Frage von nicky1103, 57

Mein Hund jault nach dem Morgenfutter?

Und nur nach dem Morgenfutter, bei den anderen Mahlzeiten passiert nichts. Ich habe die Portionen kleiner gemacht, einen Antschlingnapf besorgt, das Futter gewechselt. Kann es sein ,das meine Kleine mich gut im Griff hat und so sich Aufmerksamkeit besorgt. Denn wenn etwas mit dem Magen nicht stimmen würde, müßte es doch bei jeder Mahlzeit weh tun und erbrechen tut sie ja auch nicht sondern frißt mit gutem Apptit. Jetzt weiss ich nicht mehr weiter

Antwort
von xttenere, 34

Du hast Dir die Antwort bereits selber gegeben ;-)

Beschäftige Dich mit deinem Hund bevor Du ich fütterst....lass ihn sich dann hinsetzen, und stell ihm dann seine Schüssel hin. Geh mit ihm danach raus, damit er sein Geschäft machen kann, und ignoriere ihn dann wenn er wieder los legt.

Meiner hatte als Welpe bis ins Alter von gut 7 Monaten auch diese *Höhenflüge* nach dem Fressen. Je mehr ich darauf einging, desto mehr hat er durchgedreht. Hab ihn dann irgendwann nicht mehr beachtet, und er hat sich hingelegt.

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 24

Für mich hört es sich auch danach an, als hätte sie Dich trainiert :-)

Wie alt ist sie denn? Was für eine Rasse? Wie läuft die Fütterung bei Euch ab?

Kommentar von nicky1103 ,

10 Jahre, Westiehündin, erst gassi gehen, wir frühstücken, Hund auch, bei gefiepe raus in den Garten pichern ,bellen ganz normal, wieder drinnen ca 1 Stunde weiterfiepen , dann Ruhe bis zum nächsten Morgen.

Kommentar von Berni74 ,

Vielleicht fiept sie, weil sie in den Garten will? Bekommt sie mehrere Mahlzeiten am Tag? Zu welchen Uhrzeiten?

Antwort
von HalloRossi, 40

Vermutlich hat er gelernt, das es dann etwas schneller geht mit den Fütterung. Du musst dann einfach deine Handlungen abändern. Zum Beispiel: er heult morgens rum und du machst dann die Leine an und gehst mit ihm spazieren. Was meinst du, wie verblüfft er plötzlich sein wird. Wichtig ist auch, dass du immer zu anderen Zeiten fütterst, mal vor dem Gassi, mal danach und auch mal erst um 10.  Der darf gar nicht wissen, wann es in etwa Futter gibt. Einmal die Woche packt man sich das ganze Morgenfutter in eine Tasche und lässt es draußen abarbeiten ( suchen, futterbeutel). Ach ich glaub das reicht schon an Tipps. Damit bist du das Problem in 14 Tagen los

Antwort
von Delveng, 30

Merkwürdigerweise erkenne ich kein Problem.

Vor dem Frühstück gehe ich Gassi. Wenn ich in der Küche mein Frühstück bereite und meine Hündin kommt hinzu, bekommt sie von mir Futter. Kommt sie nicht, stelle ich auch kein Futter hin. Im Normalfall reicht es aus, wenn der Hund abends Futter bekommt.

Antwort
von froeschliundco, 10

kann sein das der abstand zwischen dem abendessen u.frühstück zu gross ist und deshalb zu magenschmerzen kommt egal was sie frisst...

wie alt ist dein hund? Vielleicht musst du mehr mahlzeiten aufteilen

Antwort
von T4YFUN23, 22

Hmm die anderen Fragenbeantworter haben entweder die Frage nicht richtig gelesen oder ich bin doof?

Es geht ja darum das sie DANACH jault...

Was machst du denn bisher wenn sie das tut? Definiere mal bitte jaulen.. vielleicht kann ich dir dann Tipps geben.. aber erstmal muss man ergründen warum sie das macht.. (schwierig ohne sie zu sehen aber wir versuchen es mal)

Kommentar von HalloRossi ,

Ok das kann man je nach Betonung anders verstehen. Das auch es auch " danach" heißen könnte, hab ich gar nicht rausgelesen. Das müsste der TS noch mal klar stellen

Kommentar von T4YFUN23 ,

Naja der Rest Ihrer Frage macht keinen Sinn wenn es davor wäre ;)

Ich tippe auf ritualisiert oder der Hund hat irgend einen beadrf an etwas.. aufmerksamkeit/rausgehen/bewegung ... das kann man aber nur heausfinden wenn man weiß was sie mit "jaulen" meint und was sie momentan in diesem Moment macht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten