Mein Hund 14 uriniert seit geraumer Zeit in die Wohnung: Kann das am Alter liegen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hat der Tierarzt die Nieren als Ursache per Blutbild ausgeschlossen?

Niereninsuffizienz kommt sehr häufig bei älteren Hunden vor und führt zu vermehrtem Harndrang. Gleiches gilt, falls der Hund Herztabletten mit entwässernder Wirkung bekommt.

In diesem Alter würde ich den Hund auch ohne Anlass regelmäßig 2x im Jahr beim Tierarzt durchchecken lassen.

Falls der Hund organisch gesund ist, kann es tatsächlich eine Alterserscheinung sein. Es gibt im Drogeriemarkt Einweg-Wickelunterlagen (auf einer Seite wattiert, auf der anderen Plastik). Diese Unterlagen kannst Du z.B. im Korb auslegen, falls dem Hund nachts ein Unfall passiert, oder an den typischen Stellen.

Eine zweite Möglichkeit, sofern Dein Hund das duldet, sind Hundewindeln. Sie sehen aus wie Läufigkeitshosen (für Rüden sind es breite Gurte), in die Einwegbinden eingelegt werden.

Bei altersbedingter Inkontinenz kann Dein Hund seine Blase nicht mehr kontrollieren, genau wie ein Welpe. Trainieren kannst Du leider nicht mehr mit ihm. Deshalb Unfälle ignorieren, nicht schimpfen und nach jedem Schlafen, Fressen oder Spielen mit dem Hund raus gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kann es. Mein bulli mitlerweile 16 hat das auch. Ist wie beim menschen eine altersbedingte inkontinenz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das kann am Alter liegen.

Ältere Hunde haben manchmal ihre Blase nicht mehr so unter Kontrolle wie es sein sollte.

Leider ist es so das auch Tiere an einer Altersdemenz leiden können und deswegen manchmal verwirrt sind, weswegen sie sich dann merkwürdig verhalten.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Alter ist grausam für Mensch und Tier. Einige Körperfunktionen geraten schleichend außer Kontrolle. Damit umzugehen ist schwierig. Muskelfunktionen erschlaffen. Das will kein alterndes Wesen, aber es kann nichts dagegen tun. Die Pein hat der Betroffene, er kann es nicht verhindern. Mit diesem Wissen gilt es umzughen. Mehr als sonst raus und über Missgeschicke hinwegsehen. Mehr geht nicht.

Ich stelle für nachts deshalb den Wecker, damit mein Senior weitgehenst trocken bleibt. Alte Hunde sind mit Recht echte Pflegefälle, mit enormen Aufwand. Tatsache, die sich jeder Hundehalter bewusst werden muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

als erstes sollte der tierarzt blasenentzuendung ausschliessen. aber es kann auch schon eine inkonitnez vorliegen oder elciht demnetes verhalten. dahelfen dann hundewindeln (gibt es auch fuer rueden), haeufiges gehen und auch in der nacht noch mal rauslassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei älteren Hunden kann dass durchaus vorkommen und mit 14 ist er schon älter. Dass liegt daran dass sie es nicht mehr so lange halten können oder nicht merken dass sie mal müssen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja alte Hunde werden zuweilen undicht. Hilf dir mit einer Hundewindel, gibt es auch für Rüden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei dem Alter Deines Hundes und wenn vom Tierarzt andere Ursachen ausgeschlossen sind, würde ich von einer Inkontinenz sprechen. das haben wir auch schon durch. Erst war es die Blase, dann kam auch noch eine Stuhlinkontinenz dazu.

Hilfreich sind wirklich Unterlagen und eventuell auch Windeln (nicht jeder Hund mag das übrigens) und so wie Du es schon tust öfters vor die Tür gehen. Hunden ist das selbst sehr unangenehm, haben wir immer an den Blicken und am Verhalten bemerkt.

Euch alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen. 

Der TA meiner Bekannten hat es bei ihrem Westy auf das Alter geschoben. Er ist kerngesund und war es auch schon immer, sowie auch stubenrein, aber nun ist er stolze 11 Jahre und so etwas kann dann schon mal durchaus passieren, meiner Meinung nach.

Es gab aber in unserem Tierheim auch Fälle, wo die Hunde einfach ihr urin nicht halten konnten wegen Spondylose. 

Liebe Grüße & einen guten Start in die Woche :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?