Mein Großvater tut meinem kleinen Bruder weh, was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wow das ist echt traurig wenn keiner mit sich reden lässt... Dabei sind das alles Erwachsene. Versuche es ihnen laut und deutlich und so, dass sie es nicht ignorieren können zu sagen. Mach z.b. wenn es gerade so sein sollte, dass ihr TV schaut einfach den Fernseh aus oder ähnliches. Lenke deren volle Aufmerksamkeit auf dich. Dann erkläre ihnen das Problem. Sollten sie wieder nichts dagegen haben, kannst du zu einem Psychologen gehen. Der kann dir meistens helfen bei deinem Problem, da er vllt den Grund der Ignoranz durch deine Eltern kennt. Auch wenn es vllt etwas kostet ist es das wert deinem Bruder zu helfen.

Hoffe es war gut geschrieben ind verständlic vor allem. Viel Glück bei der Lösung des Problems :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Traurig, daß es Heute noch sowas gibt!
Wenn du mit ruhigen Sachlichen Worten Dir kein Gehör verschaffen kannst, versuche es über Person deines Vertrauen zu schaffen.
Erwachse sollten eigentlich wissen das man Dispute ausschließlich über Dialoge auf Augenhöhe löst!
Sie sollten eigentlich stolz sein, daß Du dein Bruder verteidigst und dich für ihn einsetzt. Und Trotzdem an einer harmonischen Lösung Interessiert bist.
Leider ist es so, wenn den Menschen die Argumente ausgehen, werden sie nicht selten persönlich beleidigend und oder Handgreilich&Gewalttätig.
Gewalt zeigt die unfähigkeit auf, Dialoge auf Aufgenhöhe zu führen Einigkeit macht stark!
Viel Erfolg&Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Opa ist ganz offensichtlich ein herrischer Despot, vor dem die gesamte Familie kuscht. Auf Unterstützung brauchst Du leider nicht zu hoffen, da er alle unter Kontrolle hat und niemand wagt, ihm zu widersprechen. Leider sehen solche Leute in ihrer selbstgefälligen Verblendung nicht ein, was sie ihrer Familie damit antun. Bleibt im Grunde genommen nur, sich so früh wie möglich von diesem "Verein" unabhängig zu machen und den Kontakt abzubrechen....wobei Du Deinen kleinen Bruder dann nicht mitnehmen , ihn aber weiterhin unterstützen und und seelisch aufrichten kannst, bis er selber soweit ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltest du sowas einfach mal aufnehmen mit dem Handy... natürlich nicht so auffällig.. Wie alt ist dein Bruder?
Aber was dein Opa macht geht gar nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymusGirl132
09.08.2016, 23:25

Mein bruder ist 11. Also das mit dem handy wird glaube ich nicht klappen, da er sowas sofort merken würde und es natürlich spontan macht. Trotzdem danke für den Vorschlag.

0
Kommentar von Kati2205
10.08.2016, 11:40

Ich hoffe das dein Bruder sich das nicht gefallen lässt...

0

Vielleicht hilft wirklich nur, wenn Ihr sagt, Ihr kommt die Großeltern nicht mehr besuchen, weil sie sich so benehmen. Schade ist, dass Eure Eltern dazu nichts sagen (wollen). Wie sind denn die Gespräche bisher verlaufen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymusGirl132
09.08.2016, 19:44

Sie haben alle gut reagiert und haben zum Teil mit meinem Großvater geredet. Er ist nicht drauf eingegangen und hat immer gemeint er bessert sich, hat er aber nicht getan...

0