Frage von hugo1790, 61

Mein Fuß tut weh ein paar Tage nach dem umknicken?

Hi bin vor 6 Tagen mit dem Fuß umgeknickt und seit 3 Tagen tut der weh an der Außenseite zwischen Knöchel und kleiner Zeh.Keine Schwellung zu sehen. Es tut nach dem sitzen beim los gehen am meisten weh, wenn ich erst ein paar Schritte Gehe gehts bisschen besser. Kann jemand helfen? Zum Arzt hab ich keine Zeit.

Antwort
von Negreira, 33

Da wird ein Bluterguß im Fuß sein, der nach innen gelaufen und deshalb außen nicht zu sehen ist. Wenn Du den Fuß ruhig hältst, sammelt sich das Blut an einer Stelle, bei Bewegung drücken Muskeln, Bänder und Sehnen dann auf diese innere Beule. Wenn Du ein paar Schritte gelaufen bist, verteilt sich die Flüssigkeit wieder, die Spannung geht zurück, und die Schmerzen werden geringer.

Dehnungen, Zerrungen und Risse tun oft Wochen und Monate weh. Kühl den Fuß, immer nur 10 Minuten, dann 2-3 Stunden Pause. Dauerkühlen ist nicht gut. Voltaren oder Hepathrombin-Salbenverbände, vor allem abends, und den Fuß häufig hochlegen. Wenn die Schmerzen länger anhalten, ist natürlich ein Arztbesuch sinnvoll, aber ich denke, das wird auch so vergehen.

Antwort
von SonjaDieKatze, 40

das gleiche problem hatte erst eine freundin, da waren knochen abgesplittert, auch keine schwellung, das kam erst beim röntgen raus, musste geschient werden. bitte zum arzt gehen und abklären lassen. 

gute besserung ^^

Antwort
von DerRealsteFaker, 33

Bring Gewissheit rein, lass das mal abchecken!Ansonsten kühel, kühle, Fuß hochlegen und nochmal kühlen

Antwort
von NeleErnaSterni, 31

ARZT NEHME DIR ZEIT DAZU!!!!!! Das hatte ich selbst bei mir war eine sehne gerissen! Sonst kann es bei dir noch schlimmer!

Meine Tipp's

1) Kühlen
2) Mit Schmerzcreme eincremen! Ich emfehle Pferdesalbe!

Sry wegen RSF

Gute Besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community