mein indischer Ehemann hat den Deutschen Aufenthaltstitel. Braucht er trotzdem ein besuchervísum für England?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Moin.

Mit Inkrafttreten des Zuwanderungsgesetzes am 01.01.2005 berechtigen 
folgende Aufenthaltstitel zu visumfreien Aufenthalten von bis zu 90
Tagen in einem Zeitraum von 180 Tagen zu touristischen Zwecken in den
anderen Schengen-Staaten:

- Aufenthaltserlaubnis
- Niederlassungserlaubnis
- Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EG

Vor dem 01.01.2005 erteilte Aufenthaltsgenehmigungen gelten als einer
der genannten Aufenthaltstitel fort und berechtigen ebenfalls dazu,
sich in den anderen Schengen-Staaten visumfrei bis zu 90 Tage je
Zeitraum von 180 Tagen zu touristischen Zwecken aufzuhalten. Heute
können dies infolge Zeitablaufs nunmehr folgende
Aufenthaltsgenehmigungen sein:

- Aufenthaltserlaubnis für die Bundesrepublik Deutschland
- Aufenthaltserlaubnis für Angehörige eines Mitgliedsstaates
der EWG
- Aufenthaltsberechtigung für die Bundesrepublik Deutschland

Auszug aus

https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Infoservice/FAQ/VisumFuerD/26-VisaDrittstaaten.html?nn=350374

ASRvw de André

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?