Frage von chrisis98, 135

Mein Hund haart: Kann ich was dagegen machen?

Mein Hund haart ich weiß das ist ganz normal nur ist es lästig wenn die haare durchs ganze Haus fliegen und auf dem Bett landen. Gibt's Möglichkeiten die wirklich helfen bürsten ist bei ihr wie ein Kampf gegen Windmühlen egal wie lange egal wie intensiv man bürstet es kommt immer noch was. Ich habe mich gefragt ob es helfen würde mal mit ihr zum hunde Friseur zu gehen kann der da helfen? Ich möchte nur ungern mit irgendwelchen ölen und Hefe hantieren unteranderem weil ich keine Ahnung davon habe. Ich bin offen für Vorschläge falls jemand noch andere Ideen hat ;)

Antwort
von peterobm, 87

Hunde werden immer Haare verlieren, egal was du anstellen willst. 

Kommentar von FrauStressfrei ,

Nein, wenn der Hund ganzjährig haart, liegt es meist an Futter- oder/ und Pflegefehler

Kommentar von eggenberg1 ,

frau stress   auch DUU haarst ganzjährig  ,wir alle  haaren ganzjährig , denn  wir LEBEN--  meine  hündin wird  gebarft , bekommt kein getreide  und haaart  trotzdem ganzjährig ,alllerdings  zeitweise stark und  zeitweise  weniger

Antwort
von FrauStressfrei, 102

Normal ist das eigentlich nicht, denn eigentlich sind sie um diese Jahreszeit fertig mit Haaren. Im Fellwechsel solltest du die Bürste Furminator benutzen, dann hat sich der Fellwechsel in spätestens 10 Tagen erledigt. Kontrolliere mal ob du wirklich hochwertig fütterst! Beste Öle und Bierhefe kannst du dazu geben und gutes Fleisch

Kommentar von wotan0000 ,

Mein Hund ist auch noch nicht fertig, da das Wetter bei uns viel zu warm ist.

Kommentar von FrauStressfrei ,

Okay, aber beim TS hört sich das so an, als wenn der Hund Dauerhaart und das ist ein anderes Problem als der Fellwechsel. Oft ein Futterproblem

Kommentar von jue711 ,

Es ist bei dem Wetter sehr normal weil die Hunde haben jetzt schon ihr winterfell aber es ist so warm draußen dass sie meinen es wird Frühling und schmeißen ihr Fell wieder Ab. da hilft nur Bürsten bürsten saugen saugen mehr kann man nicht dagegen machen :) (hab selbst 2 Hunde und hab Erfahrungen darin )

Kommentar von eggenberg1 ,

es ist nicht gut , den  furminator  längere zeit  anzuwenden , weil er die haare abschneidet

Kommentar von FrauStressfrei ,

Ich hatte geschrieben : 10 Tage ☺️

Antwort
von BuddyBabyNL, 57

Das liegt an den ungewöhnlich warmen Temperaturen für diese Jahreszeit. Dein Hund legt jetzt schon wieder sein Winterfell ab, weil es ihm zu warm wird. Ist bei unserem zur Zeit genauso schlimm.:D

Antwort
von eggenberg1, 47

selber  hand anlegen und  eben täglich  saugen  und  2  x  wöchentl.  wischen

--  wer einenhund aht  muß  es  ertragen , dass mal hundehaaare  rumliegen .

für die gardrobe  gibt es   diese klebebürsten , damit könntest du auch  kissen und bettwäsche  abrollen.

aber  haare sind  doch nicht schlimm,solange  nicht  zusätzlich haufenweise  dreck oder  sand  dazu kommt- 

durchs bürsten  ist  das fell deines hunde  sauber  und DAS st  doch entscheident.

etwas kannst du auch durch gute  ernährung erreichen- füttere  getreidefries nassfutter  mit 70% fleisch anteil. und misch immermal 1 teel. oel unters futter . das  lindert  etwas .  zur zeit  spielt  das fell jedes hundes verrückt --

anziehen ausziehen--  keiner weiß mehr  was los ist.


Antwort
von rosale, 30

Ein Hund haart nunmal, das ist ganz normal. Durch den dauernden Wetterwandel und Zentralheizungen, haaren Hunde oft das ganze Jahr über, einmal mehr einmal weniger.

Was du tun kannst: öfters die Wohnung saugen :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten