Mein Hund hat einen harten Bauch, was könnte es sein?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kann alles mögliche sein - kann muß aber nicht mit der Problematik zu tun haben, die letzte Woche war.

Geh zum TA, wenn Du zurück bist. Und Dein Mann soll auf das allgemein Befinden achten. Ist irgendwas komisch, muß er zum TA.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du wieder zurück bist, würde ich mal mit dem tierarzt zusammen überlegen, den hund auf barf umzustellen.

meine hatte das immer, wenn die qualität im nassfutter nachliess. die hersteller sind meist am anfang recht sorgfältig und wenn dann ein kundenstamm da ist, lässt die qualität oft schlagartig nach.

falls du trockenfutter fütterst, solltest du zumindest auf ein gutes soja- und getrreidefreies nassfutter umstellen. dem hund zweimal in der woche einen esslöffel joghurt oder quark geben. ist gut für die darmflora.

ansonsten - nochmal zum tierarzt. bzw. zum tierarzt sowieso nochmal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cocoraji
03.11.2015, 13:34

Danke, hab ausversehen Pfeil nach unten gedrückt wollte es kommentieren. Ich füttere sie fasst barf. Also Brate dunkles Fleisch nur leicht an mehr nicht und Fleisch alleine reicht leider nicht. Die Ärztin hat mir ein Diät Futter gegeben das seltsam riecht und mein Hund gar nicht angenommen hat. Wie wiegt 1.7 Kilo da weiß ich nicht wie ein tagesplan für eine ausgewogene Ernährung aussehen soll.

0