Frage von TheDarkBoss, 44

Mein hund kotzt in letzter zeit ziemlich oft :( Gründe&Was tun?

Ich habe einen hund der seit tagen etwas komisches macht :( Morgens wenn wir aufstehn hat er an viele stellen gekotzt:( Zmb. auf seinem Schlafkissen,sein 2tes bett unten im Wohnzimmer und auf unsere matte die zum balkon führt:p Mein hund hat dies jetzt schon 3tage hintereinander gemacht!!!! Ich habe meinen hunde nun 5 jahre und er hat sowas eig. nochnie gemacht:/ Er hatte am montag eine sogenannte"wurmtablette" UND!Bei uns in der gegend wird momentan vergiftetes fleisch ausgelegt!!!!Könnte er deswegen gebrochen haben? Merkmale beim hund: -5jahre alt -parsons mix/powderpuff mit mischling und langbeiniger jackrussel. -Trinkt SUPER wenig in letzter zeit:(

Danke im vorraus:(

Antwort
von dogmama, 5

Mein hund hat dies jetzt schon 3tage hintereinander gemacht!!!! 

wenn Dir 3 Tage hintereinander kotzübel ist, gehst Du dann auch nicht zum Arzt? 

bei sowas fühlt man sich richtig mies und deshalb schiebt man sowas auch nicht auf die lange Bank und fragt auch nicht im Internet rum, 

Leute im Internet können alle nur vermuten und das hilft Dir und vorallem dem Hund gar nichts!

Der Hund muß einem Tierarzt vorgestellt werden, zumal er ja auch sehr wenig trinkt!!. 

Pack den Hund ein und dann ab zur nächsten Tierklinik! 

Alles Gute dem Hund!

Antwort
von Bitterkraut, 16

Die Gründe weiß hier keiner und was du tun kannst, sagt dir der Tierarzt, wenn er den Grund herausgefunden hat.

Antwort
von pferdenreund66, 29

Ist dein Hund viel Gras? Meiner hat manchmal deswegen gekotzt

Kommentar von TheDarkBoss ,

Jetzt wenn du das so sagst ja eigentlich schon :/ aber ich dachte es ist für Hunde gut wenn sie gras essen?

Kommentar von Miesepriem ,

Hunde fressen Gras als Verdauungshilfe damit sie sich übergeben. Sie haben dann ein evtl. Problem mit dem Magen.

Kommentar von Bitterkraut ,

Umgehehrt wird ein Schuh draus. Hund ekotzen nicht, weil sie Gras gefressen haben, sondern sie fresse Gras, weil sie kotzen müssen und das Gras das erleichtert.

Mit anderen Worten, Hunde fressen Gras, wenn sie Verdauungsprobleme haben, nicht umgekehrt.

Kommentar von friesennarr ,

Hunde fressen Gras, weil das ein Instinkt ist. Früher (oder bei Wildtieren) funkt Gras Wurmabtreibend.

Ein Hund der Gras frisst hat mitnichten immer Verdauungsprobleme.

Es gibt auch sehr verschiedene Grassorten die ein Hund wegen ganz unterschiedlichen Gründen frisst.

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 13

Wie wärs mal damit zum Tierarzt zu gehen?

Kann alles mögliche sein:

Reaktion auf eine unnötige Wurmkur - oder aber die Wurmkur war nötig und du gabst die Falsche - somit hat er immer noch Würmer.

Oder aber er verträgt das Trockenfutter nicht mehr.

Vielleicht hat er etwas gefressen was ihm nicht bekommt, oder ist gar vergiftet .... damit geht man aber zum Arzt - schnell, sonst ist der Hund unrettbar bei Rattengift.

Antwort
von MaggieundSue, 15

Gehe doch bitte mit ihm zum TA! Ja, auch heute noch!

Antwort
von Nschoschi, 18

Da kann nur ein TA weiter helfen.

Der Hund kann einen Fremdkörper im Magen haben, der so nicht mehr raus kann (Knochen, Holz, Plastik).

Es können trotz Wurmkur noch viele Würmer vorhanden sein, besonders wenn er diese vor der Wirkung auch ausgebrochen hat.

Er kann eine Galleninfektion haben.

Er kann Zwingerhusten haben (nicht immer husten die Hunde dabei, sondern würgen.....)

Er kann, er kann...... abklären und zwar fix!

Antwort
von TheFreakz, 4

Tierarzt keine Option?!?

Antwort
von Miesepriem, 17

Wenn das Erbrochene gelb-wässerig ist, könnte es Galle sein. Meine hat das ab und zu, wenn sie am Morgen nicht frisst. Dann kommt die Magensäure hoch.

Vielleicht liegts auch an dem Wurmmittel. Sind denn Würmer drin?

Aber ehrlich gesagt, würde ich mal den TA schauen lassen....

Ist der beste Weg Klarheit zu bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten