Frage von Davinaxjosef, 108

Mein Hund hat nach einiger Zeit Durchfall, woran kann das liegen?

Mein 2 jähriger Berner Rüde bekommt beim spazieren gehen ,nach 1-2 mal festem Kot, Durchfall. Meine Tierärztin hat uns empfohlen reis zu füttern allerdings weiß sie auch nicht genau woran das liegt. Weiß jemand vielleicht woran das liegt und kann mir möglicherweise weiterhelfen ?
PS: natürlich werde ich in weiterhin kontrollieren lassen.

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 23

Meine zweite Hündin (auch Berner, hat aber nichts mit der Rasse zu tun) hatte das regelmäßig beim Rettungshundetraining und wenn wir mit vielen Hunden wandern waren.

Meine jetzige Hündin hat es seltener,  aber wenn, dann auch in besonders aufregenden Situationen, beim Hundewandern zum Beispiel.

Wenn deine Tierärztin organische Gründe ausgeschlossen hat, würde ich in deinem Fall auch auf Aufregung tippen und mir keine großen Sorgen weiter machen.

Antwort
von xttenere, 29

Das hatte mein letzter Hund auch. Zuerst war der Kot fest bei langen Wanderungen, und später dünn....vor allem wenn er frei war, und die Nase nur am Boden hatte

Ich fütterte meine Hunde nie vor dem Gassi gehen, sondern immer am Abend...daran konnte es also nicht liegen...auch ein Futterwechsel brachte nichts.

Untersuchungen in der Tierklinik ergaben nichts. Der behandelnde TA meinte dazumal, dass die vielen neuen Gerüche den Hund nervös machen würden....was sich auf die Verdaung auswirkt

Kaum gingen wir die gewohnte Runde, oder er lief an der Leine...war alles gut...kein Durchfall...alles ganz normal

Kommentar von Davinaxjosef ,

Danke

Antwort
von ettchen, 21

So wie du das schilderst, hat dein Hundi ja nicht ständig Durchfall, sondern nur beim Gassi gehen nach einiger Zeit. Also erst normal, dann flutschiflutschi.

Das ist dann mit großer Sicherheit nichts, was auf eine Krankheit oder Unverträglichkeit hinweisen könnte, denn dann hätte er ja generell Durchfall.

Also  liegt das dann wohl an Nervosität. Wie wir Menschen kriegt auch ein Hund bei Stress und Nervösität Durchfall. 
Was kann man da tun? Zuerst einmal, sich klar machen, dass sowas nicht schlimm ist. Also kein Grund zur Panik! Dennoch sollte das mit dem Durchfall nicht sein. Hier gilt es dann also, den Stress zu reduzieren, den Hund zu beruhigen.  Nimm ihn beim Gassi gehen nach dem ersten Koten mal zurück, befasse dich etwas mit ihm und lasse ihn mal nicht gleich allzu wild rumstöbern. Auch erst mal nicht so sehr viel mit ihm draußen spielen. Beruhige ihn eben ein wenig, nimm den Stress raus aus dem Gassi gehen. Dann sollte sich das eigentlich legen.

Antwort
von froeschliundco, 41

ja,stresskot...es gibt tausend gründe warum dein hund stress kriegt...beobachte mal genau,zb nach begegnungen mit andern hunde oder personen die streicheln wollen, ball werfen radfahrer, ungewohnte objekt,undundund...wen du den auslöser gefunden hast,kannst du daran arbeiten

Kommentar von Davinaxjosef ,

Danke ! Daran habe ich noch nicht gedacht. Ich werde mal darauf achten ;)

Kommentar von froeschliundco ,

ich hab malis und malis im allgemeinen sind sehr anfällig für stresskot...wen ich zb anfangen würde während des spaziergangs ball zu werfen oder irgendwas mache das sie hochdrehn würde, wie zb etwas ungewohntes verlangen, wobei sie hibbelig werden (obwohl das nur sehr selten noch vorkommt) geht das "gesch*sse" los...überall wird dann ein bisschen durchfall platziert

Kommentar von froeschliundco ,

das ist dann etwa so wie wen wir vor einer prüfung plötzlich durchfall haben, vor nervosität

Antwort
von Bitterkraut, 32

Was fütterst du aktuell?

Häufige Futterwechseln verschlimmern das Problem eher.

Dein TA soll mal ne Kotprobe untersuchen.

Kommentar von Davinaxjosef ,

Im Moment füttere ich von belcando Futter. Das frisst er im Gegensatz zu anderen Futtersorten echt gut. Das habe ich auch jetzt schon länger

Kommentar von Bitterkraut ,

nass oder trocken?

Antwort
von dogmama, 32

Ferndiagnosen kann niemand stellen.

Kann Dir aber empfehlen die Morosche Karottensuppe mal auszuprobieren. Hat meinen Hunden schon sehr gut geholfen.

http://www.dogaid.de/blog.php?p=57

http://www.aerztezeitung.de/medizin/med_specials/ehec-2011/article/658294/karott...

Kommentar von Davinaxjosef ,

Vielen Dank !😊

Kommentar von dogmama ,

bitte, sehr gerne!

Wünsche viel Erfolg und gute Besserung!

Antwort
von wotan0000, 9

Meiner hat das mal, wenn er etwas länger *abkneift*.

Antwort
von Ilyana, 48

Eventuell hat er eine Futterallergie? Würde ich mal testen lassen...oder einfach mal Futter wechseln, ist einfacher und billiger und sehen was passiert

Kommentar von Davinaxjosef ,

Danke für den Tipp. Allerdings haben wir das Futter jetzt schon mehrmals gewechselt und eigentlich hatte er das bei jedem Futter

Antwort
von liliLuxus, 34

vieleicht hat er was falsches gegessen beim gassi gehen oder so.

beobachte das mal.. ich kann leider keine ferndiagnose stellen :) aber wenns nichts schlimmes ist dann geht das auch weg

bitte schreibe mir wenn du genaueres weist oder der kot wieder fest ist :)

also gutebesserung hundi und L.G an dich

Kommentar von Davinaxjosef ,

Dankeschön :)
Das ganze ist jetzt schon länger so. Mal mehr mal weniger

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten