Frage von Euelauge, 85

Mein Hase hat unten am Schwänzchen und am Fell Kot.?

Ist das schlimm? Ich hab schon versucht es weg zu machen, aber es geht nicht. Ich habe Angst, dass das schlimm ist. Was kann man tun?

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 19

Hi,

wenn ein Kaninchen irgendwo Kot kleben hat ist das nie gut! Es muss entfernt werden wenn das Kaninchen das nicht selbst schafft, bzw es zu viel ist. Du kannst den Kot am langen Fell vorsichtig wegschneiden und und da wo Du nicht schneiden kannst, zB. am Po direkt, muss er lauwarmen Wasser vorsichtig wegwaschen werden...

Köttel müssen klein und fest sein, und Blinddarmkot muss direkt aufgenommen werden. Durchfall, Matschköttel oder liegengebliebener Blinddarmot ist immer ein Zeichen das etwas nicht stimmt...

Trockenfutter,Karotten, Heu. Jede Woche.

Wichtig ist zu ergründen woher der weiche Kot/ Durchfall kommt... Da Du schreibst das sie Trockenfutter und Karotten bekommen ist der Grund schnell gefunden...

Trockenfutter ist sehr ungesund, schaded den Zähnen, Magen und Darm. Das Zeug ist Industrieabfall mit Chemie was nichts in Kaninchen zu suchen hat; weder brauchen sie es, noch können sie daraus irgendwelche Nährstoffe erhalten, noch es verwehrten.
Und nur Möhren ist bei weitem viel zu einseitig... -.-

So eine Ernährung führt zu Magen/Darm problemen und somit zu Durchfall.

Hier mal eine Liste woraus eine artgerechte Ernährung von 
Kaninchen besteht, also was man ihnen alles füttern kann/ sollte :^^

  • Heu  (muss 24 Stunden am Tag vorhanden sein; hauptsächlich für Zähne und Verdauung)

"Grünzeug"  (wenn möglich täglich geben):

  • Wiese/ Gras
  • Löwenzahn  (frisch & getrocknet)
  • Kräuter (zB. Petersilie, Basilikum, Salbei, Kerbel, Melisse, Kresse, uvm) (frisch & getrocknet)

Gemüse (kann/sollte regelmäßig bis täglich gegeben werden)

  • Möhren (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Radiesschengrün (nicht das Radisschen selbst bzw nur sehr sehr selten geben!!)
  • Salate  (ohne Strunk) / Chicoree uä.
  • Fenchel
  • Pastinake  (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie
  • Staudensellerie/ Knollensellerie
  • Kohl (besonders langsam anfüttern)
  • Brokkoli/ Blumenkohl

Obst (nicht täglich geben):

  • Äpfel (ohne Kerne)   (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Banane  (ohne Schale)   (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Pfirsich  (ohne Kern) /  Erdbeeren (beides sehr selten geben)

uvm....

Eine Auswahl von ca. 5 dieser Dinge sollten sie täglich bekommen; nicht 1x die Woche Am besten immer so viel das bis zur nächsten Fütterung von was übrig ist^^

Setz das Trockenfutter bitte ab. Aber nicht plötzlich da sich der Darm erst dran gewöhnen muss und die Kaninchen dann mit Durchfall reagieren, sondern langsam. Alle paar Tage wengier Füttern^^

Das Frischfutter werden sie nich t gewöhnt sein und davon werden sie  Durchfall bekommen wenn man ihenn das jetzt plötzlich in großen Mengen füttert. Daher davon auch täglich immer ein klein wenig mehr füttern damit sich der Magen/ Darm daran gewöhnen kann^^

Großer Stall, und ich lasse sie immer draußen laufen. 
Also ich denke, sie haben sehr viel Platz,
sich auszutoben.

Wie groß ist der denn in Quadratmetern? Viele Leute, vorallem die auch so noch Fehler machen wie zB falsches Futter, sagen das ihr Stall groß ist, obwohl er noch viel zu klein ist...

Leben Kaninchen auf zu wenig Platz dann leided nichtn ur ihre Psyche darunter, sondern auch die Verdauung kann dann nicht gut arbeiten was zusätzlich zu Durchfall/ Maschkot etc. führen kann...

Wenn Deine beiden Kaninchen in Außenhaltung (?) nicht auf mindestens auf 6qm auf eineer Ebene leben, und das immer (24 stunden am Tag) dann haben sie zu wenig Platz.

Hier findest Du alles Wissenswerte über Kaninchen:

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html

Gruß^^

Antwort
von Jeally, 39

Meine Kaninchen hatten früher leider auch ein paar mal Durchfall, wodurch sich dann auch Kot im Fell angesammelt hat. Der Tierarzt hat uns empfohlen den Kot vorsichtig mit Wasser etwas einzuweichen und dann zu lösen. Wenn es geht kann man auch etwas Fell abschneiden um den Kot zu lösen. Und achte auf die Ernährung deines Kaninchen, es scheint etwas nicht gut zu vertragen

Antwort
von loema, 39

Der Kot klebt, weil die Nahrung unpassend ist.
So kommt es dazu, dass es keine festen Köttel gibt sondern so schmierige Scheißxe, die am Hintern festklebt. Im Sommer ist das gefährlich, weil sich da Fliegenmaden entwickeln und das ist nicht lustig.
Schaue bitte nochmal genau hin, was du fütterst und was Kaninchen wirklich brauchen. Und dann ändere das Nahrnungsangebot.

Kommentar von Euelauge ,

Danke. Aber eig. essen meine Hasen das gerne, was ich ihnen gebe. Normales Hasenfutter und Karotten. 

Kommentar von loema ,

Hunde essen auch gerne Schokolade. Obwohl sie davon sterben können. Das ist kein Anzeichen dafür, dass man nicht etwas umstellen muss.

Kommentar von loema ,
Antwort
von mohrmatthias, 30

es ist nicht normal,was fütterst du?,wie oft reinigst du den stall(toilettenecke ?

lebt dein kaninchen allein ?wie groß ist ihr stall (auslauf)?

Kommentar von Euelauge ,

Trockenfutter,Karotten, Heu. Jede Woche. Und die Toilettenzone jeden Tag. Nein, ich habe 2 Zwergkaninchen. Großer Stall, und ich lasse sie immer draußen laufen. Also ich denke, sie haben sehr viel Platz, sich auszutoben. 

Kommentar von mohrmatthias ,

soweit ganz gut,nur laß bitte das trockenfutter weg !!!!.wie und was deine kleinen fressen können um sich gesund zu ernähren steht hier drin.Wie oft bekommen sie frisches wasser ?

http://www.haustierseiten.de/kaninchen/zwergkaninchen/artgerechtes-futter/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten