Frage von GFexpertin, 149

Mein Hund rennt immer in den Nachbarsgarten, weil dort eine Katze wohnt, was kann ich tun?

Hallo, mein Hund rennt immer in den Garten meines Nachbarn, weil dort eine Katze wohnt. Ich möchte ihn aber auch weiterhin in meinem Garten frei herumlaufen lassen. Einen Zaun anzubringen ist leider nicht möglich! Wie kann ich ihn erziehen, dass er das in Zukunft nicht mehr macht? LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nordseefan, 87

Die meisten HUnde haben nun mal einen Jagdtrieb.

Da wird wohl wirklich nur ein Zaun helfen.

Oder einer von euch sperrt Mieze oder Wuffi ein.

Unser Hund ist auch sehr folgsam aber wenn er eine Katze sieht, wäre er weg ( respektive Hase etc.)

Ok, es gibt sogar Jagdhunde die nicht einfach drauf los rennen, die lernen das aber von klein auf.

Am besten du gehst mal in eine Hundeschule.

Kommentar von GFexpertin ,

Ich war schon in der Hundeschule, allerding haben die Hundetrainer meinen kleinen Hund kaum für voll genommen... Trozdem danke für deine Antwort! :)

Antwort
von MonikaDodo, 39

Wie haben einen Hund. Infolgedessen auch einen Zaun!
Ich wollte auch nicht, dass ein fremder Hund auf mein Grundstück läuft. Man kann immer einen Zaun ziehen!

Expertenantwort
von YarlungTsangpo, Community-Experte für Hund, 64

Es ist einfach ein No Go seinen Hund unbeaufsichtigt und ungesichert in einem nicht abgezäunten Garten frei umher laufen zu lassen!

Der Hund ist ein Tier und weniger einsichtig als ein Mensch, es gibt auch keine Erziehung welche die Aufsichtspflicht des Menschen beim Hund ersetzen könnte.

Kommentar von GFexpertin ,

Wer sagt denn, dass ich meinen Hund unbeabsichtigt lasse?

Kommentar von YarlungTsangpo ,

Wenn er Nachbars Mietzekatze besucht ist er wohl aus dem Einwirkungsbereich seines Halters entwichen...

Es wird nur ein Zaun oder eine Schleppleine helfen. Das ist einfach nur Realistisch.

Kommentar von brandon ,

Wer sagt denn, dass ich meinen Hund unbeabsichtigt lasse?

Lies noch mal aufmerksamer. Da steht unbeaufsichtigt.

Kommentar von furbo ,

Wenn du neben deinem Hund stehst und der Hund macht was er will und rennt auf des Nachbar Garten, dann IST der Hund unbeaufsichtigt bzw. du vernächlässigst deine Aufsichtspflicht.

Was ist an einem Zaun so schlimm? Auch ich habe Hunde und um ihnen den Freilauf zu ermöglichen, habe ich mindestens 500 m Zaun gezogen.

Kommentar von GFexpertin ,

Immer diese Klugschei*er hier😂 Ich meine unbeaufsichtigt

Antwort
von furbo, 50

Wie kann ich ihn erziehen, dass er das in Zukunft nicht mehr macht? 

Mir scheint, dass nicht der Hund erzogen werden müsste. 

Die einzige Alternative die ich sehe, ist ein Zaun. Wenn der Hund zur Nachbarskatze laufen kann, kann er auch auf die Straße?

Antwort
von VanyVeggie, 79

Du könntest das Abrufen trainieren. Beim Gassi muss es ja auch funktionieren, wenn du deinen Hund von der Leine lässt. Ansonsten braucht ihr einen Zaun. 

Antwort
von Grisujenkins, 50

Es gibt so Schraubanker welche man in die erde "schraubt", die halten auch recht gut, solange der Hund sie nicht ausbuddelt. Dan kannst ihn am Brustgeschirr mit einer langen Leine anhängen.

WICHTIG oft nach ihm sehen, falls er sich verwickelt und natürlich darauf achten, dass er auch noch ein schattiges plätzchen erreichen kann.

Denke neben einem Zaum die einzige möglichkeit ihn zu 100% daran zu hindern die Katze zu jagen

Antwort
von serologie, 2

Am Besten mit dem Nachbarn gut stellen. Verhindern kann man das ohne Zaun nicht. Meine Schäferhündin ist sogar über Zäune geklettert um Katzen nach zu jagen.

Antwort
von dogmama, 50

dass er das in Zukunft nicht mehr macht? 

zu verhindern ist das nur mit einem Zaun in entsprechender Höhe. 

Im Übrigen ist man auch dazu verpflichtet dafür sorge zu tragen, dass ein Hund fremdes Gebiet nicht einfach so betreten kann.

Bei Tier-/Hundehaltung ist ein Grundstück entsprechend sicher einzuzäunen. 

ansonsten kann es mächtigen Ärger nach sich ziehen. Vor allem wenn durch Euren Hund ein Schaden jeglicher Art entsteht. 

Dabei besteht auch die Gefahr, dass die Katze durch Euren Hund zu tode kommen kann,  z. B. wenn Euer Hund die Katze jagt und sie dabei überfahren wird. 

Kommentar von GFexpertin ,

Eher würde die Katze meinen Hund jagen...

Kommentar von dogmama ,

Dein Hund hat in IHREM Garten ja auch nichts zu suchen!

Antwort
von spainlilly, 25

jagd er die katze,oder will er nur spielen. vielleicht braucht er einfach einen spielpartner. also 2. hund anschaffen oder du schenkst ihm seine eigene katze.

Kommentar von GFexpertin ,

Er jagt die Katze...

Antwort
von ThomasAral, 52

hund an kette legen die genau so lang bis zur gedachten grenzlinie reicht

Antwort
von kenibora, 69

Mit einem entsprechende Zaun zum Nachbarn, z.B.!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community