Mein Hund hat mich beim Gassigehen gebissen. Was soll ich machen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wunde reinigen, noch heute Bepanthen Antiseptische Wundcreme besorgen, mehrfacht täglich damit eincremen und beobachten. Wenn Du allerdings keine wirksame Impfung gegen Tetanus hast, würde ich heute noch zum Arzt gehen.

Abgesehen davon rate ich Dir dringend, Dir einen Trainer zu suchen. Dass ein Hund abschnappt, wenn er sich erschreckt, finde ich akzeptabel. Dass er so fest zubeißt, dass eine Wunde entsteht, absolut nicht. Hunde verletzen Sozialpartner, mit denen sie zusammenleben, im Regelfall nicht. Ist diese Hemmschwelle einmal gefallen, wird es problematisch. Du musst dringend gegensteuern, bevor das passiert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Mary! Mit Bisswunden ist definitiv nicht zu spaßen, denn es befinden sich immer sehr viele Bakterien in Maul und Speichel. Eine medizinische Versorgung wäre daher sicherlich schon empfehlenswert, damit du keine Entzündung befürchten musst. Mir persönlich tut der Vorfall auch deshalb sehr Leid, weil eure Beziehung und dein Vertrauen bestimmt einen sehr großen Knacks bekommen haben.

Ein solches Verhalten dir gegenüber ist absolut nicht ok, und an deiner Stelle würde ich deswegen tatsächlich sehr bald in einer Hundeschule bzw. beim Tierarzt vorsprechen. Es besteht meiner Meinung nach der Bedarf an einem gezielten Verhaltenstraining, denn Beißen ist sehr viel mehr als eine Respektlosigkeit, und gerade du als Halterin darfst keinesfalls so brutal attackiert werden. Alles Liebe, und eine gute und schnelle Besserung!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 20Mary02
09.06.2016, 19:44

Danke Ninni ^^ Aber ich kann sein Verhalten schon verstehen, weil sein vorheriger Besitzer in geschlagen und misshandelt hat :( Ich weiß das es sehr respektlos ist und ich muss zugeben das ich ihn danach geschimpft hat und man hat ihm auch angesehen das es ihm leidtut. Ich glaube da sind einfach die Erinnerungen hochgekommen weil ich ihn so plötzlich und aus dem nichts am Geschirr genommen hab :/

0

Bei euch kommen im Wald Autos?

Laß dir ne Tetanus-Spitze geben, wenn du keinen aktiven Impfschutz hast. Bei der Gelegenheit wird der Arzt auch draufschauen. Desinfizieren solltest du, wenn die Bakterien aber schon in der blutbahn sind, nützt das auch nix mehr. Wenn die Hand warm wird, oder anfängt zu pochen, auf jeden Fall zum Arzt, auch in eine Notfallambulanz ggf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiraAnui
09.06.2016, 19:26

och bei uns fährt öfters Autos im wald...bin letztens fast vom LfS überfahren worden...weil die wie deppen durch den wald gebrettert sind

0
Kommentar von 20Mary02
09.06.2016, 19:29

Ich wurde vor sechs Jahren gegen Tetanus geimpft und die muss nach neun bis zehn Jahren erneuert werden also passt das schon ^^

0
Kommentar von 20Mary02
09.06.2016, 19:30

bei uns muss man im Wald ab und zu befahrbare wegen überqueren und da wollte er halt weiter rennen

0

Bist du auch geimpft? Ich würde an deiner Stelle morgen einmal zum Arzt gehen, damit du sicher gehen kannst, dass es nicht schlimm ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 20Mary02
09.06.2016, 19:24

Gegen Tollwut bin ich nicht geimpft. Ich wurde aber vor ca. nem Monat schonmal von nem fremden Hund gebissen und da haben die Ärzte auch gesagt das des Schwachsinn is

0
Kommentar von Bitterkraut
09.06.2016, 19:26

In DE ist so gut wie niemand gegen Tollwut geimpft. Warum auch. Außerdem hat der Hund ja keine Tollwut - oder?

2
Kommentar von 20Mary02
09.06.2016, 19:27

Ja ^^

0
Kommentar von angelinax
09.06.2016, 19:28

Also meine Mutter wurde vor einem Jahr von einem Hund gebissen und sie musste zum Arzt

1

Bei einem Hundebiss solltest Du auf jeden Fall zum Arzt fahren . Übrigens wir haben jetzt in der Schonzeit Leinenpflicht im Wald aber das scheint ja von Region zu Region unterschiedlich zu sein 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen der Tolkwut musst Du Dir weniger Gedanken machen als um Deine letzte Tetanusschutzimpfung die müsste dann aufgefrischt werden und schon allein deshalb ist es ratsam einen Arzt aufzusuchen.

Ich würde Dir auch empfehlen das Du Dir Gedanken darüber machst was da falsch gelaufen ist das Dein Hund so aggressiv reagiert hat. Vielleicht solltest Du da was unternehmen das so etwas nicht zur Gewohnheit wird.

Gute Besserung.💉 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest mit deinem impfpass zum arzt gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bisswunden von Hund und Katze welche in die Unterhaut gehen immer vom Arzt ansehen lassen.

Daß Dein Hund Dich gebissen hat, als Du ihn zu sehr eingeengt hast sollte Dir zu denken geben. Es gibt andere Möglichkeiten als einen Hund am Brustgeschirr zur Seite zu räumen.

Der Hund muß über den Kopf, also über sein Denken gesteuert werden.

Du musst noch etliches im Umgang mit Hund lernen. Bitte suche Dir einen sehr gut ausgebildeten Hundefachmensch bei Dir in der Region. Du musst noch entsprechende Verhaltensweisen lernen um Deinen Hund nicht zu bedrängen und so, daß Dein Hund Dir in jeder Situation Vertrauen schenkt - auch wenn Du dich mal unvorhergesehen benimmst.

Unter IBH-hundeschulen und Deiner Postleitzahl findest Du Hundetrainer welche ein entsprechende Ausbildung, Weiterbildung und Erfahrung besitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Desinfizieren, und dann zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Arzt gehen??? Jeh nach dem wie Tief das ist muss es genäht werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?