Kennt jemand ein gutes Mittel gegen stumpfes Fell?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Durch gesunde Fette wird das Fell glänzend. Meine Vorredner haben mit Öl und Ei recht. Noch besser sind jedoch Omega 3 Fettsäuren, die z.B. auch im Fisch sind. Sollte deine Hund kein Fisch mögen, probier mal Silkydog http://www.silkydog.de/ .

Einmal pro Tag nen Teelöffel (je nach Größe vom Hunde) mit ins Futter und nach 2-3 Woche hast du ein glänzendes Fell... 

Viele Grüße...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mcmurphy123
02.11.2015, 15:35

Cool, wusste gar nicht, dass es Nahrungsergänzung für Hunde gibt! :D

0

Um was für einen Hund handelt es sich denn, wenn du einen Drahthaar.... hast, dann ist das Fell halt so.

Wenn du einen Glatthaarhund hast sollte das Fell schimmern und nicht speckig fettig aussehen.

Die richtige gute Ernährung und der gesunde Darm haben eine riesige Auswirkung auf das Fell. Gesunder Darm heist auch immer gesundes Fell, also wäre hier mein Ansatz (vorrausgesetzt, es handelt sich nicht um einen Hund dessen Fellstruktur ja schon grob ist. Allerdings bringt man die mit guter Ernährung auch zum schimmern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt spezielle Fellstriegel für Hunde.

Damit regelmäßig den Hund striegeln.
Löst Schuppen, loses Fell, entfernt Schmutz und bringt das Fell zum glänzen.
Die Massage liebt hier eigentlich jeder Hund.
Dass durch den zusätzlichen Körperkontakt die Bindung zwischen Mensch und Tier zusätzlich gestärkt wird, ist ein angenehmer Nebeneffekt. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir hat der Tierarzt einmal empfohlen, Sonnenblumenöl ins Futter zu mischen. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Certainty
02.11.2015, 16:26

Da hat dein TA ja richtig viel Wissen *hust*

3

Jeden Tag ein Löffel Butter als Leckerchen, regelmäßig Olivenöl mit ans Futter, 1-2 mal die Woche ein rohes Ei, ansonsten rohes Fleisch (ab und zu) Fisch oder Fischöl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Certainty
03.11.2015, 08:17

Was soll Butter denn für einen Effekt darauf haben? Milchprodukte vertragen die meisten Säugetiere doch mit zunehmendem Alter gar nicht.

0

Öl und 2-3 mal in der Woche ei mit Quark aber es kann sein wenn es ein kastrierter rüde ist das du ihn 2-3 mal am tag bürsten solltest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
02.11.2015, 15:47

Warum sollte man kastrierte Rücen 2 bis 3 mal am Tag bürsten, wenn man das mit einem Collie machen würde hätte man keine Unterwolle und kein Langhaar mehr.

5
Kommentar von Certainty
02.11.2015, 16:18

Ein komplettes Ei bringt da dann recht wenig, da das Biotin von dem Avidin gebunden wird. Bei reinem Eigelb passiert das nicht.

Quark als Milchprodukt verträgt nicht jeder hund und was soll das für das Fell bringen? Z.b. Hüttenkäse bringt maximal was für den Darm, aber in Zusammenhang mit Fell?

2-3x Bürsten? Hoffentlich nicht mit dem Furminator. Mit einer Noppenbürste ist es nicht schlimm, aber 1x täglich oder alle 2-3 Tage reicht auch.

Beim Öl kommt es auch drauf an, welche Öle. Mit Rapsöl braucht man einem Hund nicht anzukommen, das wird hier nicht helfen.

3

Einmal die Woche ein rohes Ei füttern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Certainty
02.11.2015, 16:40

Das hilft bei der aktuellen Ernährung auch nicht mehr. Und vor allem nicht, wenn man sowohl Eigelb als auch Eiklar nimmt, dann bindet nämlich das Avidin im Eiklar das gute, fellpflegende Biotin im Eigelb und es wirkt nicht mehr.

3

Wenn es sonst keine medizinischen Ursachen hat, liegt es entweder an der Pflege, Futter oder dein Hund hat Stress. Hunde die Dauerstress ausgesetzt sind haben sehr oft stumpfes Fell. Beobachte das mal.

Schönheit kommt von innen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gutes und gesundes Futter...

Barfen oder Nassfutter...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mcmurphy123
02.11.2015, 15:33

Was ist denn eigentlich Barfen?

0
Kommentar von Schwoaze
03.11.2015, 16:36

Entsetzlich, diese Abkürzungen!

0

Artgerechte Ernährung ist das beste Mittel.

Was fütterst du denn? Gibt es zusätzlich Öle wie Nachtkerzenöl?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rohes ei füttern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Certainty
02.11.2015, 16:40

Das hilft bei der aktuellen Ernährung auch nicht mehr. Und vor allem nicht, wenn man sowohl Eigelb als auch Eiklar nimmt, dann bindet nämlich das Avidin im Eiklar das gute, fellpflegende Biotin im Eigelb und es wirkt nicht mehr.

2
Kommentar von andre123
02.11.2015, 16:52

besser nur das Eigelb

2

Olivenöl ins Futter msichen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von biddewas
02.11.2015, 15:26

und stinken tut das Fell von unserem auch nicht mehr so wenn er nass war seit er abends einen Löffel davon übers Futter bekommt (:

1

Was möchtest Du wissen?