Mein geliebter Golf 3 springt nicht mehr an?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mach folgenden Test: Vollgas geben, anlassen, am Auspuff riechen. Riecht es nach Banzin, liegt es an der Zündung, riecht es nicht nach Benzin liegt es an der Benzinzufuhr. Schreibe mir eine Mail wie der Test ausgegangen ist. guntersdorfer@gmx.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erster Test ist ein Muss: Ist der Zündfunke vorhanden ? Dazu das Kabel von der Zündspule zum Z-Verteiler am Verteiler abziehen und beim Start mit 2mm Abstand mit einem Lappen gegen den Motor halten. Falls kein oder nur schwacher Funke, ist der Hallgeber (unter dem Z-Verteiler) defekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hat der Mader sonst noch was angeknabbert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kainzbke
29.04.2016, 23:10

Ich hätte sonst nichts gesehen

0
Kommentar von LukeLukas
29.04.2016, 23:18

möglich...Marder lieben Zündkabel...

0

Hallo,

Starten sollte er auch mit defekter Lambdasonde.

Die bekanntesten Macken am 3er Golf sind:

-defekte Zünspule

- defekter Zündverteiler (Kappe, Finger, Hallgeber)

-defekter Kühlmitteltemperaturfühler

-defekte Zündkabel

-defekte Benzinpumpe

Was mir auch schon unter gekommen ist, bei VW´s mit Wegfahrsperre wurde der Transponder verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kainzbke
29.04.2016, 23:12

2 Wochen davor hat alles noch funktioniert. Können diese Dinge einfach so von einem Tag auf den anderen defekt werden? Weil das Auto wurde nicht bewegt (logisch, ohne Öl) und ich hab halt nur den Marderbiss

0
Kommentar von Kainzbke
29.04.2016, 23:23

Benzinpumpe ist es auf keinen Fall, weil bei den unzähligen Startversuchen kam nach einer Zeit ein leichter Geruch von Benzin.

0
Kommentar von Kainzbke
29.04.2016, 23:25

Kühlmitteltemperaturfühler müsste auch funktionieren, denn das Lämpchen vom Kühler geht ganz normal beim Starten aus.

0

Was möchtest Du wissen?