Mein herz blutet wenn ich daran denke?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du hast mein Mitgefühl, liebe Iarisss!

WARUM willst Du die Beziehung beenden?

Nur wegen Deiner Eltern?

Bist Du Eigentum Deiner Eltern?

Wegen Deiner Religion? --- WENN Du Muslima bist, darfst Du den Koran so interpretieren, wie DU es für richtig hältst!

Lass Dir bitte um Allahs Willen nicht Einreden, dass Deine Beziehung Sünde sei! - Ist sie nicht! - Selbst dann nicht, wenn Du Muslima bist! Erinnere Dich: "ALLah ist ALL verstehend und ALLverzeihend" - sagt ja schon sein Name!:)

WEM willst Du mit der Beendigung der Beziehung helfen?
(Allah hilfst Du damit nicht, denn der braucht Deine Hilfe nicht - Schließlich ist er Gott! - Mohammed hilfst Du damit auch nicht, denn der ist tot! - Willst Du Dir hier von Deinen muslimischen Schwestern und Brüdern allen Ernstes einreden lassen, dass DU DIR selbst durch den Abbruch der Beziehung helfen würdest?.... geht's noch?!)

und: WEM würde die Beziehungsbeendigung tatsächlich helfen?

Noch bist Du minderjährig - doch was spricht gegen eine heimliche Beziehung?

LÖSUNG1: Führ' die Beziehung heimlich weiter, bis Du 18 bist! - Dann tu's offiziell

LÖSUNG2: Brich' mit Deinen Eltern und geh in eine Sozialstation/Frauenhaus

LÖSUNG3: Überprüfe die Qualität Deiner Beziehung und frage Dich, wie ernst es ihm mit Dir wirklich ist (vielleicht kommst Du ja zum Ergebnis: So ernst ist es ihm nicht... DANN kannst Du abbrechen - solltest Du sogar...)

Unabhängig davon: Lies' bitte Sabatina James' Buch "Sterben sollst Du für Dein Glück" - die hatte ein Ähnliches Problem wie Du und hat es gelöst - Das kann Dir Mut und Kraft geben.

Ich wünsche Dir die richtige Entscheidung und viel Kraft und Mut, sie durchzustehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von larisss
20.05.2016, 14:12

Dankeschön 💋

1

Wäre die Frage wie gläubig bist du

Deine Eltern sollten unabhängig vom Glauben an eine Religion doch stehts an dich glauben.

Am besten redest du erstmal mit deinen Eltern. - Noch besser, mit dem Elternteil mit dem meisten Verständnis für deine Situation (Das kannst du besser abschätzen wer das ist). 

Ich persönlich stelle die Liebe vor viele Dinge und ich sehe nichts falsches daran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche es deinen Eltern schonend beizubringen. Warte vielleicht noch ein bisschen , es zu beenden weil deine Eltern es dir nicht erlauben würden halte ich für übertrieben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beziehungen gehen eh meisten in die Brüche. Im Schnitt 6 Beziehungen gehen kaputt pro Person. Genieße es einfach. Wenn du es aus Angst abbricht verletzt zu werden, wird das auch deine zukünftigen Beziehungen behindert. Und dann endest du als alte Frau mit 7 Katzen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist erst 16... Warte bis du mal 25 bist... Dann wirst du sehen, wie sich deine Gefühle ändern.. 

Nein Spaß! Ich würde dir empfehlen, dich von ihm eine Zeit lang fern zu halten. Egal wie schwer es ist. Gefühle haben keine Logik.. Aber du hast eine Zukunft vor dir. Du musst erst dein Beruf ausüben. Denn ohne Beruf geht es nicht. Wirklich nicht! Sagen wir mal du hast Ihn geheiratet und habt Kinder.. Und er wird plötzlich erkrankt. Oder nich schlimmer ihr liebt euch nicht mehr und wollt euch trennen.. Was würdest du am liebsten machen? Zu deinen Eltern zurück oder ein neues Leben anfangen? 

Stell dir mal vor er hätte 40 kg zugenommen würdest für ihn das gleiche empfinden? Oder stell dir mal vor er hätte ein Arm ab oder ein Bein.. Mit 16 verliebt zu sein sind meistens die Hormone nicht die Liebe selbst. Das solltest du wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

das hat jeder mal mit gemacht, nur halt das man betrogen worden ist. Du musst dir eins merken, nichts bleibt für immer. Du kannst froh sein das er dir nicht fremd gegangen ist, was noch ein viel größerer Schmerz zu verantworten hätte. Mach es lieber so und verkrafte es. Es gibt weitaus schlimmeres.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blockier ihn, lösch seine nummer und wechsel am besten noch deine eigene. Der islam verbietet eine voreheliche beziehung genau aus dem grund. Den schmerz den du nach der trennung erleidest ist deine strafe für dein vergehen. Du kannst es entweder hinnehmen oder dich selbst bemitleiden obwohm du es du es dir selbst eingebrockt hast. Eine beziehung die sp begonnen hat wird niemals den segen gottes bekommen.....solltest du diese beziehung weiter führen wird sie früher oder später scheitern und wenn nicht, wirst du damit deinen eltern sehr weh tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Esselamu alejkum
Genau aus dem Grund sind außereheliche Beziehungen zwischen Mann und Frau verboten .
Du hast einen Fehler gemacht als du dich auf ihn eingelassen hast .
Das beste was du jetzt tun kannst ist sofort den Kontakt abbrechen und die schwere Zeit überstehen ohne ihn .
Möge Allah s.w.t dir helfen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von larisss
20.05.2016, 04:30

Ich würde den Kontakt ja abbrechen aber ich kann es nicht, ich kann nicht ohne ihn.

0
Kommentar von larisss
20.05.2016, 04:34

Was soll ich tun wenn der Mann den meine Eltern bzw mein Vater mir aussucht, in keinsterweise seinen Platz ersetzen kann? Wenn ich nie wieder lieben kann, wie ich ihn liebe? Wenn ich meinem zukünftigen keine liebe geben kann.. Ist das dann das richtige?

1
Kommentar von Skyright
20.05.2016, 06:39

Muss schon traurig sein, wenn man durch seine eigene Religion gezwungen wird sich von seinem Glück abzuwenden.

3
Kommentar von xNoNiC
20.05.2016, 07:04

Skyright das dachte ich mir auch...

1