Frage von delphin1002, 174

Mein Hund hat Flöhe, was mache ich falsch?

Mein Hund hat ständig Flöhe. Den ganzen Tag ist er am kratzen. Habe schon vom Tierhandel alle Mittel ausprobiert aber nicht's funktioniert oder es hält net lange an. Was mache ich falsch?

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 35

Bei flohbefall ist es wichtig, die ganze Umgebung zu reinigen.

Meiner hatte 1x flöhe. Ich habe mir das flohmittel "program" besorgt. Sehr effektiv, der Hund ist innerhalb von 24 h flohfrei.

Behandelt man aber die Umgebung nicht, schlüpfen irgendwo wieder Flöhe, die springen wieder auf den Hund und Zack geht das gleiche von vorne los.

Ich habe täglich, die Decken gewechselt und bei über 60 Grad gewaschen, habe 2 Wochen lang 2x täglich gesaugt und täglich gewischt. Meine Wohnung war noch nie so sauber :-)

Habe Teppiche und Textilien mit umgebungsspray behandelt.

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 40

nur ein kleiner%-satz der floehe lebt auf dem hund, der rest befiindet sich in deiner wohnung.

du musst ein gutes flohspray vom tierarzt besorgen -oder einen "fogger" , denn nur so werden floehe ihre larven und eier getoetet ... den hund beahldeln mit einem spot on...

weiteren flohbefall kann man auch mit natuerlichen mitteln (kokosoel  im fell oderregelmaeissig richtig dosierte Knoblauch gaben (hund 20kg+1/2 zehe Knoblauch pro woche ins futter)

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 71

Bolfo Flohpulver und Joveg Parasitenseife.

Dann muß man noch die Schlafplätze und die Wohnung mitbehandeln, vor allem immer gut und viel Saugen.

Kommentar von delphin1002 ,

wo bekomme ich so seife

Kommentar von friesennarr ,

www.joveg.de

Das ist unterstützend und leicht abwehrend.

Kommentar von delphin1002 ,

danke

Antwort
von dogmama, 59

Was mache ich falsch?

man muß den Hund und gleichzeitig die gesamte Wohnung gegen die Flöhe behandeln und das nicht nur ein mal, sondern mehrmals!

Alles, wie Teppiche, Körbchen, Decken, Sofa, Bett, Fußbodenritzen usw..müssen ausgesaugt und eingesprüht werden und das wie gesagt nicht nur ein mal!

Hier kannst Du Dich weiter informieren:

http://www.zuhause.de/floehe-wirksam-bekaempfen/id\_60551060/index

Kommentar von delphin1002 ,

der Tierarzt sagte mir mal das es fast unmöglich ist einen hund flohfrei zu bekommen. Man geht gassi da warten die flöhe schon. also wenn ich mehrmals am tag meine Wohnung aussaugen, wischen und einsprühen soll, dürfte ich nicht mehr weg gehen zum arbeiten ect. Wir haben 140 Quadratmeter da hat man ordentlich zu tun

Kommentar von wotan0000 ,

Mein Hund ist 13 J und hatte erst einmal Flöhe.

Meine Katze damals in 17 Jahren ebenfalls.

Antwort
von brandon, 70

Bei Flohbefall ist es wichtig das die Umgebung flohfrei wird weil Larven und Eier sich überall in der Wohnung befinden.

Alles was man feucht wischen kann ist kein Problem leider verstecken sich Larven und Eier auch auf Polstermöbel, Kissen, Decken und auch im Teppich. 

Für die Textilien die man nicht in der Maschine waschen kann brauchst Du Flohumgebungsspray oder Vernebler.

LG

Kommentar von delphin1002 ,

dann bin ich ja nur noch am putzen oder sprühen

Kommentar von brandon ,

Stimmt das ist schon ein bissel Arbeit aber wenn Du gegen die Larven und Eier nichts machst wird Dein Hund immer wieder Flöhe haben.

Da hilft auch einmal in der Woche baden nichts deshalb solltest Du Deinen Hund wirklich nur dann baden wenn es nötig ist z.B. wenn er sich im Gestank gewälzt hat. Ansonsten reicht es wenn Du Deinen Hund bürstet und kämmst.

LG

Kommentar von wotan0000 ,

Tja! Das Hundehalterleben hält eben auch böse Überraschungen bereit und ist nicht nur Jubel, Freude, Eierkuchen.

Antwort
von froeschliundco, 29

das problem ist das diese sprays und mittelchen aus dem "normalen" handel nur bedingt wirken...dein hund muss entfloht werden,alle andern haustiere, komplett alles was irgendwie geht wasche bei 60grad den rest musst du mit gift behandeln, besen und staubsauger reinigen, jede ritze besprühen, fussleisten, steckdosen,fensterrahmen, hinter schränken u.möbel, schubladen, lampen, blumentöpfe u.pflanzen, auto, hundehütte wirklich alles und zwar 3mal im abstand von 3wochen...ist eine riiiesen arbeit...vielleicht kannst du auch einen schädlingsbekämpfer zu hilfe holen...

Kommentar von froeschliundco ,

hatte in den 23jahren einmal flöhe, bin sie mit hilfe von einem sprühgift vom schädlingsbekämpfer und genau dieser anleitung oben, komplett los geworden...sch...arbeit😊😁 aber sehr effektiv

mittel für hund und katze war vom tierarzt

Antwort
von Rosswurscht, 68

Vielleicht hilft was vom Doc besser. Das frei verkäufliche ist ja meist "so la la ..."

Kommentar von delphin1002 ,

aja ok......dann werde ich das mal machen.

Antwort
von GevatterT0d, 73

Als erstes zum Tierarzt gehen, der hat meistens besseres Material, um Flöhe loszuwerden. Während du dies benutzt ist es sehr wichtig, die Wohnung ordentlich zu halten und mindestens 2 mal am Tag zu saugen (Flöhe halten sich auch eine gewisse Zeit in Teppichen etc). 

Sollte dann keine Besserung auftreten, musst du mal in deinem Umfeld schauen, wo die Flöhe herkommen könnten. (Mein Hund hatte regelmäßig Flöhe nach dem Besuch bei einer Nachbarin).

Kommentar von delphin1002 ,

wir begegnen ständig anderen Hunden vielleicht passiert des dann da. aber man muss ja mal raus

Kommentar von GevatterT0d ,

Der normale Umgang mit anderen Hunden ist selten kritisch, aber wahrscheinlich ist es nach dem Beherzigen meines ersten Punktes schon erledigt.

Antwort
von ninamann1, 65

Gebe lieber ein paar  Euro teurerer  und hole Dir ein vernünftiges Mittel beim Tierarzt gegen Flöhe und Zecken 

( ca, 30 Euro für 4 Monate ,auf Dauer günstiger als wenn nicht dagegen hilft) 

Es gibt Jedes Jahr neuen Flöhe die auf andere Gegenmittel ansprechen

Kommentar von inicio ,

welcher schwachmat vertilet dh bei richtigen antworten???

Kommentar von ninamann1 ,

Kein Ahnung , ich habe das öfter so, ist mir egal 

Antwort
von marla80, 24

Statt jede vernünftige Hilfe mit einem ⬇ zu bewerten, solltest du dich mal richtig über Flöhe informieren... Da genügend gute Vorschläge bereits genannt wurden, verzichte ich an dieser Stelle es zu wiederholen.

Mir tut nur dein Hund leid, weil er derjenige ist, der leidet.

Kommentar von delphin1002 ,

was bist du für ein Spaßvogel? ich habe keinerlei Pfeile benutzt weil ich viele Nachrichten erst jetzt gelesen habe. Pfeile kann jeder setzen. Und nur zur Info mein hund geht es gut, haben nur dieses flohproblem. Wenn du mir hier weiter blöd kommst wirst gemeldet.

Kommentar von marla80 ,

Melde mich doch... Aber du weißt hier beleidigend... Nicht ich... Und wenn du Ahnung hättest, hätte dein Hund auch nicht ständig Flöhe

Antwort
von wotan0000, 39

Die Mittel holt man beim TA.

Dort bekommt man die Vorgehensweise zum Schutz des Tieres und die Anwendung des Umgebungssprays erklärt.

Die Flöhe sitzen in erster Linie in Ritzen und Spalten in der Wohnung.

Kommentar von wotan0000 ,

Der Downie sollte mir bitte erläutern, was er an meiner Antwort für falsch hält.

Kommentar von silberwind58 ,

Die Pfeile nach unten sind von jemandem,der nicht in der Lage ist,hier anständige Antworten zu geben!! 

Kommentar von marla80 ,

Würde mich auch mal interessieren... Um Hilfe bitten und beratungsresistent sein...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community