Frage von Ninchen0802, 127

Mein Hund pinkelt mich an,warum?

Hallo. Also ich habe schon gute Ahnung von Hunden und schon einige erzogen. Letztens ist mir aber was ganz komisches passiert. Also kurz zum Hund. Er ist 2 Jahre alt, ein Labrador-Boxer-Mischling und lässt alles mit sich machen. Auch wenn andere Hunde agressiv reagieren dann geht er einfach. Er hört sehr gut auf mich. Ich habe eine Katze die schon 6 Jahre ist und auch die hat bei allem Vorrang (freiwillig von hund und katze beschlossen) - hat auch was mit dem Alter zu tun und dass die Katze vorher da war. Auf jeden Fall sind wir oft an der Garage und basteln da an Autos (mein Freund und ich) und der Hund ist dabei. Nun gibt es da eine französische Bulldogge (1 Jahr) mit der unser Hund sehr gerne spielt. Ich saß auf einem Gummiring in der Sonne weil ich im 9. Monat schwanger bin und Pause brauchte. Der andere Hund kam und spielte kurz mit unserem und dann rannte er zu mir und freute sich. Mit einmal kam mein Hund (kein knurren, bellen oder dergleichen) und pinkelte mir ans Bein. Ich war so erschrocken! Mein Hund hörte sofort auf als ich ihn weg geschubst habe und spielte mit dem Hund wieder ein paar Meter entfernt. Warum hat er das gemacht? Eifersucht? Weil der andere jünger ist? Was wenn er das beim Baby macht 🙈? (Er hat noch nie gebissen, geknurrt oder gebellt außer wenn er im Dunkeln Angst hat, dann knurrt oder bellt er ganz kurz und kommt zu mir). Weiß jemand eine Antwort oder Rat? Danke im Voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ImUnknown, 79

Woran ich als erstes denken musste war "Pubertät". Die kann sich ja schon mal bis zum 2. Lebensjahr hinziehen. Die Hunde werden dann teilweise so aufsässig, dass sie auch mal ihren Besitzern im wahrsten Sinne des Wortes "ans Bein pinkeln".

Meine amateurhafte Meinung ist, dass es vielleicht auch wirklich daran
gelegen haben kann, dass du gerade einem "Fremden" Aufmerksamkeit
geschenkt hast. Eifersucht kann also wirklich eine Rolle gespielt haben.

Ich denke, so wie du reagiert hast, war es schon ganz gut. Einfach zurechtweisen und deutlich klar machen, dass sein Verhalten unerwünscht war. Nach ein paar Mal sollte er es dann begreifen.

Kommentar von Ninchen0802 ,

Vielleicht weil er mal älter war als der Andere Hund. Er wollte wahrscheinlich seine Grenzen feststellen in der Pubertät und zeigen was "Seins" ist (Teenager eben).

Ich werde mich bewusst mal solchen Situationen aussetzen um zu sehen ob er es nochmal macht.

Danke für deinen Rat!

Kommentar von ImUnknown ,

Das halte ich auch für wahrscheinlich. Vielleicht war es einfach der Übermut. Ein gewisser Größenwahn geht ja mit der Pubertät einher ;)

Wenn du von deinem Hund kein aggressives Verhalten befürchtest, ist es viellcht wirklich ganz gut, mal zu sehen, wie stark er seine Grenzen testet. Wenn er es zu oft macht und auf deine Maßregelung nicht anspringt, würde ich an deiner Stelle mal zum Hundetrainer gehen und fragen

Antwort
von FLUNDCUBASE, 67

Wenn er das nochmal macht würde ich mir Gedanken machen. Aber es kann auch sein das der Hund irgendwass verwechselt hat. Ich denke das da nichts sein wird.

Antwort
von Goodnight, 68

Wahrscheinlich hat er nicht mit Absicht dein Bein getroffen. Die Stelle hat er aber sicher markiert und seine Vorherrschaft klar gemacht.

Antwort
von brandon, 59

Also ich halte das für eine Respektlosigkeit Dir gegenüber. Leider kann ich nicht viel mehr dazu sagen.

LG

Antwort
von Miesepriem, 52

Ich würde das so sehen, wenn es Absicht war:

1. Bist du sicher, dass der Hund genug Respekt vor dir hat?

oder

2. Er hat dich "markiert" als "seins" vor dem anderen Hund

oder

3. Ihm passt etwas nicht ( das du dem anderen Hund mehr Beachtung geschenkt hast als ihm?)

Mich hat vor ganz vielen Jahren der Hund meines Opas mal angestrullert, weil er mich nicht leiden konnte ( ich ihn auch nicht, aber ich konnte mich beherrschen...*gg) Da war eindeutig Respektlosigkeit, da mein Opa alles durchgehen lies.

Mehr fällt mir dazu nicht ein. LG

Ps.

Er ist evtl. mit 2 Jahren in einer Flegelphase.


Kommentar von Ninchen0802 ,

Also Respekt hat er definitiv vor mir!

Er hört auch aufs Wort. Ich denke es war Eifersucht weil er sehr auf mich fixiert ist. Ich werde vielleicht versuchen bewusst solche Situationen hervorzurufen um sicher zu gehen dass er es nicht nochmal macht. Wahrscheinlich versucht er wirklich seine Grenzen zu testen vor anderen Hunden da er mal älter war als der andere. 

Danke für deinen Rat!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community