Frage von DerTypbraucht, 38

Mein Internet laggt manchmal. Kannst du mir Helfen?

Ich habe ein Problem. Mein Internet laggt manchmal. Ich spiele gerne Spiele wie League of Legends oder Overwatch und das nervt gewaltig. Ich habe eine Netgear wnda3100v2 wireless usb 2.0 mit der neusten Treiberversion 2.2.0.5 (mit Windows 10 kompertibel und ich habe Windows 10) und die blinkt alle 30 Sekunden Blau auf und es fängt an zu laggen. Das legt sich aber wieder nach 10 Sekunden. Normal blinkt es orange und es laggt auch nicht. Das Internet mit dem ich verbunden bin heißt FRITZ!Box 6490 Cable.

Vielen Dank für jede Hilfe die ihr mir gibt.

M.f.G.

Der Typ braucht Hilfe

Antwort
von Eiterkruste, 26

Hast du DSL oder LTE? Bei LTE ist es so, dass ein Verteilermast zum Beispiel 150 Gigabyte in einen bestimmten Umkreis sendet, heißt wenn viele Leute auf einmal darauf zugreifen, hast du selbst auch weniger Megabyte bro Sekunde... Deswegen ist auch das Internet zu bestimmten Uhrzeiten schneller, wie Vormittags, da die meisten Leute arbeiten sind und dementsprechend weniger Internetvolumen vom Verteilermast abgezapft wird, heißt dass du mehr Volumen zu Verfügung hast

Kommentar von DerTypbraucht ,

Danke für die Antwort.

Das Problem ist aber dass ich auch ganz oft alleine Zuhause bin und es laggt. Ich weiß nicht genau ob ich DSL oder LTE habe aber das Problem ist erst seit ein paar Monaten aufgetreten.

Kommentar von Eiterkruste ,

Bei uns ist das LTE auch erst seit zwei Jahren vorhanden, am Anfang hatte ich auch noch immer bis zu 20mb/s jetzt sind es noch 6mb/s wenn's hoch kommt 

Kommentar von DerTypbraucht ,

Und was sollte ich dagegen machen?

Antwort
von AnReRa, 29

Wem 'gehört' dem Dein 'Internet mit dem Du verbunden bist' ?

Spaß beiseite.

Wie groß ist der Abstand zwischen PC und Fritz!Box ?
Das Problem könnte ein instabile WLAN-Verbindung sein.
WLAN-Kanal wechseln oder temporär mal über ein LAN-Kabel an die Fritz!Box gehen.

Kommentar von DerTypbraucht ,

Danke für die Antwort.

Das Problem hatte ich vorher aber nicht und der Abstand war kein Problem. Es sind ungefähr sagen wir mal 11 Meter von der Box entfernt und mein Internet ist ja auch ganz gut so in Lol 39 Ping. 

Kommentar von AnReRa ,

Es geht nicht um 'Ping'-Zeiten. Und je nach Verbindungsart sind 39 ms auch eher schlecht (Ich hänge hier an einer Glasfaserleitung und habe Ping-Zeiten von 10-11 ms) 

Sind die 11 m bei direkter Sicht auf die Antenne der Fritz!Box oder sind da Wände dazwischen ?

Also: Das Problem könnte darin bestehen, dass der Nachbar 'sein' WLAN auf demselben Kanal betreibt wie Du. Damit stören sich die beiden potentiell und auch zufällig.

Deshalb habe ich vorgeschlagen, den PC und die Internet-Box per Kabel zu verbinden. Bei 11 m sollte das ja für einen temporären Aufbau kein Problem darstellen.
Ist das Problem weg -> WLAN-Problem.
Besteht das Problem weiter -> Providerproblem oder Problem der Box.

Ich hatte schon mal eine Fritz!Box bei der war nach 5 Jahren ein Problem in Netzteil aufgetreten, welches sich in ständig abbrechenden DSL-Verbindungen geäußert hat. Neues Netzteil  und die Sache lief wieder ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten