Mein Freund wird bald beschnitten, welche Methode wäre die beste?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gegenfrage: wird er denn beschnitten ? Und das mit 16 ?? Normalerweise wird betäubt dann spürt er es nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann er ja immer noch fragen.....

Die Rückenmarksnarkose wird für viele als sehr unangenehm empfunden, weil man seine Beine eine ganze Weile nicht spürt. Wenn es nicht überhaupt nur eine örtliche Narkose gibt, dann wird er sicher nur eine sehr kurze Narkose bekommen. 

Keine Sorge, alles wird gut....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Örtliche Betäubung müsste reichen. Danach ist alles anders (75% Sensibilität futsch) - man kann es auch einfach lassen; bei den meisten geht es mit 20 J. von allein weg und auch bei Dehntherapien gibt es verschiedene Methoden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei den meisten löst sich eine Verengung selbst 

Es gibt dehntherapien und salben die dad eigl lösen müssten 

Eine Radikale Beschneidung ist zu die meisten sinnlos 

Er soll zum Arzt gehen und sich informieren, aber wie gesagt Radikale Beschneidungen sind meistens nicht nötig 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

sicher dass dieser Entschluss nicht etwas voreilig gefällt wurde?

Vorhaut vor und zurück mehrmals täglich bringt ihm vllt auch schon den gewünschten Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Dehnübungen gewissenhaft durchgeführt wurden und wirklich keinen Erfolg gebracht haben, dann sollte er sich intensiv mit den Vorhauterhaltenen Operationsmethoden befassen. Eine Beschneidung sollte so selten wie möglich durchgeführt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung