerät macht dann was es will und das nervt schon ein wenig. Das selbe Problem habe ich mit einem Android Handy. Und es liegt nicht am Kabel oder Stecker. Das Problem besteht nur bei mir zuhause. Ich habe festgestellt dass wenn ich meinen Router und das Modem vom Strom trenne, das Handy am Strom wieder bedienbar wird. Hoffe ihr könnt mir Helfen. LG :)

Expertenantwort
von ludpin, Community-Experte für Apple, 42

Dann versuch eine andere Steckdose. Es scheint die Verkabelung beschädigt zu sein, Kurzschluss, Feuchtigkeit und Staub können ihr Übrigens tun. Oder benutzt zu einen Mehrfachstecker, verstauben auch gerne.

Kommentar von EliasF99 ,

Erst mal vielen Dank für die Antwort :). Nun ist es so das ich tatsächlich den Router an der Mehrfachsteckdose habe jedoch hängt das iPhone selbst an einer einzelnen Wandsteckdose. Die Mehrfachsteckdose wurde neu gekauft daher sollte da drin kein Staub sein. Höchstens in der Steckdose selbst aber wie soll ich das Reinigen? Und alle anderen Steckdosen sind auch so kann es sein dass Staub in einer Steckdose ist und dadurch alle Steckdosen betroffen sind?

Kommentar von ludpin ,

Kann auch sein, dass die Pins des Ladesteckers verbogen sind und keinen Kontakt haben. Versuch mal wo anders zu laden, z.B. am PC/Mac, oder benutze einen anderen Ladestecker, egal welche Marke. 

Kommentar von EliasF99 ,

Nein, daran liegt es leider nicht es lädt nämlich außer Haus ganz normal an jeder Steckdose. Am PC lädt es auch ganz normal nur an den Steckdosen zuhause tritt das Problem auf. Danke dass du dir die Zeit für mein Problem nimmst. :)

Antwort
von acoincidence, 31

Teile der Frage sind eine nachweisbare Unwahrheit 

"Allerdings besteht seit kurzer Zeit ein Problem beim Laden"

 Seit August ist eine kurze Zeit ? Denn da hast du exakt die gleiche Frage gestellt. 

Und du hast keinerlei neuen Erkenntnisse?

Wie hoch ist die die Netzspannung bei euch. 

Bzw. Wenn du eine 50 Meter kabeltrommel Vorschaltest. Ist es dann besser ? 

Kommentar von EliasF99 ,

Ich habe tatsächlich die Frage eins zu eins Kopiert aber das tut ja gerade nichts zur Sache. Das Problem besteht leider immernoch. Bin gerade nicht zuhause deshalb kann ich dir die Netzspannung aus dem Kopf heraus nicht sagen.

Kommentar von acoincidence ,

Selbst wenn du dich zuhause aufhalten würdest, dann könntest du die Netzspannung dennoch nicht aus dem Kopf heraus sagen. 

Dazu brauchst du ein Netzspannungfestes Multimeter. 

Um meine Überspannungstheorie auch ohne Spannungsmessgerät zu beweisen, könntest du eine 50 Meter Kabeltrommel im Haus Ausrollen und das Ladegerät am Ende einstecken 

Der Spannungsfall sollte ein paar Prozent betragen und das Display sollte wieder reagieren. 

Wie komme ich auf die Überspannungstheorie?

Ein Bericht aus 2012

https://www.iphone-ticker.de/iphone-reagiert-beim-laden-schlecht-die-netzspannun...

Kommentar von EliasF99 ,

Vielen Dank für die Antworten. Also ist es die Netzspannung? Woran kann das liegen dass der Fehler erst später aufgetreten ist und nicht schon zu Beginn?

Kommentar von acoincidence ,

Ich baue keine Handys und ich habe diesen verlinkten Artikel nicht geschrieben. 

Es gibt viele Möglichkeiten die zutreffen könnten. Auslöser könnte das Handy oder das Netzteil sein oder die Netzspannung oder andere im Haus eingesteckte Verbraucher. 

Im Ausschlussverfahren könntest  du die Kabeltrommel Theorie als erstes ausprobieren. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten