Frage von Hermannxxx, 36

Mein Harz4 Antrag wurde abgelehnt da meine Frau eine ETW besitzt und wir in einem gemieteten Haus wohnen. Bin Schwebehindert und nicht mehr Krankenversichert.?

Antwort
von Gerneso, 21

Ihr seid eine Bedarfsgemeinschaft. Daher wirst Du nicht als Einzelperson angesehen sondern das gesamte Haushaltseinkommen / -Vermögen wird bei einem HartzIV-Antrag und der Prüfung der Bedürftigkeit der Bedarfsgemeinschaft berücksichtigt. Das ist richtig so. Ihr seid nicht bedürftig. Deine Frau muss Dich unterstützen.

Kommentar von Hermannxxx ,

Danke, die Antwort hatte ich befürchtet.

Antwort
von beangato, 27

Es sollte wenigstens als Darlehen gezahlt werden.

Schau mal:

http://www.deutsche-anwaltshotline.de/rechtsberatung/101542-besteht-trotz-eigenh...

Kommentar von Hermannxxx ,

Danke, das Thema ist für mich erledigt.

Antwort
von knaller99, 36

Ihr habt verwertbares Vermögen, daher steht dir kein Geld zu. Du mußt dich auf deine kosten krankenversichern. Ihr müßt eure ETW verkaufen. da du nur einen Gewissen Anteil an Geld haben darfst von knapp 7000 Euro.

Kommentar von beangato ,

von knapp 7000 Euro

Wie kommst Du darauf?

... Grundfreibetrag beträgt 150,00 € mal Lebensalter, höchstens aber 13.000,00 €.

http://www.deutsche-anwaltshotline.de/rechtsberatung/101542-besteht-trotz-eigenh...

Und ALG II könnte als Darlehen gezahlt werden.

Kommentar von knaller99 ,

weil bei mir mal ALG II abgelehnt wurde weil ich ein verwertbares Vermögen von 22000 Euro hatte. und ich durfte nur 7000 haben.

Kommentar von knaller99 ,

weil bei mir mal ALG II abgelehnt wurde weil ich ein verwertbares Vermögen von 22000 Euro hatte. und ich durfte nur 7000 haben.

Antwort
von loewenherz2, 15

eigene Wohnung ... ginge ja noch

gemietetes Haus ist das angemessen ?

eine Krankenversicherung kostet kein Vermögen

Kommentar von Hermannxxx ,

Tja, eigentlich wollten wir das Haus kaufen. Aber dann kam der Unfall und die Betrüger der Continentalen Versicherung haben nur einen Bruchteil gezahlt. Arbeiten kann ich nicht mehr. Deshalb gab es keinen Kredit von der Bank. Zu wenig Einkommen. Seit 18.09.2015 gibt es kein Geld mehr von der Arge. Daher kein Geld für die Krankenkasse. Die ETW ist nicht zu einem angemessen Preis zu verkaufen. Da bleibt nur das Faustrecht. Das Problem ist keine Menschen zu verletzen. Im Knast gibt es ein Zimmer und Essen. Das kostet dann € 300,- am Tag für lange Zeit. (ich hätte ca. € 650,- im Monat bekommen.)  Meine Zähne werden gerichtet und die abgesagte Herz-OP kann durchgeführt werden. Wir leben halt in einem Scheißland der Betrüger und Dummköpfe. Deutschland der Paymaster Europas hilft nur im Ausland und zahlt in schwarze Löcher oder andere unsinnige Projekte. Also lasse ich mich erst mal scheiden und überlege eine Aktion in den nächsten Jahren. Wenn ich vorher sterbe hat sich die Rache erledigt. Ich habe keine Lust mehr weitere unsinnige Formulare auszufüllen. Im Osten haben Sie ein Wort, das die Situation beschreibt (sinnlos).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten