Frage von deliciousabc, 78

Mein Hamster pinkelt nicht mehr. Das ist nicht normal, oder?

Also er lebt schon 1 Jahr bei mir (ist schon 2 Jahre alt). Ich musste jeden Tag seine Ecktoi sauber machen, da er immer normal Pipi gemacht hat. Sprich er hat halt eben auch sein festes Klo. Seit Donnerstag sah ich, dass das Klo sauber blieb. Im Sandbad oder Laufrad etc war auch nix. Das Ding ist, dass er mir nicht so scheint als wäre er krank oder Schmerzen hätte, da er sich benimmt wie immer, normal frisst und trinkt etc.

Ich wollte evtl Montag zum Tierarzt, mache mir doch schon Sorgen, da er ja auch nicht mehr jung ist. Hoffe dass die nach meiner Arbeit überhaupt auf haben.

Dass er kein Pipi mehr macht ist nicht normal, oder?

Antwort
von Rockige, 46

Nein, das ist nicht normal. Nicht "eventuell" zum Tierarzt, sondern definitiv!

Besser das als das du im Laufe der Woche das Tier tot im Käfig liegen hast

Kommentar von Rockige ,

Wäre es evtl möglich morgen zu einem Tierarzt zu gehen der den Wochenendnotdienst diesmal hat?

Kommentar von deliciousabc ,

Das weiß ich nicht :/ muss ich mal nachgooglen ob es in unserem Dorf sowas überhaupt gibt, denn rumfahren kann mich eigentlich auch keiner. Ansonsten hoffe ich dass bis Übermorgen noch alles gut geht ..

Antwort
von Cocoo2016, 37

Und dass er jetzt einfach ins Haus pinkelt? 

Ein Hamster von mir hat auch immer hinters Laufrad gepinkelt und dann plötzlich ist er tagsüber nicht mehr ins Pinkeleck sondern hats gleich im Haus erledigt. 

Kommentar von deliciousabc ,

Er schläft unter der Etage und dort habe ich schon abgetastet

Antwort
von SuperBanana, 42

Bei meinem Kaninchen war es genau so und wir wissen bis heute nicht woran es lag. Versuch mal seinen Bauch abzutasten, dann merkst du, ob sich alles in seiner Blase sammelt.
Eventuell kannst du dann selbst ein bisschen rumdrücken, und ihn so pinkeln lassen, aber das bitte nur mit Vorsicht und wenn er schon Bewegungsschwierigkeiten hat, weil es sein kann, dass sonst der Druck auf die Nieren zu groß wird. So hat unsere Kleintierärztin das damals gesagt.
Und geh auf jeden Fall so bald wie möglich zum Tierarzt.

Kommentar von deliciousabc ,

Auf die Idee kam ich auch..hab mir seinen Bauch schon angeguckt/gefühlt. War eigentlich normal alles und bewegen tut er sich auch wie immer ganz normal. Hat das Kaninchen sich denn wieder erholt?

Kommentar von SuperBanana ,

Naja, aber wenn er trotzdem trinkt, muss das ja irgendwo hin, oder? ^^ Hast du ihm vielleicht Trockenfutter gegeben oder hatte er Durchfall?
Leider ist es nicht wieder gesund geworden, sondern letztes Jahr im Februar gestorben, ungefähr ein halbes bis dreiviertel Jahr, nachdem die Probleme angefangen hatten. Irgendwann hat er sich kaum noch bewegt und sein Fell viel aus. Außerdem hat er sehr viel getrunken und ist immer dicker geworden. Letztendlich denke ich, dass es so besser für ihn war, weil er sehr gelitten hat... deswegen solltest du unbedingt zum Arzt gehen, und das abklären. Ich hoffe für dich und deinen Hamster, dass es nicht so läuft wie bei mir und vor allem, dass es eine andere Ursache hat... :/

Kommentar von goldangel23 ,

trockenfutter gehört unbedingt zur hamsterernährung dazu

Kommentar von SuperBanana ,

Erhöht aber den Wasserbedarf, deswegen meine Frage. Und man muss natürlich auch nicht "unbedingt" Trockenfutter geben, in der Natur kommen sie ja auch ohne aus. ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community