Frage von PingUHU01, 46

Mein Hund hat extreme Angst vorm Hundegeschirr?

Mein Aussie (11 Monate) hatte als Welpe meist ein Geschirr, später so mit 5 Monaten haben wir auf das Halsband gewechselt. Jedoch wäre es mir oft lieber das Geschirr zu nehmen, da sie sich manchmal mit dem Halsband würgt und zum husten anfangt. Sie hat jedoch sehr große Angst vor dem Geschirr, selbst wenn ich es nur in der Hand halte. Es ist aber nicht zu klein oder so. Ich vermute dass sie damit einmal ein schlechte Erfahrung gemacht hat. Wenn sie dass Geschirr oben hat ist sie beleidigt und legt sich sofort hin. Da helfen auch keine Leckerlies. Was soll ich tun?

Bitte anständige antworten, für mich ist das ein ernstes Problem

Antwort
von xttenere, 14

Dein Hund verbindet mit dem Geschirr schlechte Erfahrung...vielleicht Schmerzen.

Ein Hundegeschirr muss perfekt sitzen....darf nicht scheuern oder kneifen und keinen Druck auf den Rücken ausüben.

Kauf dem Kleinen ein neues Geschirr...nimm ihn aber dazu aber mit, damit man ihm dort das Geschirr richtig anpassen kann.

Nicht jede Geschirr - Marke passt nämlich auf jeden Hund....auch wenn sie Dir noch so sehr gefallen würde.

Antwort
von ZeRaT, 23

Hmmm Hunde sind immer ein Thema für sich. Ich bin Jäger und muss mich häufig mit dem Thema befassen. 

Er muss verstehen das von dem Geschirr keine Gefahr ausgeht. Bis der Hund das aber wieder lernt dauert das seine Zeit. Zwing ihn zu nichts das macht es nur schlimmer. Steiger es langsam. Hol das Geschirr das er es ständig sieht, lass ihn dran schnuppern aber lege es ihm nicht gleich an. Lob ihn wenn er drauf zugeht. 

Leg es ihm an schmuse mit ihm und Lob ihn. Er muss an deiner positiven Reaktion sehen das DU es gut findest wenn ER das Geschirr trägt. Hunde wollen dem herrchen gefallen und das kannst du nutzen. Es geht aber nicht von heut auf morgen. Das braucht Zeit. Wer weis was ef mal für eine Erfahrung mit dem Teil gemacht hat 

Antwort
von Goodnight, 11

Zieh dir über Monate täglich einen Mantel an der dir unbequem ist und den du gar nicht magst.

Dann überlege dir, ob du das deinem Hund  immer noch antun willst.

Antwort
von Delveng, 15

@PingUHU01,

mein Hund trägt ausschließlich ein Halsband.

Wenn ein Hund angeleint laufen muss, warum auch immer, dann hat der Hund so neben dem Hundeführer zu laufen, dass die Leine immer etwas leicht durchhängt. Das ist eine Frage der Erziehung und des Trainings.

Antwort
von Issei2, 28

Habe einen Labrador und da ist es genauso sie läuft immer weg aber wenn ich es dann geschafft habe es anzubringen ist alles gut, vielleicht ist es dem Hund unangenehm wenn es ihm angezogen wird.

Kommentar von PingUHU01 ,

Wenn sie es anhat humpelt sie so komisch und versucht es ständig abzubekommen :(

Kommentar von PingUHU01 ,

Jedoch sobald sie die Nachberskatzen sieht, ist wieder alles normal :((

Kommentar von Issei2 ,

ich glaube da kann nur der Tierarzt helfen

Kommentar von PingUHU01 ,

meinst du dass ich es vielleicht mit einem anderen versuchen sollte?

Kommentar von Issei2 ,

wenn du eins daheim hast schon

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community