Frage von ewinter, 73

Wie bringe ich im Haus die Feuchtigkeit raus?

Mein Haus ist Baujahr 1965.Habe feuchte Wände nach Umbau von Holzfußboden auf Estrich.

Antwort
von jogibaer, 45

Beton braucht Jahre, bis er ganz trocken ist. Bis dann wird immer Feuchtigkeit abgegeben. Würde einen Luftentfeuchter kaufen und aufstellen. In Baumärkten kann man diese Geräte günstig erwerben. Sie haben einen Stromanschluss und werden durch ein Hygrometer gesteuert. So stoppt das Geräte, wenn die Luft trocken ist. Es werden literweise Wasser aus er Luft ausgeschieden, die man bequem ausschütten kann.

Mit Lüften und Heizen kannst du dein Problem nicht lösen, jetzt wo es Winter ist. Alle Wärme geht sonst nach draussen.

Ein Luftenfeuchter ist viel günstiger und bequemer.


Antwort
von bartman76, 50

Das ist ein bisschen schwierig mit dieser Informationslage. Ist es vielleicht die Restfeuchte aus dem Estrich?

Kommentar von pn551 ,

Das würde ich auch vermuten.

Kommentar von ewinter ,

es ist ca 6 Jahre her mit dem Estrich

Kommentar von bartman76 ,

Dann gib doch mal ein paar Infos. Sind die Wände gleichmäßig feucht, oder eher unten? Betrifft es das ganze Haus oder einzelne Zimmer? Wie ist die Luftfeuchte? Gibt es eine Dämmung zwischen Estrich und Wand?

Antwort
von pharao1961, 41

Nun, das kann aber eigentlich nur an der Restfeuchte des Estriches liegen. Leih dir ein Trocknungsgerät. Kostet zwar Energie ohne Ende, aber besser als Schimmel...

Kommentar von ewinter ,

es ist ca. 6 Jahre her mit dem Estrich

Kommentar von pharao1961 ,

Ist die Feuchtigkeit im Erdgeschoss und ist da ein Keller darunter?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten