Frage von 551110029237, 126

Mein Heißwasserboiler unter der Spüle ist undicht. Mein Vermieter meint, dass ich die Kosten für einen Neuen tragen muss. Stimmt das?

Vielen Dank Ihnen allen für Ihre aufschlußreichen Informationen.

In meinem Mietvertrag steht:

  Verschuldungsunabhängig hat der Mieter die Kosten für kleine Instanthaltungs-und Instantsetzungarbeiten an den u. a. Gas- und Elektogeräten u. ä. Einrichtungen, Warmwasserbereitunganlagen einschl. der Zu- und Ableitungen, soweit sie seiner unmittelbaren Einwirkung unterliegen im Einzelfall bis zu einem Betrag vom 150 DM zu tragen."

Wohne seit 18 Jahre in dieser Wohnung. Nach meinen Informationen wären das 76.69 €.  Diesen Betrag muss ich also zahlen. Mit Einbau hat mich der Boiler genau 100 € gekostet. Die Differenz kann ich doch vom Vermieter zurückverlangen?

Im Voraus schon vielen Dank für eine Information!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von amdros, 85

Wenn er zum Inventar gehört, bist du raus!

Wenn in deinem Mietvertrag eine Summe genannt wird für Kleinstreparaturen, dann könntest du evtl. in die Pflicht genommen werden!?

Kommentar von 551110029237 ,

Der Bailer war schon in der Wohnung installiert, ist also auch nicht mein Eigentum

Kommentar von amdros ,

Das meine ich doch aber..dann lies dir noch mal meinen Hinweis genau durch. Dein Vermieter kann im Mietvertrag einen Passus verfaßt haben, der für Kleinstreparaturen gilt, auch wenn der Boiler zum Inventar gehört. Schau mal in deinen Mietvertrag nach. Einen neuen kaufen, mußt du natürlich nicht aber ggf. eine Reparatur bezahlen.

Kommentar von amdros ,

Danke fürs Sternchen.

Antwort
von peterobm, 77

Der Boiler gehört zur Wohnung. Damit ist der Vermieter in der Pflicht. Lass dir nix erzählen. 

Antwort
von PoisonArrow, 73

Sofern dass Ding zum Haus gehört (also nicht ausdrücklich im Vertrag als Dein Eigentum deklariert ist) und nicht nachweislich von Dir mutwillig zerstört wurde: nein.

Werden Dir laut Mietvertrag anteilig Kosten für eventuelle Reparaturen aufgebrummt? Müsste dann im Mietvertrag stehen.

Stell Dir vor, das Dach ist undicht. Musst Du nach Auffassung des Vermieters dann auch ein neues Dach bezahlen...?

Grüße, ----->

Antwort
von Bartstoppel1902, 79

Wenn er nachweisen kann das der Beuler durch dich kaputt gegangen ist wäre das sogar möglich.

Aber ansonsten nicht, nein.

Antwort
von beangato, 61

Nein. Du kannst ja nichts dafür, dass er undicht geworden ist. Manche teile verschleissen eben.



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten