Frage von ekrohn, 70

Mein guter Freund hat jetzt ne Freundin..was tun?

Also ich stehe schon länger auf ihn und ich dachte immer das er mich süß oder so findet aber jetzt hat er ne freundin und ich war am boden zerstört als ich es gehört habe.....ich hab mich dann aber entschlossen es ihm einfach zu schreiben und hab das auch getan. Ich war heil froh das er so positiv geantwortet hatte....er hat geschrieven das er mich toll und mutig findet und das ich den Mut dazu habe es ihm zu sagen mich schon besonder macht und das ich aber bitte nicht den Kontakt abbrechen soll weil er mich echt gerne mag aber eben nur als gute Freundin!

Tja....natürlich bin ich immer noch sehr traurig aber auch froh dass es jetzt raus ist....meine Freundin hat gesagt ich soll warten bis sie Schluss machen und dann vollen einsatz zeigen, also ihn ganz viel trösten und so.....aber ich wollte nochmal euch fragen. Habt ihr noch Ideen, Anmerkungen,etc.??

Antwort
von NSchuder, 34

Zunächst einmal solltest Du versuchen Deinem Freund sein Glück offen und ehrlich zu gönnen. Ich weiß dass das schwer sein kann wenn Du selber auf ihn stehst, aber jetzt darauf zu warten dass seine Beziehung scheitert oder sogar dafür zu sorgen, das wäre falsch und ein ziemlich übles Verhalten für eine gute Freundin.

Natürlich kannst Du aber, sollte seine Beziehung nicht klappen, danach für ihn da sein und ihn trösten und es sogar auch selbst versuchen, aber vergiss nicht: er hat Dir schon gesagt, dass er in Dir nur eine Freundin sieht - also keine Gefühle für Dich hat.

Kommentar von ekrohn ,

kann sich ja immer endern....letztes jsshr stand er auch mal auf mich

Antwort
von User1952, 13

Du musst es wohl oder übel akzeptieren. Bleib weiterhin eine gute Freundin für ihn. Vielleicht findest du bald einen Jungen der auch dich liebt. Alles Gute.

Antwort
von JZG22061954, 6

Du hast de facto mit deinem trotz allem unnötigen quasi Liebesgeständnis immerhin zumindest Glück gehabt, das dein guter Freund daraufhin sehr besonnen reagiert hat und ergo sich nicht von dir zurückgezogen hat und daran interessiert ist die Freundschaft zwischen euch beiden auch weiterhin am Leben zu erhalten. Was hingegen die Zukunft noch bringen könnte und das speziell nach der wohl auch irgendwann zu erwartenden Trennung, das muss sich halt erst noch zeigen.

Kommentar von ekrohn ,

das “liebesgeständins“ ,oder wie du es auch nennst, war nicht unnötig! Schließlich wollte ich ehrlich zu ihm sein

Kommentar von JZG22061954 ,

Du hättest auch nicht gelogen, wenn Du es für dich behalten hättest und manchmal ist Ehrlichkeit zum falschen Zeitpunkt auch Harakiri. Nicht selten zerbrechen Freundschaften an derartigen unüberlegten Geständnissen.

Antwort
von zersteut, 16

Du könntest dass ganz beschleunigen

Kommentar von ekrohn ,

wie denn??

Antwort
von Abuterfas, 23

Guten Morgen!

Habt ihr noch Ideen, Anmerkungen,etc.??

Es akzeptieren. Wenn sich in ferner Zukunft eine Chance ergeben sollte, dann kannst Du selbstredend agieren und Dein Glück versuchen. Bis dato sei das, was er von Dir "erwartet": Eine gute Freundin.

Gruß

Kommentar von ekrohn ,

ja ich werde auf jeden fall jetzt erstmal nicht aufdringlich wirken und mit ihm umgehen wie ein normaler kumpel,danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten