Frage von cornelia04, 81

Mein Hund ist gestorben, wieso kamen zwei Tage später Raben in meinen Garten?

Ich musste meinen über alles geliebten Hund einschläfern lassen. Er hatte eine schwere Krankheit, die mit Medkamenten behandelt wurde. Jedoch konnte er dann nicht mehr und die Tierärztin hat ihn dann am zweiten Weihnachtsfeiertag erlöst. Zwei Tage später sah ich dann zwei Raben bei mir im Garten, das war das erstemal, dass ich hier Raben sah. Was bedeutet das?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Wiggiiiii, 41

Hast du ihn im Garten beerdigt?
Selbst wenn sehe ich keinen Zusammenhang.
Mein Beileid
Lg Wiggiiiii

Kommentar von cornelia04 ,

Danke, nein er ist nicht im Garten begraben, sondern am Tierfriedhof

Kommentar von Wiggiiiii ,

Dann findet wr dort Ruhe. Es ist kein "Zeichen Gottes" o.ä.

Antwort
von Chris1480, 51

Ist der Hund dort begraben?

Raben könnten das riechen.

Ansonsten hat das eine mit dem anderen nichts zu tun, ausser, das der Garten nicht mehr von deinem Hund beschützt wird und deshalb die Raben keine Angst haben.

Antwort
von Chefelektriker, 48

Das waren ganz sicher Krähen.Falls Du das tote Viech in Garten begraben hast,hoffe ich,hoffentlich tief genug,sonst fallen die Krähen darüber her.

Antwort
von Ichfahr300, 47

1. es waren, mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit, krähen, keine raben

2. das ist völlig normal, bei meiner mutter sitzen die andauernd, hatten etwas interessantes in deinem garten halt gesehen

Antwort
von ilinalta, 43

Gar nichts. Evtl hat dein Hund zu Lebzeiten lediglich die Raben vom Garten ferngehalten. Da er jetzt tot ist, werden die Raben nicht mehr verscheucht.

Antwort
von Hideaway, 37

Mit Sicherheit waren das Krähen. Und deren Erscheinen hat mit dem Hund nichts zu tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten