Frage von Maro14, 575

Mein Galaxy S6 zeigt die ganze zeit an dass es überhitzt ist, obwohl es nicht ist. Liegt bestimmt daran dass es in Wasser gefallen ist. Was tun?

Weil es angeblich überhitzt ist öffnet es auch keine programme und ladet nicht. Mein Handy ist davor ins wasser gefallen und der grund des defektes liegt bestimmt daran. Aber was kann ich dagegen tun? Der Hersteller repariert sowas nicht weil er meint das vielleicht alles kaputt ist oder nur paar sachen. Samsung repariert sowas nicht weil es zu riskant ist und zu viel kostet und so weiter.

Weiß jemand vielleicht besser darüber bescheid und kann mir einen Tipp geben damit ich die Daten meines Handy wenigstens sichern kann.

Antwort
von Handyversteher, 487

Hey,

Bei einem Wasserschaden muss das Smartphone gereinigt werden mit Isopropanol. Ansonsten kann das Smartphone Rosten. Ich empfehle dir das Smartphone schleunigst reparieren zu lassen. Bei deinem Verkäufer kannst du es abgeben, oder bei einer handy Reparatur Werkstatt reparieren lassen. Aber Achtung in diesen Reparatur Werkstätten kannst du auch verarscht werden.

Achte darauf das die "Reinigung" nicht mehr wie 50 Euro kostet. Teste dein handy ob alles geht. Beispielsweise wenn die sagen deine Kamera ist kaputt, kannst du sagen das es nicht so ist. Nach der Reinigung dürfte dein Smartphone ein paar Jahre locker halten. Wenn etwas kaputt ist. Zum Beispiel deine Kamera. Schau bei Amazon wie viel eine Kamera kostet. Beispiel sie kostet 20 Euro, dann darf der keine 100 Euro nur für den Austausch der Kamera verlangen. Viel Glück und bei Fragen gerne kommentieren. MfG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community