Frage von Friisk, 58

Mein Hund beisst mich und andere Familienmitglieder?

Wir haben seit gut einer Woche einen 7monate alten Jack Russel Terrier. Manchmal -das ist auch die meiste Zeit des Tages über- hat er seine ruhigen Phasen, heißt er hört eigentlich ganz gut, ist ruhig, will vielleicht mal ruhig spielen und schläft auch. Aber manchmal da dreht er vollkommen durch! Ich kenne von anderen Hunden diese berühmten "5minuten", aber das ist bei meinen Hund ganz anders. Er versucht alle möglichen Kissen oder lose gegenstämde zubeissen und damit wie wild rumzurennen, auf Kommandos hört er in dieser Phase fast garnicht, also auch auf ein "nein" oder darauf das er auf seinen Platz gehen soll nicht.

Aber das schlimmste hierran ist eher: er beisst. Undzwar nicht dieses spielerische beissen, sondern richtig. Meine ganzen Hände sind schon vollkommen zerbissen und meine Beine auch!

Wir haben versucht mit ihm die beisshemmung zu trainieren, und am anfang hat dieses aufjaulen auch ganz gut geklappt, aber mittlerweile macht es ihn nurnoch wilder. Also er hört für eine Sekunde auf, und beisst danach wieder richtig.

In 2 Wochen fängt auch die Hundeschule an, aber ich kann ihn bisdahin doch nicht auf meiner Nase rumtanzen lassen.

Wir habem schon einen Maulkorb bestellt, da meine kleinere Schwester an einem Tag in der Woche 1h mit ihm alleine sein muss, und dabei wollen wir lieber nichts riskieren.

Also, was sollen wir tun wenn er beisst? Er lässt sich nicht beruhigen, oder hochnehmen oder anfassen.

LG - Friisk Bin über jede Antwort dankbar!

Antwort
von livechat, 27

Dein Hund ist nicht ausgelastet. Du musst ihn ordentlich beschäftigen. körperlich und geistig. Viel wichtiger scheint mir bei deinem Hund die geistige Beschäftigung zu sein. Und Du solltest Regeln aufstellen. Und dein Hund sollte wissen / lernen "Beissen gibt es nicht"  G a r   n i c h t  !

Als erste Maßnahme würde ich das Futter nur aus der Hand geben. Damit er lernt von wem er lebt. Und dann beschäftigen, 10 Min. beschäftigen, 10 Min. spielen,  usw.

Und Du solltest rechtzeitig aufpassen, damit er sich nicht hoch puscht.

Antwort
von Omniscient93, 28

Ein Jack Russel braucht sehr viel Beschäftigung in Form von Sport und Apportiertraining.

Frisbee oder Ball helfen da sehr gut

Es kann auch sein, dass er euch auf der Nase rumtanzt, weil es keine klare Rangordnung gibt

Lg

Antwort
von onidagori, 34

Unser alter Hund bekam seine kritischen Minuten,  wenn er dringend raus musste. Auch Langeweile kann eine Ursache sein. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community