Frage von niederkassel, 132

Mein Hund springt oft abends,wenn er auch schon schläft,ängstlich aus dem Korb und rennt aus dem Zimmer?

Meine Hündin,7 Jahre, habe ich seit 5,5 Jahren.Sie hat im Wohnzimmer ein Körbchen und noch in 2 anderen Räumen.Seit 2 Jahren wohnen wir in einer neuen Wohnung.Hier ist es so,dass sie des öfteren abends,wenn sie schon schläft, auf einmal wie von der Tarantel gestochen aus dem Korb oder von der Couch springt,ganz erschrocken ist und mit eingezogenem Rute aus dem Zimmer rennt.Sie legt sich dann in ein anderes Zimmer. Was kann das sein? Das passiert nur im Wohnzimmer.Vielleicht kennt das ja jemand.Hoffentlich schreibt keiner,dass es spukt.....

Antwort
von pn551, 132

Der Gedanke, daß es spukt, kommt einem - zumindest mir - als erstes.

Was passiert, wenn Du versuchst, sie nach ihrer Flucht aus dem Wohnzimmer wieder zurückzuholen? Also nicht nur rufen, sondern am Halsband packen und zurückziehen. Versuche das mal und beobachte die Reaktion ihres ganzen Körpers.

Evtl. kann im Wohnzimmer eine ganz kleine, leise Geräuschkulisse sein, die für menschliche Ohren nicht wahrzunehmen ist. Meine Heizung z. B. beginnt gegen Nacht, wenn sie auf mittlerer Stufe steht, ganz fein an zu piepsen. Wenn um mich herum alles still ist, dann höre ich es. Wenn ich dann herunterdrehe, geht der Ton zurück.

Vielleicht befindet sich ja in Eurem Wohnzimmer auch solch eine Quelle, und da Hunde bekanntlich besser hören als Menschen, wäre das gar nicht ausgeschlossen, daß das Tier es wahrnimmt und sich erschreckt. 

Kommentar von Becky9876 ,

Wenn es ein geräusch wäre, dann würde der Hund nicht so verängstlich weg laufen.

Ich würde auch denken, dass es spuckt.

Hatte ich auch in meiner alten wohnung und meine Katze ist oft wie ein bekloppter aus der küche raus gelaufen und hat gefaucht.

Holl dir einfach aus einem Esoterik Shop weißen Salbei und räucher die wohnung bei abnehmenden Mond aus.

Kommentar von pn551 ,

Wenn es sich um ein plötzliches unbekanntes Geräusch handelt, kann der Hund sich sehr wohl erschrecken und aufspringen. Achte mal Silvester darauf, wie viele Hunde durch die Wohnung jagen oder sich vor Schreck verkriechen. Nur dann kann man es einordnen, weil wir diesen Radau ja auch hören.

Na ja............ das mit dem Salbei bei Halb- oder auch Vollmond laß mal. Der einzige, der sich dann verflüchtigt, ist nur der Hund. Salbeigerüche sind nicht so ihr Ding. Dann kann man gleich Weihrauch nehmen. 

Antwort
von little100, 113

Ich denke auch das sie sich erschreckt. Sicher das es nur in eurem Wohnzimmer passiert?

Kommentar von niederkassel ,

Erst mal vielen Dank an Euch. Ja, nur im Wohnzimmer und nur abends.Sie rennt dann in ein anderes Zimmer und legt sich dort in ihren Korb.Sie guckt mich dann auch ganz verschreckt an. IM Wohnzimmer läuft ja dann der Fernseher,also wenn es ein Geräusch wäre.....davon sind ja durch den Fernseher schon genug da. 

Kommentar von little100 ,

Eventuell träumt sie auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten