Frage von JanaCyliax, 51

Mein Hase ist noch , trinkt und hoppelt noch , wird aber immer dünner, gehen morgen zum TA , was kann ich noch für Sie tun? Stallgefährt ist Freitag gestorbe.?

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 6

Hi,

Werden Kaninchen dünner dann kann das folgende Gründe haben:

  • Krankheit (zB. Parasiten)
  • Gesundheitliche Probleme (zB. zu lange Zähne = kauen daher nicht möglich oder schmerzhaft)
  • es war fett und hat einfach (durch zB mehr Bewegung) abgenommen
  • falsches Futter
  • Trauer (aber dann fressen sie meist nicht oder merklich weniger)
  • ...

Ich frage mich ja, wie Du sie gehalten hast, wenn die sich nicht kannten, aber die letzten 3 Tage zusammen waren?! Das klingt seltsam.
Ob das damit in zusammen hängt kann man nicht sagen, dazu fehlen Infos, aber das hier + alle andere Deiner Fragen lässt vermuten, das Du sie nicht wirklich artgerecht hälst (in der Vergangenheit hast Du das nicht).

Auch das Dein Kaninchen da so völlig schutzlos im Garten sitzt geht leider garnicht: das sitzt da auf dem Präsendtierteller und kann jederzeit als Mahlzeit herhalten oder zumindest verletzt wrden! Man hält Kaninchen nur in sicheren Gehegen! Ändere das bitte!

Bitte über Kaninchen und artgerchte Kaninchenhaltung. sowie Ernährung und Krankheiten informieren:

Ich hoffe das Du einen kaninchenerfahrenen Tierarzt hast... ;)

Gruß

PS: Du hast ein Kaninchen, keinen Hasen.

Kommentar von JanaCyliax ,

Sie haben sich immer gebissen , deshalb musst ich die beiden auseinander halten

Kommentar von monara1988 ,

Dann hatten sie das falsche Geschlecht und/oder Du hast sie nicht vergesellschaftet.
Das ist aber kein Grund Kaninchen in Einzelhaltung leiden zu lassen sondern das hättest Du ändern müssen. Welches Geschlecht hatten denn beiden, und wie hast Du sie zusammen getan?

Und wenn sie sich gebissen haben, warum hast Du sie dann 3 Tage zusammen gehabt? Haben die sich in den 3 Tagen verstanden oder wie?

Antwort
von huehnchenhase20, 11

Sorg auf jeden Fall dafür, dass sie genug frisst! (Kaninchen haben einen sogenannten Stopfdarm, d.h. es muss oben etwas reinkommen dass unten etwas rauskommt.)

Dein Hase mag nun etwas durcheinander sein, auch einsam vielleicht. Es kann durchaus vorkommen, dass er dadurch sein Futter nur noch kaut und nicht schluckt, oder generell weniger frisst. 

Woran ist denn der Stallgefährte gestorben? War er krank? Ist es möglich, dass auch der andere Hase krank ist und deshalb an Gewicht verliert?

Kommentar von JanaCyliax ,

Der hatte wahrscheinlich parasieten

Kommentar von huehnchenhase20 ,

Wenn dein einer Hase Parasiten hatte, dann hat der andere sie garantiert auch - am besten gehst du zum Tierarzt.

Kommentar von JanaCyliax ,

War ich schon

Kommentar von cassy27 ,

Und? Was hat es?

Antwort
von rosenstrauss, 11

ja, der hasi trauert um seinen gefährten. kümmer dich um ihn, spiele mit ihm, du mußt ihm seinen verlorenen kumpel ersetzen. aber das wird dir der tierarzt morgen alles erzählen.

alles gute für das häschen und auch für dich

Kommentar von JanaCyliax ,

Danke

Kommentar von monara1988 ,

du mußt ihm seinen verlorenen kumpel ersetzen.

Das ist vollkommen unmöglich...

Kommentar von JanaCyliax ,

Was? Ist vollkommen unmöglich ?

Kommentar von monara1988 ,

Was? Ist vollkommen unmöglich ?

Es ist vollkommen unmöglich einem Kaninchen den Artgenossen zu ersetzen, da der Mensch NICHTS so mit ihnen machen kann, wie sie es wollen und brauchen. Egal was der Mensch tut, er wird einem Kaninchen in Einzelhaltung niemals auch nur ansatzweise den Schmerz der Einsamkeit nehmen können, das kann nur ein anderes Kaninchen.... ;)

Kommentar von rosenstrauss ,

bist du tierarzt? meine tierärztin hat mir diesen rat bei meinem meerschweinchen gegeben, als der partner plötzlich starb. man muß nicht aussehen wie das tier, sich auch nicht so benehmen, aber mit ihm spielen und ihn füttern - eben intensiv um ihm kümmern.

Antwort
von Allexandra0809, 11

Dein Hase trauert, denn er hat seinen  Gefährten verloren. Vielleicht würde es Dir genauso gehen.

Kommentar von JanaCyliax ,

Die haben doch aber nicht zusammen gelebt in einen Stall , die waren bloß die letzten 3 Tage zusammen draußen , sonst haben die nie zusammen gelebt

Kommentar von Allexandra0809 ,

Dann solltllest Du auf jeden Fall mal abwarten, was der Tierarzt meint. Versuch es mit leichter Kost, sofern man das bei einem Hasen sagen kann und biete ihm Leckerbissen an. Beschäftige Dich einfach möglichst viel mit ihm

Kommentar von monara1988 ,

Die haben doch aber nicht zusammen gelebt in einen Stall , die waren bloß die letzten 3 Tage zusammen draußen

Also hatten die ihren eigenen Stall und Du hast sie nur draußen mal auf der Wiese zusammen gelassen?

Wenn ja, dann war das falsch und grausam für die beiden, was Du aber aufgrund der Fragen in der Vergangenheit eigentlich wissen müsstest.

Kommentar von JanaCyliax ,

Und die andere hatte eine Krankheit... Deswegen gehen wir ja morgen zum TA um sie durch checken zu lassen , die andere hatte wahrscheinlich Parasiten ...

Kommentar von Allexandra0809 ,

Dann kannst nur hoffen, dass dieser Hase sich nicht angesteckt hat.

Kommentar von JanaCyliax ,

Hoffentlich 😔

Kommentar von Allexandra0809 ,

Ich wünsche es Dir, dass Du bald wieder Freude an Deinem Hasen haben kannst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten