Frage von lkmpp4, 59

Mein Hamster hat eine kleine kahle Stelle, was könnte das sein?

Mein hamster hat seid 2 Tagen auf der srote eine kleine kahle stelle wo man blau / rötlich duchsieht eher blau könnte das ein Pilz sein ? Milben ? Oder könnte er irgendwo hängen geblieben sein ? Breitet der wenn es ein Pilz wäre sich schnell aus ? Wenn es ein Pilz wäre ist der schnell auf menschen übertragbar ? Oder nur bei schwachen Immunsystem? Meine Angst ist , wenn das ein Pilz wäre das ich mich dabei anstecken z.b Grade am Kopf da ich ohnehin schon wenig Haare habe und ja beim kopfpilz die Haare ausfallen aber natürlich mach ich mir auch um meinem hamster sorgen die Fläche ist wirklich nicht groß aber man sieht sie halt schon und ist eben eher bläulich
hat jemand damit erfahrung?

Antwort
von goldangel23, 24

im zweifel geht man zum tierarzt. hier wird dir keiner sagen können, was es ist.

es kann von milben über pilze und bakterien bis zu allergien alles sein. sowas kann nur ein hamsterkundiger tierarzt feststellen.

und ja, sowohl milben wie auch pilze können auch auf den menschen gehen

Antwort
von DrAnatomie, 23

Vielleicht Nestbau. Aber kann auch sein das er fiecher hat die in seinem Fell leben. Es kann sein das es dein Tier an der Stelle juckt und sie sich damit Abhilfe schaffen will, durch knabbern und dran rumbeißen.
Liebe Grüße

Antwort
von Cedric0205, 37

Es könnte eine Allergie sein, hat meine Katze auch ;( Tiere können dadurch Haare verlieren, da sie sich dann zu oft kratzen.

Antwort
von LisaMarieS96, 23

Milben, geh mit ihm zum Tierarzt, da kriegst du Tropfen die du auf die befallene Stelle machst. :)

Antwort
von StoneColt, 38

kann sein das er sich die selber rausrupft. Kaninchen und Meerschweinchen machen das wenn sie schwanger sind um sich ein warmes nest zu bauen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community