Frage von Ludmila2016, 38

Mein Hund hatte letztens Fieber und er muss nnoch 5 tage Antibiotika nehmen, aber es ist zeit für seine tropfen gegen flöhe,zecken etc. . Nun wirken die?

Antwort
von dogmama, 17

mit der Zeckenbehandlung abwarten bis die andere Behandlung abgeschlossen ist!

ansonsten Tierarzt fragen!

Expertenantwort
von Bitterkraut, Community-Experte für Tiere, 16

Warum solten die nicht wirken?

Wenn der Hund wieder ganz gesund ist, kann man auch ein Drop-on-Mittel geben. Nur wenn wer krank oder geschwächt ist, sollte man das vermeiden.

Antwort
von Manja1707, 29

Zecken gibt es jetzt eh so gut wie keine mehr. Wenn er gerade krank ist, würde ich ihn nicht zusätzlich mit etwas anderem belasten.

Kommentar von Bitterkraut ,


Zecken sind mittlerweile fast ganzjährig aktiv, und jetzt gibts auf jeden Fall noch genug.

http://www.zeckenwetter.de/zeckenwetter/index.php

Kommentar von friesennarr ,

Kann ich so nicht bestätigen - mein Hund hatte schon seit Mitte Sommer keine einzige Zecke mehr.

Antwort
von Goodnight, 11

Ja sicher, beides hat nichts miteinander zu tun. Dein Hund ist wieder gesund, da kannst du das Mittel anwenden.

Antwort
von TygerLylly, 11

Hat er Flöhe? Wenn nicht, dann spar dir das. Das sind Gifte...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community