Mein Hund hustet die ganze Zeit als ob er erstickt: Was kann ich machen?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

***ps kein tierartzt***

Kein Tierarzt? Warum das nicht, wie soll ich deinem Hund helfen oder andere hier?

Nur ein Tierarzt kann helfen...du hast die Verantwortung für den Hund, somit auch die ärztliche Versorgung , wenn euer Hund sie benötigt.

Es ist Freitag und noch nicht mal 14 Uhr, lieber heute als am Wochenende wo man meist noch mehr zahlen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du finanzielle Probleme weil Du nicht zum Tierarzt gehen willst?

Versuch Dein Glück beim Tierschutzverein vielleicht bekommst Du eine Unterstützung oder versuch Dir das Geld bei irgendjemand zu leihen oder frage den Tierarzt selbst ob er bereit ist sich auf eine Ratenzahlung zu einigen. 

Egal! 

Mach bitte irgendwas und lass es nicht zu das der Hund sich so quält.

Vielleicht wäre es wirklich besser wenn Du Dich von Deinem Hund trennst und ihn jemand gibst der besser für ihn sorgen kann. Tu es dem Hund zuliebe auch wenn es Dir weh tut. 

Dein Hund braucht dringend Hilfe die Du ihm offensichtlich nicht geben kannst.

Und bitte lass Dir keine Ratschläge von Laien geben darauf kannst Du Dich nicht verlassen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat dein Hund wieder Pombär Chips oder Eyliner gefressen? hast du ihn Nachts wieder auf den Balkon zum Pis sen gelassen und etwa in der Kälte vergessen? manmanman gib den Hund am besten im Tierheim ab, so wird nämlich nichts aus ihm. achso: es handelt sich doch sicher um eine dieser Qualzüchtungen mit zu kurzer Schnauze? die röcheln und husten nun mal, total normal, die müssen auch nicht zum Tierarzt *ironieaus*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wotan0000
20.11.2015, 15:59

Danke für den Hinweis. :-)

2
Kommentar von Abuterfas
20.11.2015, 16:31

Hätte man vorher erst die anderen Fragen lesen sollen? Ich lern es nicht :-(

1

Wenn dein Hund gesundheitliche Probleme hat - sollen wir durch die Internetleitung krabbeln und nachsehen?

Wie erhoffst du dir denn Hilfe? Denkst du ich hab eine Webcam mit Nachtsicht über eurem Hundekörbchen installiert und kann daher sehen, ob er nachts was verschluckt hat?

Kopfschüttel: TIERARZT

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum kein Tierarzt?
Was sollen wir deiner Meinung nach jetzt für eine Ferndiagnose stellen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du nicht zum tierarzt willst, muss das arme vieh halt weiter husten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mit dem armen Kerl zum Tierarzt!!!! Warum willst du denn da nicht hin? Sorry, aber wenn du so denkst, dann wäre es besser für den Hund, wenn du ihn zu einer Person abgeben würde, die sich wirklich um ihn kümmert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist echt irgendwie im falschen Film! Hab mir grad deine andere Beiträge durchgelesen. Ihr solltet den Hund abgeben! Du bist nicht in der Lage, Verantwortung für ein Tier zu übernehmen! Er hustet, er hat Atemnot, ihr lasst ihn auf den Balkon zum pinkeln, ständig frisst er was, was ihn umbringen kann. Schlimm ist das! Der arme Hund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso kein Tierarzt? Glaubst du hier, kann dem Tier irgend jemand helfen? Mach hinne und ruf notfalls den Nottierarzt an oder willst du seelenruhig weiter zuschauen, wie das Tier sich quält?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast ein Tier, und willst nicht zum Tierarzt?
K O P F S C H Ü T T E L.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du müsstest das ganz genau beobachten. Wenn Dein Hund morgen ebenfalls noch hustet, dann musst du wohl oder übel zum Tierarzt. Ich persönlich würde jetzt schon gehen, da es sich ein wenig anhört als wäre er nicht so häufig dort. Es kann auch ähnlich wie bei Katzen sein, dass er einfach Haare herauszuwürgen versucht. In dem Fall hilft manchmal ein Speiseöl damit er die Haare besser aus dem Organismus bekommt. Auf die leichte Schulter nehmen, sollte man das aber dennoch nicht!. Zudem verstehe ich nicht, warum Du nicht zum Tierarzt gehen willst… Das können im schlimmsten Fall Krankheiten wie eine Kehlkopfentzündung, Lungenentzündung oder Bronchitis sein. Ich hoffe, dass es Deinem Hund bald besser geht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hexe121967
20.11.2015, 13:22

sorry, versehentlich auf den falschen pfeil geklickt

0
Kommentar von Einafets2808
20.11.2015, 13:55

Ferndiagnosen bringen überhaupt nichts. Ebenso Speiseöl beim verschlucken.

Es ist ein Hund und keine Katze. Wenn sich der Fragesteller nun auf deine Antwort verlässt? Und morgen ist es zu spät?

Lasst immer diese Vermutung es könnte dies und das sein,sein.

Einzigste richtige Antwort wäre Tierarzt. Dazu hast du ja geraten, aber Vermutungen bringen rein garnichts. Schon garnicht dem Hund.

3

Kein Tierarzt? Dann würde ich einfach mal weiter abwarten, vielleicht schafft er es ja, nicht zu ersticken.

Ironie aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau ins Maul, eventuell siehst du etwas hängen. Wenn ja, dann zieh es raus.

Wenn er schon seit ein paar Stunden so stark ohne Unterbrechung hustet, dann ab zum Tierarzt mit ihm!

Nicht zum Tierarzt zu gehen ist nur verantwortungslos, da der Hund ernsthaft krank sein könnte. Ein Tier muss da eben auch hin und das kann Geld kosten. Sowas muss man sich dann vorher überlegen.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt nur eine richtige Antwort bzw. Reaktion auf das Problem Deines Hundes: Geh zum Tierarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Tierarzt? Warum?????????????

So etwas kann ganz schnell auch lebensgefährlich werden. Wie soll Dir hier jemand einen Rat geben?

Du trägst Verantwortung für dieses Tier. Konsultiere einen Arzt und das so schnell es geht, damit geklärt werden kann, was dein Hund hat und er Hilfe bekommt !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum TA aber schnell. Lass dir eine Ratenvereinbarung machen oder überziehe dein Konto, borg dir was aus etc.. Es gibt immer eine Möglichkeit. Dein Hund braucht Hilfe und die hast du ihm zu geben oder willst du zuschaun wie er erstickt????

Man nimmt sich keinen Hund wenn man für einen TA kein Geld übrig hat, dazu muss man nicht Millionär sein. Jeder Hund braucht mal einen Arzt, das sollte jedem Hundehalter klar sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub ich hör nicht richtig!?! ,,Ps. Kein Tierarzt" ?!?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?