Frage von fluuuffy, 213

Mein Hund humpelt ganz plötzlich nach dem Aufstehen?

Hey ihr,

Gestern Abend habe ich zum ersten Mal nach dem spazieren gehen gemerkt, dass mein 9 Jahre alter Sheltie total gehumpelt hat, nachdem er ca. 30 Minuten geschlafen/geruht hat. Er hat sein eines Hinterbein hochgehoben und es sah aus als hätte er schreckliche Schmerzen, da das Humpeln echt extrem war. Er hat sich nach ca. 5-6 Schritten wieder hingelegt. Habe dann seine Pfote und alles untersucht, wobei ich nicht das Gefühl hatte, das ihm das weh tat. Gesehen habe ich an der Pfote auch nichts. Dann ist er ca. 1-2 Minuten später wieder aufgestanden und ist gelaufen, als wäre nie etwas gewesen. Gerade eben (er kam ebenfalls von einem langen Spaziergang) war wieder das gleiche. Er lag eine in seinem Körbchen und hat geschlafen und wollte dann aufstehen und ist extrem gehumpelt. Beim gassi gehen ist er jedoch sogar gerannt und hatte überhaupt keine Beschwerden.

Meine Frage ist nun ob es sein kann, dass ihm die Pfote eingeschlafen ist und er deshalb gehumpelt ist? Anders könnte ich mir das echt nicht erklären.. Kennt ihr sowas?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo fluuuffy,

Schau mal bitte hier:
Tiere Hund

Expertenantwort
von Naninja, Community-Experte für Hund, 178

Ich würde auch an Arthrose denken und den Hund einem Tierarzt vorstellen. Heilen kann man Arthrose zwar nicht, aber dem Hund (auch ohne OP) mit Physio, kontrollierter Bewegung und bei Bedarf Schmerzmitteln sehr gut ein schmerzfreies Leben ermöglichen.

Guck mal hier: http://www.einfachtierisch.de/hunde/hunde-gesundheit/symptome-wie-sie-arthrose-b...

Antwort
von brandon, 137

Das kann eine altersbedingte Verschleißerkrankung sein.

Bei Arthrose leiden Hunde oft an einem so genannten Anlaufschmerz.

Das ist jetzt aber keine Ferndiagnose die einen Tierarztbesuch ersetzt.

Ich bin kein Tierarzt und kann nur vermuten.

Geh mit ihm zum Tierarzt der kann Dir nach einer Untersuchung mehr sagen.

LG

Antwort
von MaschaTheDog, 130

Unser Hund hatte das vor kurzem auch,wir waren dann beim Tierarzt,der hat gesagt dass er sich irgendwie sein bein verrenkt hat oder so.

Würde mal zum Tierarzt gehen,ist immer die beste Lösung ! :)

Antwort
von BenBen897, 125

Das kann Arthrose sein, da laufen sich die Tiere quasi wieder ein, kann auch mal heftiger und weniger heftig auftreten.

Ich würde zum Tierarzt gehen und das untersuchen lassen

Antwort
von wotan0000, 112

9 Jahre, da wäre Arthrose möglich oder einfach altersbedingte Lahmheit nach dem Liegen.

Ich würde ihn mal dem Tierarzt vorstellen.

Antwort
von Troidatoi, 114

Nein. Aber der Tierarzt garantiert!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten