Mein Hund bellt die Leute an?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn die hundeschule zu weit entfernt ist dann besorgt euch einen Trainer der zu euch kommt.

Man findet immer einen Weg wenn man denn nicht zu faul ist nach einer Lösung zu suchen.

Nahm bitte keine Tipps hier online an!

Man muss den Hund sehen um dann zu entscheiden warum er bellt. Hier irgend welche zufällig ins Blaue geratenen Tipps an zu nehmen verschlimmert es mit hoher Wahrscheinlichkeit nur noch.

Was ich mich aber frage ich wie ihr ohne Auto z.B. nachts schnell in eine Tierklink wollt wenn es mal nötig ist? Ich vermute mal die ist auch nicht grade um die Ecke. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von svetlanalisa
19.09.2016, 09:21

man muss nicht unbedingt Auto haben um ein Hund zu beschaffen, sehr viele haben ein Hund, aber kein Auto,TA ist nicht weit von uns

0

Ohne Trainer wirst du es nicht schaffen!!!

Es kann viele Ursachen haben, dein Hund kann unsicher sein, er kann ängstlich sein, er kann sich selbst als Rudelführer sehen und dich beschützen wollen etc. Nur ein guter (!) Trainer kann das Problem erkennen und es beheben.

Mit diversen Mittelchen wirst du nicht zuverlässig weiterkommen und läufst Gefahr, die Sache noch zu verschlimmern. Denn immerhin weißt du ja nicht, wieso dein Hund bellt. Also suche dir einen Trainer, der zu euch nach Hause kommt, das Problem analysiert und es dann gemeinsam mit dir angeht. Von jeglichen Selbstversuchen solltest du die Finger lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann besorg dir einen Trainer der zu dir kommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ist einiges falsch gelaufen in der Erziehung und es gibt`s nur einen einzigen Rat:

Besuche schnellstmöglich eine gute und gewaltfreie Hundeschule mit Deiner Fellnase...oder hol Dir einen guten Trainer ins Haus...bevor es nicht nur beim Bellen bleibt, und der Hund mal zuschnappt !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bin echt kein profi aber ih vermute mal das es rein das thema 

"die welt dreht sich um mich"

bsp.

es klingelt-der hund rennt an die tür -warum??

weil jedes al der besuch von anfang an auf den hund geeicht ist...

ooooooh na du kleiner,streicheln leckerli etc

dann wundern sich die besitzer das der hund ab dem läuten der klingel absolut alles ignoriert.

das gleiche eben auf der straße, nun unterhälst du dich und (so vermute ich) ist er aus euren/deinem  fokus raus und das passt ihm nicht weil er es nicht anders kennt. wenn dann noch das das herrchen in der situon immer angespannter/gestresster/lauter wird, wird der hund es zwangsweise in den situationen weiter verfolgen bzw selber als "stresssituation" empfinden. 

versuch ihn (so schwer und unangenehm das sein mag )zu ignorieren ,

kurzer befehl-AUS!!!

und dann wendet man sich ab, und ihr unterhaltet euch bis ihm die Puste ausgeht, nicht aufs gebelle eingehen und auch wenn er sich "beruihgt" nicht sofort loben sonst wird er möglicherweise versuchen it seinem gebelle ein lob zu erzwingen.

aber dennoch ist das lob ab dem er eine entspannte haltung zeigt unabdingbar

...gleiche thema fremde hunde....die besitzer schimpfen über ihre hunde das sie unverträglich gegenüber anderen hunden sind aber seit welpenalter an sind es die besitzer die in ihrer haltung & verhalten bei begegnungen mit anderen hunden mind. dem hund eine stresssituation vermitteln die natürlich hängen bleibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von svetlanalisa
19.09.2016, 08:57

Wir haben Miniatur Bullterrier, sehr viele andere Hundebesitzer meiden mich

0

Wie alt ist dennd ein Hund und wie lange hast du ihn schon?

Bei unserem war das auch so und es braucht seine Zeit. Er muss lernen, dass er dann "Sitz macht" und er grad nicht dran ist. Also darauf achten, dass er sich setzt und das - so gut es geht - konsequent durchsetzen.

Du kannst übungsweise die Situationen gezielt herbeiführen und dich kurz mit anderen unterhalten. Im Anschluss gibts ein Leckerli.

Das wird seine Zeit dauern und auch sicher anstrengend sein, aber so ist Hundeerziehung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von svetlanalisa
19.09.2016, 09:07

Hund ist 1 Jahr alt, wir haben ihm seit er 8 Wochen alt war

0

wie alt ist der hund ??

bellt er sie an um aufmerksamkeit zu bekommen oder geht das eher richtung beschützen??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von svetlanalisa
19.09.2016, 08:35

Wegen Beschützen glaube nicht,die Leute streicheln ihm und sagen "na du" und freuen sich. Er ist 1 Jahr alt. Miniatur Bullterrier ist die Rasse

0
Kommentar von svetlanalisa
19.09.2016, 08:40

Ich habe ja gedacht weil er einversüchtig ist

0
Kommentar von svetlanalisa
19.09.2016, 08:42

Wir haben gedacht er bellt aus Unsicherheit

0
Kommentar von AnimalRs
19.09.2016, 11:32

wurde er oft beim oder nachdem bellen gestreichelt?

0

Was möchtest Du wissen?