Frage von Zwetschke2040, 42

Mein Herz schmerzt, kann mir jemand weiterhelfen?

Also Leute... meine Verzweiflung hat die Oberhand gewonnen... ich bin aktuell grad immer voller Trauer, Wut und Schmerzen... es ist wirklich so, dass ich am liebsten irgendwie weinen würde darüber... ständig mit den Gedanken mit ihr.. ich stell mir immer die Frage, warum ich einfach mal nicht glücklich werden kann in mein Leben. Wäre das zu viel verlangt? Einmal Glück haben? Ich wäre der glücklichste Mensch auf Erden, wenn ich mit ihr zusammen kommen würde oder einfach mal mit ihr mehr machen würde... doch aktuell sitze ich nur noch Zuhause und bin einfach verzweifelt... kann mir jemand weiterhelfen? Ich würde gerne mit einer Person darüber reden....

Antwort
von mamut321, 17

Es kann vielleicht schon helfen, dass du dir erlaubst traurig oder wütend zu sein. Glück ist letztlich unser Grundzustand. Denke an ein Baby, das einfach so blindlinks in die Welt blickt ohne negativen Druck an sich selbst etwas tun zu müssen. Dieses Gefühl des Einfach seins, das wünsche ich dir. Weil Glück findet jeder in sich selbst. Aber der entscheidende Schritt ist oft sich zu erlauben einfach man selbst zu sein und die Gefühle die gerade da sind anzunehmen. Versuche dich aber nicht verkopft in die Gefühle und Gedanken zu vertiefen sondern lass sie viel mehr meditativ an dir wie Schiffe vorüber ziehen. Erlaube ihnen zu sein, aber lass sie auch wieder vorbeiziehen ohne in das Schiff einzusteigen. Umso geringer werden die scheinbar negativen Gefühle. Sei einfach geduldig mit dir selbst. Und denke daran, alle Lösung zum Glück liegt in dir. Und dieses Glück musst du nicht suchen. Gerade das Suchen danach ist oft der Grund, der uns davor abhält es zu spüren. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community