Mein Hamster frisst alles an. Was soll ich machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Er braucht einen Käfig mit ausreichend Platz und Möglichkeiten zu knabbern. Informiere dich mal nach Artgerechter Haltung, da gibts ein paar gute Seiten im Netz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Käfig ist in mehrere Teile geteilt, die Mit Röhren verbunden sind: Einmal der orginale Käfig 76x39 mit mehreren Etagen, zweimal 38x55 und einmal 38x27 zum buddeln

Innen habe ich alles mögliche: z.B: Weidenbrücken, Heuhaufen, Laufrad, wisch und weg- und klopapierrollen mehrere Versteck möglichkeiten, eine Kolbenhirse die von der Decke hängt, leere Kokusnussschalen, ein Strohtunnel und mehr...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Margotier
05.11.2015, 16:20

Das klingt nach sehr viel Mühe, die Du Dir gegeben hast.

Leider ist das dennoch nicht verhaltensgerecht. Die Mindestgrundfläche, also das, was "am Stück" zur Verfügung steht, beträgt gemäß Tierärztlicher Vereinigung für Tierschutz 100cm x 50cm. Ich persönlich rate dringend von Gehegen mit unter 120cm Länge ab, kürzere Gehege lassen sich kaum verhaltensgerecht strukturieren.

Die Fläche von 38cm x 27cm zum Buddeln ist im Prinzip okay, aber so einzelnd zu klein als dass sich der Hamster darin dauerhaft Gänge und Höhlen anlegen könnte. Dazu braucht er einen Tiefstreubereich (mindestens 20cm Streutierfe) im Gehege, in den z. B. eine Korkröhre aus einem Bereich mit niedrigerer Streu hinein führt.

Hier findest Du Beispiele für solche Gehege:

http://hamstergehege.blogspot.de/search/label/Aquarium

Ist das Laufrad groß genug? Für Goldhamster muss der Durchmesser mindestens 25cm betragen.

Für Goldhamster sind übrigens die meisten Kokosnussschalen nicht geeignet, meist sind sie entweder komplett zu klein oder zumindest der Eingang ist zu klein sodass der Hamster sie erst gar nicht nutzt oder sich die Backentaschen von innen verletzen kann wenn er versucht, sich mit vollen Backentaschen hinein zu quetschen.

0

Ich hatte bei mittlerweile über 30 Hamstern noch keinen einzigen, der nennenswert übrall dran rumgeknabber hat. Knabbern um des Knabberns Willen an irgendwelchen Gegenständen ist i. d. R. ein Zeichen von nicht tiergerechter Haltung.

Was verstehst Du denn unter einem "sehr großen Käfig" und wie ist der Käfig ausgestattet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe einen sehr großen Käfig und vielen Beschäftigungsmöglichkeiten, aber er knabbert lieber am Holz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung