Frage von TraumfaengerinJ, 49

Mein Gewicht belastet mich ewig. Ich müsste nur 5-10kg abnehmen, um überglücklich zu sein, doch ich schaffe es nie. Noch nie! Wie macht ihr das?

Antwort
von derDennis97, 19

Ich verstehe deine Frage nicht.

"5-10kg abnehmen, um überglücklich zu sein"

Also das Spiegelbild ist dir egal. Erst wenn die Waage 5kg weniger anzeigt, bist du überglücklich. Bei 4,9kg bist du am Boden zerstört oder wie? Und was, wenn dir 10kg gut gefallen und du denkst, noch ein bisschen weniger wäre noch besser, weil du immernoch ein bisschen was an dir siehst, was dir nicht gefällt? So beginnt die Magersucht ...

Aber wenn du wirklich abnehmen willst, dann verzichte einfach konsequent auf Süßes (im Essen, in Getränken) und auf Fettiges und iss etwas weniger, als du täglich Bedarf hast (Kalorienbedarfsrechner findest du bei Google). Zusätzlich Sport unterstützt das ganze noch :)

Antwort
von jessiehp, 49

Gesunder ernährung, nicht zu wenig essen
Und diszipliniert sport machen :)

Kommentar von TraumfaengerinJ ,

Ich esse sehr gesund. Zu 90% immer gesund. Nur quinoa, gemüse, Obst, bio usw. So halte ich aber mein gewicht, und es wird nicht weniger. Sport mache ich auch.

Kommentar von jessiehp ,

was für sport machst du? wie groß bist du und welche Masse?

Kommentar von TraumfaengerinJ ,

Ich bin 165cm groß  und wiege 164kg. Ich gehe ins Fitnessstudio uns mache krafttraining und ausdauertraining... 

Kommentar von jessiehp ,

uff ich würde dir gern tipps geben, bin aber gerad so müde alles zu schreiben.. wenn dir keiner noch aehr gute tipps gibt, sxhreib mit ne private nachricht ich hab einen ernährungscoach und dadurch vieles gelernt :)

Antwort
von iBass, 35

Dein Körper kocht, während du joggst.

Fitness hilft dir bestimmt auch.

Beim Essen solltest du auf die Nährwerte achten.

http://www.naehrwertrechner.de/naehrstoffe/

Antwort
von NeoGriever, 36

Es soll angeblich helfen, Kalorien zu zählen und sich im Wochentakt ein immer niedrigeres Kalorien-Maximum festzulegen.

Ich bin jedoch kein Sportlehrer, Fitnesstrainer oder Ernährungsexperte. Jedoch habe ich von einem "Kniff" gehört, welcher, insofern man ihn wirklich akribisch durchzieht, gut helfen kann.

Hierbei geht es um das Sitzen. Da man ja möglichst wenig Bewegung ins Sitzen steckt, einfach mal täglich, wenn man sitzt, einige Minuten wild herumzappeln. Damit ist aber das "völlige Ausrasten" gemeint. mach dir Musik an zum Abdancen und dann einfach loszappeln. Egal, was Familie und Freunde darüber labern. Wenn nach einigen Wochen/Monaten schon einige Gramm/Kilo gepurzelt sind, werden die ihr Lachen ganz schnell schlucken :D

Aber wie gesagt. Wichtig wäre hier auch eine Ernährungs-Anpassung, wenn diese nicht gerade "günstig" ist. Auch als Tipp ist sehr hilfreich: Anstatt Chips, einfach mal eine Karotte knabbern. :D

Kommentar von TraumfaengerinJ ,

Hab ich noch nie gehört. Probier ich mal aus hihi. 

Hast du es mal getestet?:)

Antwort
von DerpCube, 49

Ich würde mir so einen Traininscoach anstellen. Der um eine bestimme Zeit bei dir ist und dich quasi zum Training zwingt bzw. motiviert.
Ich möchte selbst auch etwas an meiner Figur ändern, nicht unbedingt Gewicht verlieren, aber Muskelmasse aufbauen... aber bin irgendwie zu faul dazu und möchte das auch nicht alleine machen. 

Antwort
von TraumfaengerinJ, 47

Ich muss noch dazu sagen, dass ich es nie schaffe mehr wie 3 Kilo abzunehmen.mir fehlt auf Dauer einfach die Motivation (obwohl ich mich mit meinem Gewicht unwohl finde). Ich studiere jura und meine Motivation beläuft sich auf das lernen. Habt ihr tipps? 

Antwort
von Speedballmedium, 26

öfter obst und gemüse essen. man muss darauf achten nicht das billigste zu kaufen und wissen wann was saison hat etc, sonst schmeckts nicht. zb. bananen gehen eigentlich immer, sind nie schlecht. äpfel ist so 50/50. sollten schön hart sein, dann sind sie meist gut. orangen im winter, wenn man nicht die billigsten nimmt sind auch zu empfehlen. dazu bewegen im sinne von sport. geh regelmäßig laufen. und natürlich viel wasser trinken und vor allem nur wasser neben kaffee und tee.mehr ist das nicht, außer du hast was schilddrüsenmäßiges.

Antwort
von ghasib, 34

Weniger Fett kein Zucker. Also nicht mehr naschen. Vollkornbrot mit Kase oder Schinken bzw Quark. Jogurt und obst zwischendurch und mehr Bewegung dann geht das ist ja nicht viel

Antwort
von blacksuccubus, 35

wenn es dich so unglücklich macht und du es so sehr ändern willst warum schaffst du es denn dann nicht ist doch eher die Frage;)

jetzt mal ernsthaft ich will dir kein schlechtes Gewissen machen ich will nur den Grund erörtern und an der Wurzel packen ;)
Gruß

Kommentar von TraumfaengerinJ ,

Ich halte es nie lange durch. Ich esse gesund und mache sport. Ich esse sehr gesund! So halte ich aber nur mein gewicht... ich lerne 10-18h am tag, wenig essen ist da schwierig. Wenn ich zu viel Obst und Gemüse esse, bekomme ich Entzündungen im darm. Ich bin echt gestraft.  

Kommentar von blacksuccubus ,

was lerst du denn so viel? ;D Nagut okay das hört sich schon blöd an dann liegt das pPoblem wohl weniger an der Psyche ;) okay dann kann ich dir leider nicht helfen ich müsste auch mal etwas abnehmen aber ich fühl mich nicht so unwohl wie du deshalb hab ich das Problem nicht so wirklich :oo

Kommentar von TraumfaengerinJ ,

Ich muss leider so viel lernen. Das wird nicht weniger :( danke. Ich wäre mit 5 kg weniger sicherlich auch glücklicher. Ich hoffe ich schaff es noch. Und dir drücke ich die daumen, dass es nach Weihnachten  vl auch weniger wird :)

Kommentar von blacksuccubus ,

achsoo okay verstehe naja ich wünsche dir viel Glück und dankesehr :) Weihnachten ist bei mir wegen meinem Beruf eh nicht son Problem ich muss arbeiten bis zum 27. fast jeden tag da bleibt nicht viel zum feiern und viel essen;D da ist Sylvester problematischer ;D

Gruß

Kommentar von TraumfaengerinJ ,

Dann ein schönes Silvester :)

Kommentar von blacksuccubus ,

Danke ebenso :D

Antwort
von anonymous1992, 40

Habe das gleiche Problem gehabt und in 2 Monaten von 94 Kilo auf 77,5 gekommen , ein Rat , Milchprodukte und Kohlenhydrate (Brot ,Nudeln , Pizza , etc ) weglassen .
Nur Wasser trinken , Kaffee wenn dann ohne Zucker .
3 Mahlzeiten am Tag und immer im 5 Stunden tackt . Keine zwischen Mahlzeiten !
Gemüse , Proteine und Obst sind gestattet , Obst nur morgens und mittags da es Fructose enthält .
Also mir hat es geholfen und kann versichern das es dir auch helfen wird .
Lg

Kommentar von TraumfaengerinJ ,

Danke! Ich esse nie Brot Nudeln usw. Dafür aber quinoa. Und Milchproduktion esse ich oft. Milch im kaffe, viel käse... 

meinst du ohne das würde ich einen unterschied merken? Hast du viel Fleisch gegessen?

Kommentar von anonymous1992 ,

Also
Milchprodukte sind halt fettreich und klar haben sie Eiweiß aber diese bekommt man auch durch gesündere Nährstoffe ohne so viel fett aufzunehmen , der Körper kann nur eine bestimmte Zahl an fett aufnehmen und die nimmt er sich durch die Proteine die da viel weniger haben und dem Körper schon reichen .
Ich habe immer die Hälfte von dem was ich an Gemüse gegessen habe , Fleisch gegessen ,
Beispielsweise 500 Gramm Gemüse & 250 Gramm Fleisch außer Schweinefleisch .

Kommentar von TraumfaengerinJ ,

Ich teste es danke

Kommentar von anonymous1992 ,

Gerne , aber das wichtige ist immer konstant durchziehen , Woche 0-2 wird schwer ... Danach gewöhnst du dich daran ... Essen ist Kopfsache , ist wie ne sucht die man sich abgewöhnen kann , naja ungesunde Sachen halt , essen ansich ja nicht , das wäre schlecht :O
Hoffe konnte helfen :)
Lg und viel Erfolg

Antwort
von FooBar1, 10

Wieviel wiegst du den auf welcher Größe?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten