Frage von Lady287, 40

Mein Hund wurde von einem anderen gebissen wie & was schreibe ich der anderen hundhalterin damit Sie bzw ihre Versicherung die Tierartztkosten erstattet?

Hallo vor einiger zeit wurde mein Hund von einem anderen hund gebissen, erst haben sie noch fröhlich miteinander gespielt und plötzlich biss er andere meinen in den Kopf. Mein kleiner hat großes glück gehabt das er dabei kein Auge verloren hat bzw lebensgefährlich verletzt wurde. nun mussten wir natürlich sofort zum Tierarzt zu erst haben wir es nur mit Antibotika versucht doch die wunde fing an zu eitern also musste sie aufgeschnitten (OP) und gereinigt werden, am Anfang schien es besser zu werden doch nach einer weile fing es wieder an zu eitern und eine Fistel bildete sich wieder musste es aufgeschnitten und gereinigt werden wobei noch Knochensplitter gefunden wurden. Jetzt endlich nach vielen Wochen ist alles problemlos verheilt. meine frage ist was und wie schreibe ich jetzt einen Brief an die andere Halterin damit Sie bzw Ihre Versicherung die ganzen kosten vom Tierarzt mir ersatet. was schreibe ich als Betreff ? wie formuliere ich es am besten? eine kleine Mustervorlage ( Ab: Sehr geehrte Frau..... ,........ usw) würde mir sehr helfen! vielen Dank

Antwort
von NudelBomber, 32

Kannst sie wegen sachbeschädigung anzeigen leider werden Tiere als sache angesehen

Kommentar von Lady287 ,

ja das ist leider so aber aber anzeigen will ich sie nicht wirklich mir geht es nur das ich das Geld wieder bekomme meinem kleinen hund geht es ja zum glück wieder gut, nur wie schreibe ich das ich die kosten erstattet bekommen will? ich hab normal keine Probleme briefe zu schreiben egal ob Kündigung oder Widerspruch alles ganz einfach aber so eine schadensersatzforderung kein plan!?!?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten